Mittwoch, 30. November 2011

[Japanese Drama] Seigi No Mikata


 Seigi No Mikata
(Bildquelle: nicht mehr vorhanden)
Synonym: Ally Of Justice

Country: Japan
Erscheinungsjahr: 2008
Episoden: 10 (ca. 54 Min.)
Genre: Comedy, Leben, Familie
Setting: Gegenwart

----------------------------------

 Shida Mirai as Nakata Yoko
Yamada Yu as Nakata Makiko
Mukai Osamu as Yoshikawa Naoki
Hongo Kanata as Okamoto Riku

Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein
Empfehlung von Hotaru Kago

STORY:

Yoko hat es schwer. Die 15jährige leidet unter den Schikanen ihrer älteren, stets erfolgreichen Makiko, welche nach dem Abschluss an einer prestigeträchtigen Universität jetzt als Regierungsbeamtin arbeitet. Makiko wird außerdem von allen als "Seigi no Mikata" (Mitstreiterin der Gerechtigkeit) verehrt, denn alles, was sie tut, scheint die Umstände der anderen zu verbessern. Nur Yoko ist die Einzige, die ihr wahres Gesicht kennt, und ständig muss sie die Fehler ihrer egoistischen Schwester ausbügeln... (Quelle by http://hotarukago.blogspot.com/)

MEINUNG:

Schon vor ewiger Zeit wurde mir das Drama empfohlen, habe es aber leider wieder vergessen^^ Als ich aber dann zufällig wieder drauf gestoßen bin, entschied ich mich es mir anzusehen, bevor es wieder in Vergessenheit gerät.
Seigi No Mikata heißt sowas in der Art wie Mitstreiterin der Gerechtigkeit, den Titel den Nakata Makiko, Yokos Schwester immer bekommt, wenn sie mal wieder irgendeine Heldentat vollbracht hat. (Das aber natürlich nur aus versehen, bzw immer mit einer ganz anderen Absicht^^)

Sonntag, 27. November 2011

[Japanese Drama] Zettai Kareshi

(Bildquelle by http://reelstation.blogspot.com/)
Synonym: Absolute Boyfriend

Country: Japan
Erscheinungsjahr: 2008
Episoden: 11 (ca. 50 Min.)
Genre: Romantik, Science Fiction, Comedy, Essen, Business
Setting: Gegenwart

----------------------------------
Hayami Mokomichi as Tenjo Night
Mizushima Hiro as Asamoto Soshi
Aibu Saki as Izawa Riiko
Sasai Eisuke as Shirasagi Yuki
Ueno Natsuhi as Ito Mika

(Bildquelle by http://mixturesbooks.blogspot.com)
Manga: Ja, von Yuu Watase
Anime: Nein
Andere Versionen:

Taiwan (mit Jiro Wang und Gu Hye Seon)
Korea

Fortsetzung: Absolute Boyfriend Special (Film)
STORY:

Die arme Riiko bekommt ständig Körbe von den Männern, die sie seit längerem anhimmelt. Als das mal wieder passiert ist, trifft sie einen Mann, der ihr den perfekten Freund verspricht. Sie füllt einen Fragebogen aus (mit dem Gedanken in einer Partnervermittlung gelandet zu sein) und irgendwann steht dann ein riesiges Paket in ihrer Wohnung in dem sich ein Prototyp eines Roboters befindet, der wie ein Mensch aussieht und nach ihren Wünschen programmiert ist. Und dann können die Dreiecksbeziehungen Riiko-Roboter-anderer Mensch losgehen ;-) (Quelle by http://digital-nippon.de)

MEINUNG:

Nach ewig langer Zeit endlich wieder mal ein japanisches Drama, hurra ^^ Obwohl mir die Story mit dem Roboter ziemlich komisch vorkam und ich anfangs total skeptisch war, entschied ich mich wegen der guten Bewertungen doch dazu mit Absolute Boyfriend nicht entgehen zu lassen. Ich bin froh es getan zu haben, denn die Skepsis war schnell verflogen :)

Donnerstag, 24. November 2011

[Taiwanese Drama] Drunken To Love You


Original: Zui Hou Jue Ding Ai Shang Ni
Synonym: Love You
, While We Were Drunk

Country: Taiwan

Erscheinungsjahr: 2011
Episoden: 18 (ca. 85 Min.)
Genre: Romantik, Comedy
Setting: Gegenwart

----------------------------------

Rainie Yang as Lin Xiao Ru
Joseph Chang as Song Jie Xiu
Tiffany Xu as Tang Ai Wei
Huang Hong Sheng as Di Shuo Huai
Zhong Xin Ling as Cai Meng Jun
Kingone Wang
as Ren Yi Xiang

(Bildquelle by http://saderach.blogspot.com/)
Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein
STORY:

Lin Xiao Ru und Song Jie Xiu wurden beide von ihren Partnern sitzen gelassen, die sie sogar heiraten wollten und besaufen sich deshalb. Am nächsten Tag wachen sie in der selben Wohnung auf
und bemerken, dass sie verheiratet sind.

