Donnerstag, 26. April 2012

[Taiwanese Drama] Mars

(Bildquelle by http://photobucket.com)
Synonym: War God
Original: zhan shen

Country: Taiwan
Erscheinungsjahr: 2004
Episoden: 21 (ca. 55 Min.)
Genre: Romantik, Tragödie, Dramatik, Action
Setting: Gegenwart

----------------------------------
Vic Zhou as Chen Ling & Sheng
Barbie Hsu as Han Qi Luo
Xiu Jie Kai as Da Ye
Megan Lai as Qing Mei
An Jun Can as Tong Dao

(Bildquelle)
Manga: Ja von Souryou Fuyumi
Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein
STORY:

Han Qi Luo, eine sehr schüchterne Kunststudentin, geht auf dasselbe College wie Chen Ling, ein beliebter Playboy. Per Zufall treffen sich die beiden in einem Park, wo Ling Qi Luo nach dem Weg zu einem Krankenhaus fragt, um dort seinen Freund zu besuchen, der sich beim Motorradfahren verletzt hat. Schnell zeichnet ihm Qi Luo eine Karte auf die Rückseite einer Skizze ohne es zu bemerken. Sie rennt weg bevor er ihr danken kann. Kurz darauf fällt ihm die Skizze der Mutter, auf der Rückseite auf, die ein Baby hält und dies berührt ihn. In der Schule wird Qi Luo von einem Lehrer sexuell belästigt und Ling kommt zu ihrer Rettung. Sie fangen an ein Band zwischen sich aufzubauen, aber beide haben Geheimnisse aus der Vergangenheit, die ausgesprochen und überwindet werden müssen, bevor sie sich gegenseitig frei lieben und akzeptieren können.
Von http://makino89.livejournal.com/40045.html übersetzt > Dramawiki

MEINUNG:

Juhu – ich habe es endlich beendet ^^ Wir haben jetzt Anfang April und ich habe das Drama Ende November begonnen xD Ziemlich lange Zeit, vor allem für meine Verhältnisse. Dies lag aber nicht daran, dass das Mars schlecht war. Wenn ihr mehr wissen wollt, dann einfach weiterlesen :)

Wer sich bei Meteor Garden schon immer ein anderes Ende und damit eine andere Paarzusammenstellung mit Barbie und Vic gewünscht hat, der wird sich sicher freuen zu hören, dass die beiden in diesem Drama die Hauptrolle übernehmen und wir sie endlich "zusammen" sehen können. Das Drama selbst wurde 3 Jahre nach Meteor Garden gedreht und demnach haben sie sich äußerlich nicht sonderlich verändert. Nach dem Drama waren die beiden übrigens offziell 2 Jahre zusammen, bis sie sich 2007 wieder trennten. Aber genug Hintergrundinfos. 

Kommen wir zum Cast.

Ich möchte mich diesmal wirklich nur auf die zwei Hauptrollen beschränken. Barbie Hsu spielt die sehr zurückhaltende, männerhassende und sehr talentierte Kunststudentin Xi Yuan. Einige Ereignisse in ihrer Vergangenheit, aber auch in der Gegenwart haben sie dazu gebracht Männern zu misstrauen, ihnen aus dem Weg zu gehen und einen Hass ihnen gegenüber ausgelöst. Die Wunden sitzen tief und sie lässt so gut wie niemanden an sich ran, Freunde hat sie eigentlich keine und ihre Familie bietet ihr keinen Rückhalt. Sie ist also total verschlossen, bis sie Yu Min begegnet der langsam anfängt ihre Schale zu knacken. Xi Yuan ist ein sehr liebenswürdiges Mädchen, der leider sehr viel schlechtes in der Vergangenheit widerfahren ist. Barbie Hsu hat ihre Rolle eigentlich sehr gut rübergebracht und es war ganz interessant sie mal so introvertiert zu sehen, letzten Endes bevorzuge ich sie aber mit großer Klappe wie in Meteor Garden oder noch viel lieber so wie in Summer's Desire.


Vic Zhou spielt den oben genannten "Retter" Xi Yuans, Yu Min. Er ist so ziemlich das genaue Gegenteil von ihr, sehr offen, manchmal etwas angriffslustig, extrovertiert und ein Frauenheld. Yu Min ist so gut wie nie zu Fuß unterwegs sondern immer mit Motorrat anzutreffen, welches auch seine größte Leidenschaft darstellt. Während Vic in Meteor Garden noch sehr ruhig war, lässt er es hier krachen und prasentiert sich von seiner anderen Seite. Diese stand ihm ziemlich gut, auf Yu Min trifft der Satz harte Schale, weicher Kern nämlich genau zu. Anfangs scheint es so als würde er Xi Yuan aus einem tiefen Loch befreien, aber im Laufe des Dramas bekam ich immer mehr das Gefühl, dass eigentlich er der jenige ist, der lautlos nach Hilfe schreit. Auch er hat eine traurige Vergangenheit, die er aber größtenteils zu verdrängen versucht. Wie wir wissen holt einen die Vergangenheit irgendwann ein und genauso ist es auch bei ihm.


