Dienstag, 10. April 2012

[Korean Drama] Dal Ja's Spring


Original: 달자의 봄
Country: Korea
Sender: KBS2
Erscheinungsjahr: 2007
Episoden: 22 (ca. 70 Min.)
Genre: Comedy, Leben, Romantik
Setting: Gegenwart

----------------------------------

Chae Rim as Oh Dal Ja
Lee Min Ki as Kang Tae Bong
Lee Hyun Woo as Uhm Gi Joong
Lee Hye Young as Wee Seon Joo
Gong Hyung Jin as Shin Sae Do


Manga/Anime:/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein
STORY:

Dal-ja's Spring erzählt die Geschichte einer 33 jährigen Frau und gleich dreier Männer. Sie befindet sich in der Zwickmühle zwischen ihrem Single-Darsein und einer Heirat.
Aus Stolz geht sie mit den 6 Jahre jüngeren Kang Tae Bong einen Vertrag ein, in dem er für geraume Zeit ihren festen Freund spielt. Sollten sie jedoch Gefühle füreinander entwickeln, bricht dieser Vertrag. Zum selben Zeitpunkt trifft Uhm Gi Joong auf, der Dal-ja gegenüber gar nicht mal so abgeneigt ist. Was wird nun aus dem Vertrag?

MEINUNG:

Ich hatte große Hoffnungen in das Drama, da es ähnlich wie Still Marry Me sein soll, was heißt, dass wir was zu sehen kriegen xD Und ich wurde nicht enttäuscht, denn es in die selbe Kategorie von Dramas wie My Name Is Kim Sam Soon und I Need Romance und muss einen Vergleich nicht scheuen :)

Alle Schauspieler mit Ausnahme von Kim Jae Wook, der eine kleinere Nebenrolle spielt, waren mir neu und ich wurde von allen wirklich positiv überrascht. Besonders Chae Rim in der Hauptrolle wurde mir zunehmend sympathisch, was nicht nur an ihrer tollen Wuschelfrisur lag xD Sie hat ihr Leben ihrer Arbeit gewidmet und deshalb wenig Erfahrung mit Männern. Trotzdem weiss sie genau was sie will, am besten einen gutaussehenden, nicht gerade armen und einflussreichen Mann – doch findet man so jemanden nicht gerade auf der Straße oder? ^^ Na gut, sie hat ihn auf der Straße gefunden, aber damit würde ich zu weit vorgreifen xD Ich mochte sie jedenfalls sehr gerne, auch wenn ich manche ihrer Handlungen fragwürdig fand ^^ Besonders witzig fand ich ihre Tagträume und ihre teilweise peinlichen Aktionen, trotz ihres „Alters“ (In „“ weil ichs nicht hoch finde, aber in Korea müsste sie wohl schon Mutter zweier Kinder sein :P) ist sie sehr jung und lebendig geblieben :)

Und schon kommen wir zu ihrem Vertragsfreund :P In dieser Rolle sehen wir den sehr sehr – er ist richtig heiß xD (und das habe ich schon vor Shut Up Flower Boy Band geschrieben xD) – gutaussehenden Lee Min Ki als Gang Tae Bong, der sicher schon einigen Damen schlaflose Nächte bereitet hat * hust *^^ Er und Dal Ja begegnen sich zufällig auf der Straße, wo er sie auf der Flucht anrempelt und dabei ihr Handy demoliert, was sie natürlich nicht auf sich sitzen lassen kann und ihm deshalb folgt. Der 6 Jahre jüngere Tae Bong hat sich darauf spezialisiert gegen Bezahlung den festen Freund zu spielen und gibt Dal Ja seine Karte, nicht dass sie diese Dienste in Anspruch nehmen möchte …. oder doch? ^^ Durch eine blöde Aneinanderreihung von Ereignissen bucht sie ihn doch, zu einem ziemlich hohen Preis und sie steht vor der Wahl, ob sie ihn mit dem Geld verschwinden lässt, oder ihn ihren Freund spielen lässt. Ich bin wirklich ein Fan von diesen Vertragsstorys in denen man gezwungen ist ein Paar zu spielen, auch wenn es nicht den Tatsachen entspricht, deswegen hatte man mich auch hiermit schnell an der Leine und die beiden sind einfach zu süss zusammen ^^