MEINUNG:

Und wieder ein Drama, dass vor kurzem lief (jetzt ist es sicher nicht mehr vor kurzem^^) und zwar mal wieder eins mit RAINIE (Devil BesideYou/Why Why Love) :) Yeah :P Und sie war nicht mal wirklich der Hauptgrund, warum ich das Drama gewählt habe sondern der total witzige Trailer! Und der hält auf jeden Fall was er verspricht.

Mittwoch, 23. November 2011

[Make Up Transformation] Part 1


Hallöchen, ich habe eine neue Reihe geplant^^ Sie ist sicherlich nichts neues, habe diese Art von Videos nämlich schon auf x englischen Seiten gesehen, aber da ich sie eben nur auf englischsprachigen Seiten gesehen habe, dachte ich, dass ich euch jetzt auch damit belästigen kann :P

Vielleicht kennt ihr ja diese asiatischen Sendungen, in denen sich Mädchen erst ohne Make-Up und dann mit Make-Up zeigen. Der Unterschied ist manchmal so krass, dass ich von der einen Person nicht auf die andere schließen könnte. Weil ich diesen Process total interessant finde, wollte ich euch ein paar dieser Videos zeigen. Manche mit, manche ohne Untertitel, aber es geht ja eher um Sehen als Verstehen.

Ich selbst schminke mich eigentlich jeden Tag und durch die ganzen Youtube-Tutorials habe ich eine Menge von dem Kram hier rumliegen und kenne mich eigentlich ziemlich gut damit aus. Deshalb kann ich auf jeden Fall nachvollziehen, warum diese Mädchen sich so extrem schminken. Es gibt einem einfach sehr viel Selbstbewusstsein und man wird weniger verletzlich dadurch, aber seis drum.

Heute gehts zum ersten Video:


Ein paar Screenshots ^^


Vorher: Sie schauen keinesfalls hässlich aus, sie schauen nur blöd > ich habe zwar nichts verstanden, aber ich denke, dass das auf jeden Fall Absicht ist um den Vorher/Nachher Effekt zu verstärken ^^


Das ist ziemlich genial! Das habe ich noch nieeee gesehen! 
Die macht sich doch tatsächlich eine Lidfalte! Krass^^


Nachher: Also ich finde die Veränderungen wirklich krass, vor allem eben die Augen. 
Aber die Haare und ihre Mimik macht natürlich viel aus ^^

Wer hat denn eurer Meinung nach am meisten verändert?
Ich denke Kitty hätte gewonnen ^^

Montag, 21. November 2011

[Korean Drama] I Need Romance

Original: Romaenseuka Pilyohae
Synonym:
We Need Romance

Country: Korea

Erscheinungsjahr: 2011
Episoden: 16 (ca. 45 Min.)
Genre: Romantik, Leben, Freundschaft, Comedy
Setting: Gegenwart

----------------------------------
 
Jo Yeo Jung
as Sun Woo In Young
Kim Jung Hoon as Kim Sung Soo
Choi Yeo Jin as Park Seo Yeon
Choi Song Hyun as Kang Hyun Joo
Choi Jin Hyuk as Bae Sung Hyun
Ha Yun Joo as Yoon Kang Hee


Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein
STORY:

In I Need Romance geht es um das Leben dreier Freundinnen in ihren 30ern.
(mehr zu den Personen steht in der "Meinung".)



MEINUNG:

Vorab: Würde mich jemand nach einem tollen Drama fragen, dass nicht so bekannt ist, so würde ich ihm dieses Drama ans Herz legen ^^
Ich bin ganz zufällig auf dieses neue Drama gestoßen und das Cover hat mich sofort dazu animiert, mir I need Romance anzusehen. Auch wenn der Titel nicht gerade besonders aufregend oder anders klingt, als ein typisches kitschiges Drama, ist I need Romance etwas völlig neues. Müsste ich es kurz beschreiben, so würde ich sagen, es ist eine Art koreanisches Sex and the City (Meiner Meinung nach ist sogar die Musik etwas S&tC-like^^) nur viel viel besser ;)

Samstag, 19. November 2011

[Taiwanese Drama] Smiling Pasta

Original: Wei Hsiao Pasta
Synonym:
Smile Pasta, Sonria Pasta

Country: Taiwan

Erscheinungsjahr: 2006
Episoden: 17 (ca. 70 Min.)
Genre: Romantik, Comedy, Familie
Setting: Gegenwart, Schule

----------------------------------

Cyndi Wang as Cheng Xiao Sh
Nicholas Teo as He Qun
Gino as He Rui Zhe / Ah Zhe
Joyce Zhao as Rita
Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein

STORY:

Xiao Shi ist ein Mädchen das schon durch viele kurze Beziehungen gegangen ist, 17 um genau zu sein, die nie mehr als 3 Monate gehalten haben, weshalb sie mit dem Drei-Monats-Fluch verflucht ist. Nachdem sie von ihrem siebzehnten Freund verlassen worden ist, sieht die Welt düsterer aus den je. Zu dieser Zeit rennt ein bekanntes Idol, He Qun, in Xiao Shi und beide enden sich „küssend“ auf der Straße. Paparazzi nehmen alles auf und um einen schlechten Ruf zu vermeiden erklärt He Quns Mangager Xiao Shi zu He Quns Freundin seit einem Jahr und Verlobte. Diese Gesichte ist von einem Paar das lernt einander zu mögen, nachdem sie am Anfang Meinungsverschiedenheiten hatten, sowie gegen die Ungerechtigkeiten zu kämpfen, die die Medien den Beiden antun. Wird Yiao Shi letztendlich ihren Drei-Monats-Fluch brechen? (Quelle by http://keksdose.forumieren.com)


