Samstag, 28. April 2012

[Korean Drama] My Girlfriend Is A Gumiho


Original: nae yeojachinguneun gumiho
Synonym: My Girlfriend Is A Fox With Nine Tails

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2010
Episoden: 16 (ca. 70 Min.)
Genre: Romantik, Dramatik, Comedy, Familie, Fantasy
Setting: Gegenwart (einige wenige Szenen spielen in der Vergangenheit)

----------------------------------
Lee Seung Ki as Cha Dae Woong
Shin Min Ah as Gumiho/ Mi Ho
No Min Woo as Park Dong Joo
Park Soo Jin as Eun Hye In


Uploaded with ImageShack.us
Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein

STORY:

Ein angehender Actiondarsteller befreit ein Gumihomädchen aus einem Gemälde. Als Dank dafür rettet sie ihm, als er sich bei einem Sturz verletzt, das Leben, indem sie ihm die Kugel mit ihrer Fuchsenergie einpflanzt. In Folge sind die beiden unfreiwillig aneinander gebunden, bis die Wunden des Jungen vollständig verheilt sind und das Gumihomädchen ihre Kugel zurücknehmen kann. Zeit genug für die Dame, das Leben des jungen Mannes gehörig auf den Kopf zu stellen! 

MEINUNG:

Eigentlich ist der Grund warum ich das Drama begonnen habe total bescheuert ^^ Meine Mum war so schlau den Storm auszuschalten und hat damit meine Internetverbindung geschrottet. Ich hatte allerdings noch 3 Folgen von dem Drama auf meinem PC, den Grund weiss ich gar nicht mehr so genau, aber ich war froh, dass sie drauf waren. Geplant war das Drama schon lange, aber ich hätte es sicher noch länger hinausgezögert, wäre der Vorfall nicht gewesen. In dem Fall: Danke Mami, das Drama war der Hammer!

Ach ich liebe den Cast :D Oke mit einer Ausnahme, aber die Bitch Rolle durfte natürlich auch hier nicht fehlen. Shin Min Ah … die Frau war soooo gut!! Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass es irgendjemanden gibt, der die Rolle besser gespielt hätte als sie. Ich würde sie wirklich am liebsten abknutschen und nie wieder loslassen xD Sie spielt den Gumiho und bekommt später deshalb auch den Namen Gu Mi Ho. An dieser Stelle sollte ich vielleicht klären was ein Gumiho ist. Ein Gumiho ist ein Fabelwesen, genauer gesagt eine Füchsin mit 9 Schwänzen. Dieser soll sich in eine wunderschöne Frau verwandeln können um Männer zu verführen um dann an ihre Leber zu kommen, die sie isst. 


In diesem Drama werden wir jedoch „aufgeklärt“ und das alles wird nur als blödes Gerücht enttarnt – leider muss sich Mi Ho anfangs sehr damit rumschlagen und die Vorurteile über Bord werfen. In Wahrheit ist sie ein sehr liebenswertes Geschöpf, dass zwar einen starken Faible für Fleisch hat (Kuh hat sie übrigens am liebsten^^) aber niemandem etwas zu Leide tun könnte. Vor allem weil es ihr größter Wunsch ist selbst ein vollständiger Mensch zu werden. Da sie aus der Vergangenheit kommt muss sie sich nicht nur ans Menschsein gewöhnen, sondern auch an die moderne Welt und findet deshalb Getränke wie Soda total aufregend. Sie ist manchmal etwas naiv, lässt aber dennoch nicht alles mit sich machen. 


Besonders beeindruckend waren auch die Szenen in der ihre Gumihoseite überhand über sie gewann. Shin Min Ah hat jede Facette von ihr super dargestellt und ist einfach zuckersüss in der Rolle, ich habe schon so viele Mädels gesehen, die versucht haben auf süss zu machen, aber das wirkt total oft unrealistisch und gezwungen. Nicht hier – ich war wirklich kein einziges mal genervt von ihr und ich bin so gut wie immer etwas genervt von der Hauptdarstellerin. Ob „hoi hoi“ oder „ahh matschta“ (oke es ist iwas anderes aber es klingt so und heißt wie lecker) – so schnell werde ich die Sprüche und sie sicher nicht vergessen.