Während er ihren Freund spielt, verlieben sich die beiden, heiraten, kriegen Kinder und sind glücklich bis an ihr Lebens Ende? Naja nicht ganz xD Denn gerade jetzt taucht der Mann auf, der alle Eigenschaften ihres Traummanns zu haben scheint und jetzt hat sie auch noch ihren Fakefreund an der Backe. Eom Gi Jung (Lee Hyun Woo) und Da Jal begenen sich auf der Straße, wo Da Jal in einer hilfsbedürftigen Lage zu sein scheint, weshalb Gi Jung sofort einschreitet und ihr hilft. Schnell hat sie den Entschluss gefasst: Dieser Mann und kein anderer! Bloß blöd, dass sie ihn schon bei der ersten Begegnung belügen musste und als er wieder verschwunden ist, denkt Da Jal, dass sie keine Chance mehr hat. Doch am Ende kommt bekanntlich alles anders als man denkt und wie der Zufall so will * hust* taucht er in ihrer Firma auf und stellt sich dort keineswegs als Besucher vor.
Vertrag + Dreiecksbeziehung + wenig Verklemmtheit und schon hat man mich ^^ Ich liebe diese Kombi und empfand das ganze Drama als sehr unterhaltsam! Hinzukommen viele interessante Nebencharaktere, wie Da Jals Oma Lee Kkeut Sun, die keineswegs so traditionell und verklemmt zu sein scheint, wie man es ihr unterstellen würde oder Seon Ju, die etwas launische Diva, die anfangs etwas unsympathisch scheint, sich aber als gute Freundin herausstellt. Und dann ist da noch Sae Do, dessen Rolle sich im Laufe des Dramas ziemlich stark wandelt, besonders amüsant waren seine vertraulichen Gespräche mit Da Jal.

Trotz 22 Folgen habe ich das Drama ziemlich schnell verschlungen und so gut wie jede Minute genossen! Es gibt aber auch Dinge, die mir weniger gefallen haben, wie die vielen „Zufälle“ ^^ Kommt es mir nur so vor, oder ist es Teil jedes Dramas, dass sich zwei Personen plötzlich nach einer langen langen langen Zeit wiedersehen und das obwohl die beiden nichts gemeinsam zu haben scheinen?! Ich weiss nicht ob ihr das versteht, ich würde es gern näher erklären, aber ich würde spoilern, deswegen erkläre ich es im Spoilerkasten genauer. Außerdem: Was sollen diese ganzen Auslandsreisen? ^^ Alles scheint toll, die Eltern haben nichts mehr gegen die Beziehung=Happy End? Schön wärs, zuvor muss man aber noch ein paar Jahre ins Ausland xD

Naja, nichtsdestotrotz überwiegen die positiven Punkte, die Charaktere machen eine Veränderung durch, die Story mag ich sehr gern, die Musik war toll (oke, dieser Gospel-artige Song, der viel zu oft kam – hallelulja! - ging mir nach ner Zeit auf die Nerven ^^) und es gibt was zu sehen, was will man mehr? :P Ganz klar zur Liste meiner Lieblingsdramen gewandelt, deswegen kann ich es wirklich weiterempfehlen!

Kleiner Trailer - der einen kleinen Einblick gewährt :)



SPOILER - NUR DANN LESEN, WENN DU DAS DRAMA BEREITS GESEHEN HAST!!!



Spoiler:
Ich fand die Trennung ziemlich traurig, ich hätte fast geflennt xD Und bei der Abschiedsfeier sind sogar einige Tränen geflossen ^^
Man man... auf der einen Seite beneide ich die Frau, auf der anderen hätte ich nicht gern die Wahl zwischen zwei so tollen Männern, weil ich mich nicht entscheiden könnte xD Aber zum Glück entscheidet das Herz das allein :)



Nochmal zu den Zufällen! Ich meinte, warum muss sich Da Jals Mutter und Tae Bongs Vater aus der Vergangenheit kennen? Und dann wollten sie noch was von einander, alles klar ^^
BEWERTUNG:

Spannung: 4
Humor: 4
Romantik: 5
Besetzung: 5
Schluss: 4

10 von 10 Punkten!

Bewerte doch auch das Drama, falls du es schon gesehen hast ;)

Kommentare:

  1. Oha. Das Drama klingt gut. Kommt direkt auf meine To-Do-Liste :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist es auch ^^ Ich will nicht wissen wie lang die Liste ist :P
      Lee Min Ki bleibt auch bis zum Schluss :D

      Löschen
  2. das war ein wirklich sehr schöner drama^^ schade das es schon zuende ist..=)

    AntwortenLöschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...