MEINUNG:


Endlich wieder mal ein taiwanesisches Drama ;) Weil ich wieder etwas romantischeres haben wollte, habe ich mich für Smiling Pasta entschieden, ein Drama, von dem ich schon mehrmals gelesen habe, wie toll es ist ^^

Freitag, 18. November 2011

[News] Ranma 1/2 Offizielles Poster veröffentlicht!


Hallo ;)
Anfang Oktober habe ich euch schon hier *klick* von der Live-Action von Ranma 1/2 erzählt, die am 9 Dezember diesen Jahres auf NTV läuft. Vor einigen Tagen (oder gestern xD) wurde das Offizielle Poster veröffentlicht und ich wollte es euch mal zeigen, vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen.


Und was sagt ihr? ^^ Also ich bin ziemlich gespannt drauf, obwohl ich sagen muss, dass mir der Vater von Ranma bzw. eher seine Pandagestalt Sorgen macht. 

Wieso? Weil ich die Stofftierkatzen (Luna + Artemis) von der Sailor Moon Live Action (Horror - ich habe nur kurz reingeschaut ^^) vor Augen habe, wenn ich ihn anschaue und das weckt keine guten Erinnerungen :P
Für alle, die nicht wissen wovon ich rede, suche ich jetzt mal schnell nach Beweisfotos :)

Donnerstag, 17. November 2011

[Korean Drama] Dream High

(Bildquelle by http://www.dongdrama.com)

Country: Korea

Erscheinungsjahr: 2011
Episoden: 16 (ca. 70 Min.)
Genre: Romantik, Comedy, Musik, Freundschaft
Setting: Gegenwart, Schule

----------------------------------

Suzy as Go Hye Mi
Kim Soo Hyun as Song Sam Dong
Taecyeon as Jin Gook / Hyun Shi Hyuk
Ham Eun Jung as Yoon Baek Hee
Wooyoung as Jason
IU as Kim Pil Sook

 (Bildquelle by http://www.dongdrama.com)
Manga/Anime/Andere Versionen: Nein
Fortsetzung: Dream High 2 *Kritik*

Anderer Cast 
STORY:


In Dream High geht es um sechs junge Menschen an der Kirin Art High School, die versuchen in der koreanischen Musikszene groß rauszukommen. Go Hye Mi ist eigentlich eher an klassicher Musik interessiert, aber um die Schulden ihres Fathers zu zahlen, muss sie ihren Traum aufgeben und sich an der Schule anzumelden. Doch das Vorsingen läuft nicht so gut wie gedacht, nicht nur, dass sie ihre Freundin Yoon Baek Hee vor allen bloß stellt, sie muss auch noch zwei andere Jungs dazu bringen an die Schule zu kommen, um überhaupt aufgenommen zu werden. Der eine ist Jin Guk, den sie schon zuvor zufällig auf der Flucht vor den Typen getroffen hat, denen ihr Vater Geld schuldet. Der andere ist der auf dem Land lebende Song Sam Dong.

MEINUNG:

Nach dem eher traurigen Drama 49 Days hatte ich wieder Lust auf etwas, wie soll ich sagen, niveauloseres xD Das triffts nicht ganz, aber halt etwas mit Teenies und Schule etc. Auf meiner Liste stand noch Dream High, deshalb wurde es als nächstes verschlungen ^^ (überraschenderweise auch 2011, habe ich aber nicht viel von mitbekommen)

 (*klick* = Bildquelle)

Mittwoch, 16. November 2011

[Korean Drama] 49 Days

Original: 49 Il

Country: Korea

Erscheinungsjahr: 2011
Episoden: 20 (ca. 70 Min.)
Genre: Tragödie, Dramatik, Fantasy, Romantik
Setting: Gegenwart

----------------------------------
Lee Yo Won as Song Yi Kyung
Nam Gyu Ri as Shin Ji Hyun
Jo Hyun Jae as Han Kang
Bae Soo Bin as Kang Min Ho
Jung Il Woo as Scheduler / Song Yi Soo
 Seo Ji Hye as Shin In Jung

(Bildquelle by http://3.bp.blogspot.com)
Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein
STORY:

Shin Ji Hyun hat ein tolles Leben, ein gutes Verhältnis zu ihren Eltern und einen Verlobten, den sie abgöttisch liebt. Alles wäre perfekt, wäre da nicht der Autounfall, der ihr "Leben" total auf den Kopf stellt. Doch sie bekommt noch eine Chance. Obwohl sie im Koma liegt, kann sich ihre Seele frei bewegen und wenn sie es schafft innerhalb der nächsten 49 Tage drei Menschen (Familie ausgenommen) finden die ernsthafte Tränen für sie vergießen und diese sammeln. Ji Hyun denkt das wäre ganz einfach, schließlich hatte sie viele Freunde, doch der Auftrag stellt sich als schwieriger heraus, als eigentlich gedacht, denn Träne ist nicht gleich Träne.