Oh Gott, ich muss mich kürzer fassen ^^ Lee Seung Gi spielt die männliche Hauptrolle Dae Ung, welcher nicht gerade begeistert ist, als er auf (Gumiho) Mi Ho stößt – als ihm später auch noch der Kontakt zu Frauen (und vor allem seinem Schwarm Hye In) versagt bleibt, ist er mehr als genervt, lässt aber alles über sich ergehen. Schließlich hat er auch keine Wahl und würde ohne ihre Fuchsenergie sterben (Falls du an dieser Stelle etwas verwirrt bis, dann lese nochmal den Inhalt oben) . Außerdem bringt diese Energie noch einige andere Vorteile mit sich und macht ihn so gut wie unverwundbar – was für ihn als anstrebenden Actionschauspieler von großem Vorteil ist. Normalerweise ist er nicht sonderlich zuverlässig, aber das ist eine seiner Seiten, die sich ändert als er auf Mi Ho stößt. 


Er lernt Verantwortung zu übernehmen und wird im Verlauf immer reifer, charmanter und zuverlässlicher. Seine Beziehung zu Mi Ho ändert sich natürlich im Dramaverlauf und ich fand diesen Entwicklungsprozess sehr unterhaltsam. Lange habe ich nicht mehr so oft gegrinst, gelacht und rumgeseufzt. Die beiden geben einfach so ein zuckersüsses Paar ab und die Chemie zwischen ihnen war wirklich greifbar – auch wenn Seung Gi nicht der Mann in diesem Drama war, der mein Herz höher schlagen lies, mochte ich ihn total gerne und er ist ein wirklich sehr talentierter Schauspieler dem ich seine Emotionen zu hundert Prozent abgekauft habe.


Bevor ich zu meinem Schatz komme, verliere ich noch ein paar Worte zu der allseits bekannten Bitch (klingt blöd, aber alle sagen das immer so^^). Diese wird diesmal von Park Soo Jin (die soll bei BOF mitgespielt haben – kann mich nicht erinnern^^) verkörpert. Hye In ist Studentin, Schauspielerin und was weiss ich noch alles, wie so oft zeigt sie anfangs nicht viel Interesse an Dae Ung, bis sich Konkurrenz breit macht. Ob sie ihn wirklich liebt sei dahin gestellt, aber da Mi Ho ihr die Show zu stehlen scheint, versucht sie ihn für sich zu gewinnen und macht vor keinen blöden Tricks halt. Ab und zu wirkte sie etwas aggressiv, zeigte sich vor Dae Ung aber immer von ihrer liebenswerten Seite bis sie letzten Endes die Hüllen fallen lässt und ihm ihr wahres Ich enttarnt. Was soll man sagen^^ Sie lud zum hassen ein und genau den hat sie bei mir auch hervorgerufen, trotzdem fand ich nicht, dass sie überzogen gewirkt hat – ich fand sie sogar relativ authentisch und die Schauspielerin war nicht übel :)


Ach ja... ich habe euch ja schon *hier* von No Min Woo vorgeschwärmt und viel anders wird das hier auch nicht laufen ^^ Min Woo spielt eine ziemlich gespaltene Persönlichkeit – Park Dong Joo – auf der einen Seite wirkte er sehr einschüchternd und bestimmend, im nächsten Moment jedoch eher verletzlich und ich wollte ihn am liebsten ganz fest an mich drücken - wer will das nicht?^^. Es fiel mir anfangs sehr schwer ihn einzuschätzen und irgendwie blieb er mir bis zum Ende ein Rätsel und hat mich immer wieder überraschen können. Teilweise hat er sich wirklich sehr hinterhältig verhalten, aber ich konnte einfach keine Abneigung gegen ihn hegen. Null – irgendwann war ich so hin und weg von ihm, dass er sich eigentlich alles hätte erlauben können und ich hätte ihn dabei angeschmachtet. Ich hätte auch nicht unbedingt gegen ihn und Mi Ho als Paar gesagt, wenn er dafür weniger Tränen in den Augen gehabt hätte. xD Min Woo hat ihn wirklich sehr gut verkörpert und dass sage ich nicht einfach so daher, ich meine es wirklich so! Ich freue mich schon ihn in Full House 2 weiter vollzuschmachten ^^