                                                                      MEINUNG:                                                                        

Ich habe das Drama eben erst beendet, deswegen bin ich noch ein bisschen baff ^^ 49 Days kam erst dieses Jahr raus und schon damals habe ich immer wieder tolle Kommentare drüber gelesen, aber erst jetzt habe ich es gesehen – ich wünschte, es wäre früher gewesen.

Dienstag, 15. November 2011

[BL Movies] Wo soll ich anfangen? Einstiegstipps ^^


Passend zum 50. Post mal etwas besonderes ^^
Eigentlich weiss ich selbst nicht wo ich jetzt anfangen soll xD Vielleicht erstmal grob wie ich auf diese Art Dramen bzw. Filme gekommen bin. Diesmal habe ich nicht mal eine großartige Story auf Lager, ich habe mich vor kurzem bei Asian Palace angemeldet und da bin ich zufällig auf einen Threat gestoßen, wo jemand außer dem Film Boys Love noch nach anderen derartigen Filmen mit BL gefragt hat.

VORGESCHICHTE -  GELABBER^^


Ich war total überrascht, da ich nicht erwartet hätte solche Filme im asiatischen Raum vorzufinden, da ich der Auffassung bin, dass dieses Thema dort noch eher als Tabu-Thema gilt als bei uns. (Ich hoffe, dass ich mich jetzt nicht irre - korrigiert mich bitte, falls ich Mist erzähle^^) Auf jeden Fall hat dort jemand auf diese Seite hier verwiesen: http://gayasianfilms.blogspot.com/.
Noch bevor ich mir einen Film angesehen habe und überhaupt geschaut habe, ob mir solche Filme gefallen, habe ich diese Seite durchforstet und mit Hilfe von MDL in sehenswerte bzw. brauchbare und "Mist" (Natürlich kein Mist, mir fällt jetzt kein anderes Wort ein^^) eingeteilt.
Innerhalb kürzester Zeit hatte ich eine Liste zusammengestellt, was ich hierbei besonders amüsant fande, war, dass ich auf MDL so ziemlich bei jedem BL Film sehen konnte, dass meine Freunde diese Filme schon gesehen haben ^^ (Kannst dich ruhig angesprochen fühlen :P)
Das wars eigentlich grob. Ich muss anmerken, dass ich diese Filme während meiner Ferien gefunden habe und deshalb viel viel viel viel Zeit hatte. Innerhalb kürzester Zeit (ich glaube 2-3 Tagen) habe ich ca 15 Filme gesehen - krass oder ? xD Anfangs hatte ich ja vor, zu jedem Film bzw. Drama wie gewohnt was zu schreiben, aber nachdem ich es 2 mal gemacht habe, hatte ich irgendwie keine Lust mehr drauf, dass so umfangreich zu machen und mich für diese Art Post entschieden.


WAS ERWARTET DICH JETZT?

Ich habe jetzt eigentlich vor, euch eine grobe Übersicht zu asiatischen BL Filmen zu liefern und euch vielleicht ganz grob etwas drüber zu erzählen, diese wie gewohnt bewerten und euch welche empfehlen oder von welchen abraten (wobei ich eigentlich von keinem ganz abraten kann^^)

Das werde ich in 2-3 Posts aufteilen, weil es wie schon erwähnt einige Filme sind. Ich fange einfach mal mit den Filmen an, die ich vielleicht für den Anfang empfehlen würde. Filme/Dramen bei denen ihr sehen könnt, ob euer Interesse zu diesem "Genre" geweckt wird oder eben nicht.

(Bildquelle: http://napoj-lasky.com/  -  MDL Link)

Itsuka No Kimi E. Das war auch mein erster BL Film - eigentlich eher zufällig, aber ich fand ihn toll. Worum gehts grob? Es geht um 2 bzw. 3 Typen. Kouhei und Noboru besuchen eine Fotoschule, während Kouhei der nette Typ von nebenan ist, ist Noboru eher verschlossen und grenzt sich von allen ab. Dieser rettet ihn jedoch durch eine Mund zu Mund Beatmung und verwirrt Kouhei's Gefühle damit. Zu dieser Zeit lernt Kouhei auch noch Noborus Zwillingsbruder Ryuu kennen, der so ganz anders ist als sein Bruder und freundet sich mit ihm an. Doch irgendwas scheint bei den Zwillingsbrüdern nicht zu stimmen.