Neben dem tollen Hauptcast gibt es wirklich sehr sehr tolle und interessante Nebencharaktere, das wohl genialste Nebenpärchen wird von Dae Ungs Tante und dem Direktor der Schauspielagentur (oder war es nur Actionagentur?) gespielt. Meist empfinde ich ältere Pärchen als nicht sonderlich unterhaltsam, diese beiden haben mich aber umgehauen – ihnen oder vor allem der Tante geschehen manchmal die peinlichsten und absurdesten Aktionen, ich konnte mich manchmal nicht mehr vor Lachen. Die beiden hätten eigentlich selbst ein Drama in den Hauptrollen verdient! Süss waren auch Dae Ungs beide Freunde, die sich immer um ihn gesorgt haben und Mi Ho total süss behandelt haben. Nennenswert ist noch Dae Ungs Opa, der trotz seines Alters noch voller Energie sprüht und seinem Enkel des öfteren hinterherrennen muss, wenn dieser mal wieder was angestellt hat und nicht zu vergessen Miss Gang, die Besitzerin eines kleinen Restaurants. Anfangs ist sie sehr eingeschüchtert von Mi Ho wird aber im Verlauf zu ihrer BF (besten Freundin) und die beiden helfen sich gegenseitig :) „Fashionistaaaa“ :D

Wie ihr sehen könnt bin ich wirklich hin und weg von dem Cast und deren Rollen, das Drama ist aber noch besser. Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass es so gut werden würde. Der Anfang war ziemlich interessant, dann nahm die Spannung aber ein bisschen ab aber nur um im Laufe des Dramas ins Unermessliche zu steigen. (Oke ich übertreibe ein bisschen^^) Umso mehr ich über die Personen herausgefunden habe, umso realistischer und greifbarer sie für mich wurden, umso spannender wurde es. Besonders als sich langsam eine Liebesbeziehung zwischen Dae Ung und Mi Ho anbahnte konnte ich nach einer Episode nicht mehr aufhören und so wurde aus "nur noch eine Episode" schnell 2, 3 oder eben mehr. Die Spannung kam vielleicht auch daher, dass man immer bis zu einem bestimmten Grad im Dunkeln tappt und gar nicht so genau weiss was da genau vor sich geht. Besonders No Min Woos Rolle hat einem viele Rätsel aufgeworfen und ich wusste nie genau, ob er jetzt gute oder böse Absichten hegt. Dieser ist übrigens halb Mensch und halb Gumiho, weshalb er seit vielen Jahren lebt und Mi Ho oder ihr Ebenbild aus seiner Vergangenheit kennt – deshalb werden ab und zu auch Szenen aus vergangenen Zeiten gezeigt.


Grob gesagt geht es um einen 100 Tagesvertrag zwischen Mi Ho und Dae Ung, nach dieser Frist soll Mi Ho ein Mensch werden können. Das einzige was Dae Ung tun muss, ist ihre Fuchsenergie zu behalten und ihr nach Ablauf der Frist wiederzugeben. Es stellt sich jedoch irgendwann heraus, dass der Plan seine Tücken hat und kein Happy End möglich macht. Besonders die letzten Episoden waren deshalb sehr spannend und ich habe sehr mitgebangt – obwohl ich wusste, dass es letzten Endes sowieso gut ausgehen wird, war ich total angespannt und habe seit langem wieder Tränen vergossen, weil einige Szenen so herzzerreißend waren.


Beim Genre Fantasy lässt sich immer ein bisschen streiten, die einen mögen es, die anderen nicht. Ich mochte es schon bei Secret Garden sehr gerne und hier war es nicht anders, weil es einfach nicht übertrieben wurde. Mi Hos Fuchsschwänze gab sie nur bei Mondlicht preis und ich fand sie wirklich schön animiert, ich fand allgemein, dass die ganze Gumiho-Geschichte nicht so abgehoben klang und immer realitätsnah blieb. Die Musik war wirklich schön – wer nach dem Drama nicht „dubibibidu waffa“ als Ohrwurm hat, muss irgendwas falsch gemacht haben ^^


Ich fand das Drama einfach rundum gelungen, da ich nicht besonders hohe Erwartungen in das Drama hatte, war der Überraschungseffekt besonders hoch und ich bin so froh das Drama gesehen zu haben! Schaut es euch an – ihr werdet es sicher genauso lieben können wie ich!