Ab und zu ziemlich verwirrend im Endeffekt aber schöner Film. Ich denke, dass er sich ganz gut für den Einstieg eignet. Er ist einer der wenigen BL Filme (wie ich später merken musste), die nicht dramatisch enden ^^ Alle die den Film verwirrt beendet haben sollten vllt den Spoilerkasten lesen :)

Spoiler:
Vielleicht sollte ich diesmal gleich mit der Klärung anfangen. Also Noboru hat eine gespaltene Persönlichkeit, mal sieht er sich als Noboru, dann wiederum als Ryoo. Das heißt, dass Noboru Kouhei eigentlich nicht absichtlich etwas vorgemacht hat, sondern dass er sich wirklich als eine andere Person gefühlt hat. Die Szenen in Noborus Wohnung, wo er mit jemandem spricht, sind nur Einbildungen seiner Selbst gewesen. Hier der Artikel: http://fuchsiathegreat.livejournal.com/20375.html Ach ja... irgendwie schade, dass es schon vorbei ist ^^ Ich fand es wirklich total süss, die beiden sind zum knuddeln ;) Ihr müsst wissen, dass ich Homosexualität als ganz normal ansehe und deshalb genauso rumschwärmen kann wie bei einer Frau-Mann-Beziehung.^^ Ich liebe die Szene in der sie Fotos von sich machen und die Szene in der Kouhei mit Taucherbrille Zwiebeln schneidet und dabei trotzdem heult xD Ich könnt beide einfach nur abknutschen – auch wenn sie kein Interesse dran hätten :P – ich liebe die Chemie zwischen den beiden einfach und die „Bedszene“ war total süss > rumschmacht. Noboru rennt wegen der Katze raus ♥.♥ I am officially in love :P
BEWERTUNG:
Spannung: 4 Humor: 2 Romantik: 3 Besetzung: 5 Schluss: 4
8 von 10 Punkten!

____________________________________________________________________

(Bildquelle: http://meineliebe.wordpress.comMDL Link)

Ai No Kotodama. Hier findet ihr eine Art Trailer, den ich aber nicht unbedingt sehen würde, er enthält nämlich kleinere Spoiler. Aber entscheidet selbst :) Ootani und Tachibana sind schon seit Schulzeiten unzertrennlich und die besten Freunde. Mittlererweile leben sie auch zusammen und führen eine inoffizielle Beziehung. Als dann plötzlich wieder eine alte Klassenkameradin auftaucht und Interesse für einen der beiden zeigt, kommt es zu Konflikten zwischen den beiden.

Ein Film ohne großes Drama, dass einige Probleme aufzeigt, die diese Art Beziehung mit sich bringen kann. Aber natürlich mit ner schönen Versöhnung :P Obwohl ich beide Schauspieler optisch nicht sonderlich ansprechend finde, mochte ich den Film ganz gerne :) Will den 2ten Teil auch sehen T.T (keine Fortsetzung ^^)

Spoiler:
Das Ende war wirklich süss mit den beiden ;) Mochte den Cast aber irgendwie nicht besonders, das Auge hat hier nicht mitgegessen xD Eigentlich gibt’s gar nicht so viel zu sagen, ich mochte die Story eigentlich sehr gerne, etwas alltägliches, vor allem wenn man an NO REGRET denkt^^ Ohne großes Drama, einfach über die Probleme einer homosexuellen Beziehung, war mal ne ganz nette Abwechslung :)
BEWERTUNG:
Spannung: 3 Humor: 3 Romantik: 3 Besetzung: 3 Schluss: 4
7 von 10 Punkten!

____________________________________________________________________


Just Friends? Vielleicht solltet ihr diesen sogar zuerst sehen, da er gerade mal 30 Minuten umfasst. Zu schade, ich hätte gern mehr gesehen ^^ Es geht um zwei Männer. Der eine ist beim Millitär und wird von seinem festen Freund besucht. Von ihrer Beziehung weiss jedoch niemand was, am allerwenigsten die Mutter des Soldaten und als diese sie nach ihrer Beziehung zueinander fragt, meinen sie, dass sie nur Freunde sind.
Ob das gut geht?

Ein kurzer aber total süsser und witziger Film über zwei Männer, die ihre Beziehung verbergen müssen.

Spoiler:
Hätte echt gern mehr gesehen, die beiden sind soooo süss. Wie sie die Beine bzw. die Füße aneinander klemmen, als sie sich sehen ♥.♥ Die Bettszene mit der Mutter war total witzig ;)
BEWERTUNG:
Spannung: 3 Humor: 4 Romantik: 4 Besetzung: 5 Schluss: 4
8 von 10 Punkten!



PS: So ein Schmarn, mein normaler Spoilerkasten funktioniert immer nur einmal T.T

Und wie steht ihr so zu BL Movies? xD

Samstag, 12. November 2011

[Korean Drama] Playful Kiss

Original: Jangnanseureon Kiss
Synonym: Naughty Kiss, Mischievous Kiss

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2010
Episoden: 16 (ca. 70 Min.)
Genre: Romantik, Comedy, Leben
Setting: Gegenwart, Schule

----------------------------------
Kim Hyun Joong as Baek Seung Jo
Jung So Min as Oh Ha Ni
Lee Tae Sung as Bong Joon Gu
Lee Si Young as Yoon He Ra

 (Bildquelle by http://yuyaindou.blogspot.com)
Manga: Ja, von Tada Kaoru
Anime: Ja, gesehen
Andere Versionen:
Taiwan: It Started With A Kiss (+ They Kiss Again)
Fortsetzung: Ja, Kurzfolgen > Youtubespecial
STORY:

 Oh Ha Ni ist eine tollpatschige Schülerin die sich in den Perfektionisten Baek Seung Jo verliebt. Sie nimmt ihren ganzen Mut zusammen und gesteht ihm ihre Liebe, Seung Jo gibt er jedoch einen Korb. Als das Haus von Ha Ni und ihrem Vater einstürzt, ziehen die beiden in das Haus eines alten Freundes ihres Vaters. Wie sich herausstellt ist der alte Freund kein anderer als der Vater von Seung Jo. Und so kommt es, dass Ha Ni von da an zusammen mit ihrem Schwarm unter einem Dach lebt. (Quelle by http://keksdose.forumieren.com)


 (*klick* = Bildquelle)


MEINUNG:

Playful Kiss habe ich jetzt bereits zwei mal gesehen, was aber nicht daran liegt, dass ich das Drama als so sehenswert erachte, sondern eher da dran, dass das erste Mal ewig zurückliegt (kurz nach ISWAK) und ich mich nicht mehr an viel erinnert habe. Da ich damals noch nichts zu den Dramen geschrieben habe, habe ich ziemlich viel vergessen, eigentlich so ziemlich alles, außer die Tatsache, dass ISWAK Playful Kiss bei weitem geschlagen hat. Aber da ich ja zu jedem Drama, dass ich sehe was geschrieben haben will, habe ich es mir nochmal angesehen (mit mehr oder weniger vorspulen^^)

[Taiwan] Was? Noch nie gehört! (Lage + Taiwan-Konflikt)


Juhu, jetzt ist auch endlich Taiwan dran :D

Während ich Japan und Südkorea noch (halbwegs) zuordnen konnte, war für mich das Land Taiwan ein Fremdbegriff. Noch nie gehört, geschweige denn auf der Weltkarte wiedergefunden. Vielleicht seit ihr ja schlauer, was Geographie angeht, aber ich denke, dass es wohl den Meisten zunächst wie mir liegt.
Aber auch hier ist es eigentlich gar nicht so schwer, denn Taiwan liegt gar nicht so weit von Südkorea und Japan entfernt, wie man vielleicht annimmt.
Denn das Land liegt in der Nähe Chinas im  West-Pazifik.


Die Hauptstadt dieses "kleinen" Landes heißt Taipeh. Auch Taiwans Geschichte geht auf das Ende des Zweiten Weltkriegs zurück. Denn nach dessen Ende und der Niederlage der Japaner (die zuvor das Land besetzt hatten) wurde Taiwan von der Republik China eingenommen, jedoch nicht offiziell übergeben. Außerdem versucht noch die Volksrepublik China das Land für sich zu beanspruchen (Taiwan wurde aber nie von ihr kontrolliert). Noch heute besteht der Taiwan-Konflikt, in dem sich die Republik und Volksrepublik Chinas über Taiwans Zugehörigkeit streiten. Während die VR China Taiwan als ehemalige Provinz Chinas ansieht und deshalb eine Wiedervereinigung beider Länder fordert, ist die Republik China der Meinung, dass Taiwan ein eigenständiges Land, unabhängig von China, ist. Der rechtliche Status Taiwans ist bis heute unklar.

In einem späteren Post werde ich bestimmt näher drauf eingehen, wer aber schon jetzt neugierig geworden ist, der kann sich ja mal auf den Seiten umschauen, die ich in den Bezugsquellen vermerkt habe.

Und ? Seit ihr jetzt schlauer als vorher? Ich hoffe doch :)
__________________________________________________________________________

Bezugsquellen: 
http://de.wikipedia.org/wiki/Taiwan
http://de.wikipedia.org/wiki/Taiwan.Konflikt
Bildquellen: 
Weltkarte: http://www.mygeo.info/karten/politische_weltkarte_cia_2007.png
Taiwan: http://www.voldiscount.de/flugtickets/flugticket-taiwan.php
Taiwan und China: http://newsimg.bbc.co.uk/media/images/42640000/gif/_42640619_china_taiwan_map203.gif

Freitag, 11. November 2011

[Korean Drama] Goong

(Bildquelle)
Synonym: Palace, Princess Hours, Imperial Household

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2006
Episoden: 24 (ca. 75 Min.)
Genre: Romantik, Familie, Comedy, Dramatik
Setting: Veränderte Gegenwart = Monarchie in Südkorea

----------------------------------
Yoon Eun Hye as Shin Chae Kyung
Joo Ji Hoon as Lee Shin
Kim Jung Hoon as Lee Yul
Song Ji Hyo as Min Hyo Rin


Manga/Manhwa: Ja, von Park So Hee, nicht gelesen
Anime/Andere Versionen: Nein
Fortsetzung: Goong 2 (mit anderen Schauspielern)

STORY:

Die Story befindet sich in einer anderen Gegenwart, in der Korea noch Monarchie herrscht. Wegen eines Versprechens zwischen dem ehemaligen König und dem Großvater, eines gewöhnlichen aber eigenwilligen Mädchens, findet sich diese mit dem Prinzen (Lee Sin / Ju Ji Hun) verlobt vor. Doch das passt (Sin Chae Gyeong - Yun Eun Hye) gar nicht in den Kram, da dieser ihr sehr kalt-herzig erscheint und weil sie ihn erst vor kurzem dabei erwischt hat, wie er einem anderen Mädchen (Min Hyo Rin – Song Ji Hyo) einen Heiratsantrag gemacht hat, den diese jedoch abgelehnt hat. Wegen anderer missglückter Ereignisse stimmt sie der Verlobung dennoch zu, auch wenn ihre beiden Beweggründe unterschiedlich sind. Und als ob das Leben im Palast als zukünftige Kronprinzessin nicht schon schwer genug wäre, taucht immer wieder Lee Sins Liebe (Min Hyo Rin) auf und stiftet Verwirrung, während der ursprüngliche Kronprinz Lee Yul (Kim Jeong Hun) wieder im Palast erscheint. Dieser will seine Stellung als Kronprinz zurück und verliebt sich zu allem Überfluss in Sin Chae Gyeong.

 
(*klick* = Quelle) 

MEINUNG:

Nachdem ich mir ein zweites Mal Coffee Prince angeschaut habe, hatte ich wieder Lust auf ein koreanisches Drama. In irgendeinem Kommentar wurde Goong erwähnt (das sich schon auf meiner Liste befand^^) und schon saß ich da ;D

Montag, 7. November 2011

[Taiwanese Drama] Meteor Garden

(Bildquelle by http://www.listal.com/)
Original: Liu Hsing Hua Yuan

Country: Taiwan
Erscheinungsjahr: 2001
Episoden: 27 (ca. 50 Min.)
Genre: Romantik, Comedy
Setting: Gegenwart, Schule

----------------------------------
Barbie Hsu as Shan Cai
Jerry Yan as Dao Ming Si
Vic Zhou as Hua Ze Lei
Ken Zhu as Xi Men
Van Ness Wu as Mei Zuo
Rainie Yang as Xiao You

(Bildquelle)
Manga: Ja, von
Kamio Youko
Anime: Nein
Andere Versionen:
Hana Yori Dango
,
Boys Before Flowers

Fortsetzung: Ja, 2te Staffel

STORY:

Shan Cai besucht ein College, dass eigentlich nur für die Kinder reicher Familien ist, aber da ihre Eltern alle ihre Ersparnisse aufwenden (in der Hoffnung, dass sie dort einen reichen Kerl findet, der ihnen dann finanziell unter die Arme greifen kann), kann sie als einzige Normalbürgerin auch an die Schule gehen. In diesem College haben die F4 (Flower Four – Blumen Vier xD) das Sagen, die F4 ist eine vierköpfige Gruppe reicher Kerle, die Aufgrund des Vermögens und der Stellung ihrer Eltern das Sagen in der Schule haben. Deshalb nehmen sie sich das Recht heraus, andere zu mobben und im Notfall sogar von der Schule zu schmeißen.


Als Shan Cais Freundin zum Ziel ihrer Schikanen wird, kann sie nicht mehr an sich halten und geigt diesen reichen Schnösseln die Meinung. Das gefällt ihnen natürlich nicht und sie wird als ihr neustes Opfer auserwählt. Doch Shan Cai lässt sich nicht unterkriegen und wehrt sich, womit sie Dao Ming Si`s Aufmerksamkeit auf sich zieht, der es nicht gewohnt ist, dass sich jemand ihnen widersetzt. Letzten Endes verliebt sich dieser in Shan Cai, doch diese hat ihr Herz bereits an ein anderes Mitglied der F4 (Hue Ze Lei) verloren.



MEINUNG:

Monate nach der koreanischen und japanischen Version von Hana Yori Dango habe ich mich entschieden mir auch die letzte Version anzuschauen – bzw. eher die erste ? (Aber irgendwie soll es noch eine chinesische Version namens Lets go watch the Meteor Shower heißen, wobei das Drama nur ganz ganz grob was mit dem ursprünglichen Manga zu tun haben soll, aber sei's drum.) Als ich mir das Erscheinungsjahr angeschaut habe, war ich ziemlich überrascht – 2001 – ich hätte ca. 1995 oder so vermutet^^ Es ist wirklich unglaublich was sich technisch-mäßig in den paar Jahren geändert hat – man beachte die super stylischen Handys der F4 xD

Zu den Charakteren: Eigentlich habe ich an keinem was auszusetzen, Shan Cai – oder Makino – scheint mir ein Mittelding zwischen Inoue Maos (Japan) und Koo Hye Suns (Korea) Version von ihr zu sein, wobei mir letztere im Endeffekt immer noch am besten gefällt. Dao Ming Si - Tsukasa Doumyouji (unglaublich aber wahr, die Namen haben Ähnlichkeit xD) war mir anfangs total unsympathisch, aber im Laufe des Dramas gefiel er mir immer besser und ich finde er passt super in die Rolle als reicher Schnösel mit harter Schalle und weichem Kern ^^
Die anderen beiden haben mich total überrascht, vor allem weil der eine (der sich mit Shan Cais Freundin versteht^^) eine Brille trug – das schien denen aber ähnlich zu gehen, denn im Laufe des Dramas verschwand diese und wurde durch Kontaktlinsen ersetzt – glaube ich zu mindestens, weil seine Augen manchmal danach aussahen. Und dann haben wir noch Rainie (Devil Beside You, Why Why Love)!!! Ich habe sie erst in der 2ten Folge erkannt xD Schande über mein Haupt, aber es war immerhin ihre erste Rolle und ich finde, dass sie schon damals toll war :)