SPOILER - NUR DANN LESEN, WENN DU DAS DRAMA BEREITS GESEHEN HAST!!!

Spoiler:

Ich wollte nur sagen, dass ich voll geweint habe als sie in der Turnhalle verschwunden ist. Ich dachte ja, dass das gar nicht sein kann – ich habe echt mit ihm mitgeflennt ^^
Und dann waren davor noch etliche Szenen in denen ich den Tränen nahe war, wie die in der er mit ihr Schluss macht und meint, dass sie ein Monster ist T.T


Als sie versucht sich an Gemüse zu gewöhnen : „aaaaaaaaaahhhh matschtaaaaa“ ...“not really“ xD Sie ist so süss, oder mit dem hoi hoi und wie sie sich immer paaren will xD Das ist so genial gewesen. Die Szene in der sich mit Min Woo Fernsehen schaut und ich glaube Twilight läuft, wo Edward mit Bella rumknutscht und sie total Stolz sagt, dass sie das bereits kennt „ They mate“





Dann die Szene in der sie ihm ganz Stolz das Geschenk überreicht und ICH WUSSTE ES“! Ich wusste, dass sie ihm das Plakat schenkt – hat mich an ne Szene aus Mister Bean erinnert xD
Total süss war sie auch mit ihrer Keule oder wie sie immer braun nehmen wollte, weil es die Farbe von der Kuh ist xD Gelb ist Huhn und Pink ist Schwein^^
Oder dieses nonomnomoono joha also I really really really really like you und das genialste ist ja wie sie mit ihren Fingern vorm Gesicht rumschnippt xDD
http://www.youtube.com/watch?v=uWOaWjyXTjs


Man kann sie nicht hassen, das geht doch gar nicht!! Ich hättema Hye In ja am liebsten verprügelt als sie Dae Ung geküsst hat, Mi Ho hätte ihr echt mal eine Lektion erteilen sollen und nicht nur Angst machen sollen.





Kennt ihr noch diese Stelle? xD Es wäre zu genial gewesen, wenn es echt so wäre xDDD Ich habe mich sowas von geschmissen ^^





Fox Rain *dubibibidu waffa* :D




BEWERTUNG:


Spannung: 4
Humor: 4
Romantik: 4
Besetzung: 5
Schluss: 4

 10 von 10 Punkten!

Bewerte doch auch das Drama, falls du es schon gesehen hast ;)

Kommentare:

  1. klingt cool ^^ ich mag fantasy ^^ meine liste wächst! naaaa!! xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich höre von dir ja auch nur,
      dass du was zu deiner Liste hinzufügst :P

      Löschen
    2. ja mir fehlt immer noch eine folge von My lovely kim sam soon xD

      Löschen
  2. Ich liebe dieses Drama!
    Einer der besten, die ich gesehen habe :D
    Und so rührend und süß!

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein absolutes Lieblings Rom-Com Drama auf diesem Planeten! Kein Drama hat mich so zum Lachen und zum Heulen gebracht wie dieses und Mi Ho ist mit der liebenswerteste weibliche Charakter, den ich je in einem Drama gesehen habe. Lee Seung Gi ist meiner Meinung nach schauspielerisch bei King2Hearts noch besser, aber hier ist er soooo niedlich gewesen in K2H ist er eher sexy, nicht dass ich mich darüber beschweren würde :D Hoi Hoi!

    AntwortenLöschen
  4. da gebe ich dir mit allem recht 100% richtig, ich wünschte es gebe noch so einen drama =)

    AntwortenLöschen
  5. ahhh ich habs gestern angefangen zu gucken! ich finds total klasse, bin jetzt bei folge 6 ^^
    und meine fresse ist dieser tierarzt/hunter/unsterbliche heiß!! ich bin immer ein bisschen am fangirlen wenn der ne szene hat :D und dann ist auch noch immer so sexy musik im hintergrund.... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha xD Du hast absolut recht - wie soll man so jmd bitte hassen? xD
      Ich habe mir bei jeder seiner Bewegungen hedacht, wie toll er doch aussieht ^^

      Löschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...