Zur Story: Ich bin immer wieder total überrascht – 2 Versionen gesehen und die 3te ist irgendwie wieder ganz anders xD Makino hat keinen Bruder mehr, dafür aber eine Art besten Freund – oder gab's den vorher auch schon? Verwirrung aufgrund der Personen war auf jeden Fall da, aber auch die Handlung verlief wieder anders als in den anderen Dramen. Meteor Garden hat alles ziemlich lang gezogen, was etwas komisch ist, weil ich ein bestimmtes Tempo gewöhnt war, aber die Handlung ist keineswegs schlecht, es dauert einfach etwas länger.

Die Musik war naja, nicht schlecht aber etwas komisch, vor allem das Opening. Kommt es mir nur so vor oder wird da ständig über Doumyouji gesungen? Ich bin verwirrt ^^ Besonders genial waren aber die Kleidungen, ich war manchmal wirklich baff von Shan Cais Kleiderwahl – mein Favorit ist das schwarze Playboybunny Shirt xD, aber auch die anderen landeten einige Griffe ins Klo^^

Insgesamt mochte ich es schon ganz gerne, bevorzuge aber doch die anderen Versionen:
Man muss aber bedenken, dass das Drama schon etwas älter ist ;D
Wer Lust hat die ganze Story mit den F4 nochmal aus einer anderen Sichtweise zu schauen,
der wird hier sicher auch auf seine Kosten kommen ;)

SPOILER - NUR DANN LESEN, WENN DU DAS DRAMA BEREITS GESEHEN HAST!!!

Spoiler:
Was mich jedoch am meisten verwirrt ist die Episodenanzahl – wie viele gibt es eigentlich? Dramawiki sagt 20, Wiki 19, auf anderen Seiten gehen wiederum 27? Und es ist bei keiner dieser Folgen eine Art Schluss zu entdecken xD Jetzt müsste theoretisch die nicht vorhandene Folge 28 folgen, also ich schau mich mal um. Sollte das wirklich der Schluss der ersten Staffel sein, dann bin ich geschockt, weil der übel scheise ist^^
Nachtrag + Spoiler: Ich habe eben gesehen, dass Rainie gar nicht mehr im zweiten Teil mitspielt, was wiederum heißt, dass es das war? Sie hatte Sex mit dem einen von F4 und fertig? Das gibt’s doch gar nicht xD Was ist aus der romanischen Geschichte geworden, die sich Korea hat einfallen lassen? O.O

BEWERTUNG:

Spannung: 3
Humor: 3
Romantik: 3
Besetzung: 4
Schluss: 3

  7 von 10 Punkten

Bewerte doch auch das Drama, falls du es schon gesehen hast ;)

Samstag, 5. November 2011

[Korean Drama] Tree Of Heaven


Original: Chunkookeh Namoo
Synonym: Heaven's Tree, Trees in Heaven

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2006
Episoden: 10 (ca. 65 Min.)
Genre: Dramatik, Romantik, Familie
Setting: Gegenwart

----------------------------------
Lee Wan as Yoon Suh
Park Shin Hye as Hana
Asami Reina as Maya
Uchida Asahi as Fujiwara Ryu

(Bildquelle by wikia.com)
Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein
STORY:
 
Hirose Hana (Halbkoreanerin/Park Shin Hye) lebt in Japan, wo sie ihren Vater in jungen Jahren verloren hat. Als ihre Mutter erneut heiratet, bringt diese ihren neuen koreanischen Ehemann und seinen Sohn Yusuh (Lee Wan) aus Korea mit nach Japan. Aber Yusuh ist kein normaler Junge, seit dem Tod seiner Mutter (an seinem 10ten Geburtstag) ist er autistisch. Während Hana versucht Kontakt zu ihrem neuen Bruder aufzunehmen, will dieser nichts mit ihr zu tun haben. Als sich das neuvermählte Paar dann auf ihre Hochzeitsreise begeben, muss sie und Yusuh zusammen mit der Schwester ihres verstorbenen Vaters und deren Tochter (Maya - Asami Reina) in der Pension bleiben, die diese während deren Abwesenheit verwalten soll. 
Aber diese hat andere Pläne: Sie will die Pension heimlich verkaufen um ihre Spielschulden zu zahlen und um das Studium ihrer Tochter zu finanzieren. 

MEINUNG:

Nachdem ich mir in letzter Zeit so viele taiwanesische Dramen angesehen habe, war es mal wieder Zeit für ein Koreanisches. Auf meiner Liste stand Tree of Heaven ziemlich weit oben und nachdem ich mir die Story und den Cast näher angeschaut habe, entschied ich mich dazu es mir näher anzusehen :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...