Ich mochte die beiden als Paar ganz gerne, weil sie sich sehr gut ergränzt haben und ich einge gewissen Abhängigkeit von einander verspürt habe. Mars ist keinesfalls eine typische Romanze, dafür ist das Drama einfach viel zu düster. Während sich die beiden näher kommen werden frühere Ereignisse neu aufgerollt und man erfährt sehr viel über die tragischen Geschehnisse aus ihrem bisherigen Leben. Mit tragisch meine ich diesmal auch tragisch, wir reden hier von Sachen wie Vergewaltigung und (Selbst-)mord. 

Damit wären wir bei dem Grund angekommen, warum ich so lange für das Drama gebraucht habe. Ich habe ungefähr 12 Folgen in kürzester Zeit gesehen und ich hätte es sicher auch noch weiter geschaut, wenn es mich nicht so down gemacht hätte. Es war teilweise wirklich bedrückend und wenn man gerade etwas aufmunterndes braucht, etwas das einen zum Lachen bringt, dann ist das Drama eben nicht sonderlich hilfreich. So habe ich erstmal etwas anderes gesehen und dann wieder und irgendwann kam ich einfach nicht mehr richtig rein, als ich vor ca 2 Wochen weitergeschaut habe, hatte ich eigentlich die Absicht nur noch eine Folge zu schauen und es dann abzubrechen, so traurig das auch klingen mag. Der Plan ist jedoch nach hinten losgegangen und so war ich nach einer Folge wieder so drin, dass ich es weiterschauen wollte. 

In dem Drama trifft man teilweise auf echt kranke Charaktere, Personen, die es sich zum Ziel gemacht haben die beiden auseinder zu bringen und wirklich die krassesten Methoden anwenden. Es gibt actionmäßig einiges zu sehen, zum einen wären da viele Kampfszenen, zum anderen Vics Stunts auf seinem Motorrad. Das Drama war wirklich nicht schlecht, klar die Qualität war wirklich nicht die Beste und ich finde es immer wieder erstaunlich zu sehen wie weit wir uns innerhalb weniger Jahre technisch weiterentwickelt haben. Genauso froh bin ich, dass wir uns klamottentechnisch weiterentwickelt haben, was die hier getragen haben war teilweise echt schlimm anzusehen xD

Ich empfand das Drama manchmal etwas als zu überladen, es wird einem eigentlich keine Ruhepause gelassen, weil immer etwas passiert und die absurdesten Fälle eintraten. Anfangs war das noch ganz nett und es hat dem Drama einen gewissen Schwung verliehen, aber irgendwann war es einfach nur noch nervig und ich hätte den beiden zu gerne etwas Langeweile gegönnt. Auch in der letzten Folge wurden wir nicht verschont und es wird nochmal mächtig viel Drama nachgezogen. Ich mag es viel lieber wenn es einen ruhigen Abschluss ohne große Tragödien gibt – aber die Dramaqueens unter euch haben sicher nichts dagegen ^^

Mars Pictures, Images and Photos


Wer nichts gegen ein älteres Drama einzuwenden hat, das eine Romanze mal anders beleuchtet, wesentlich tragischer und nervenaufreibender ist, der sollte sich Mars mal anschauen. Erwartet aber kein humorvolles Drama, ihr bekommt dort ziemlich viel geboten, Lachanfälle werdet ihr aber sicher nicht beim Schauen bekommen.

BEWERTUNG:

Spannung: 4
Humor: 1
Romantik: 3
Besetzung: 4
Schluss: 3

 8 von 10 Punkten!

Bewerte doch auch das Drama, falls du es schon gesehen hast ;)


Kommentare:

  1. gar kein spoiler dieses mal? ^^

    Das klingt nach ordentlich viel drama ^^ also mich sprichts irgendwie an. Ich hätt nix dagegen mal wieder was etwas dramatischeres/düsteres zu gucken... kommt auf die liste ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir entgeht aber auch gar nichts xD
      Das sollst du doch sowieso nicht lesen, bevor dus gesehen hast - warum liest du die immer so gerne? xDD
      (Liegt daran, weil ich 3/4 des Dramas vor einigen Monaten gesehen habe und nicht mehr viel wusste ^^

      Auf jeden Fall, mit einem richtigen Psychopaten xD Aber die Quali ist echt nicht der hammer ne.

      Löschen
    2. xD Ich liebe Spoiler!! :DD Schon immer ^^ Manchmal les ich auch das Ende von nem Buch wenns mir mittendrin zu spannend ist und ich mir nich sicher bin ob n Charackter überlebt ^^
      Und bei Dramen... ernsthaft, bevor ich nich weiß wies ungefähr ausgeht fang ich das Drama nicht an :D Ich steh nicht so auf überraschungen wo ich dann am Ende vor Frust meinen Pc am ende ausm Fenster werfen könnte :D Dann lieber vorher schon bescheid wissen das es frustrierend wird ^^

      Löschen
    3. Krass xD Ich habe ja von so Leuten gehört und ich bin froh, dass ich nicht dazu gehöre, vor allem bei Büchern wäre das doch extrem nervig ^^ Da spule ich lieber :P
      Bei Summer's Desire hätte ich wohl aber auch den PC aus dem Fenster befördert, wenn sie mit dem anderen geendet wäre xD
      Dann werde ich mal wieder fleißig mit meinen Spoilern weitermachen^^

      Löschen
    4. hihi...
      @delva du liest sogar das ende eines buches voher ^^. das ist ja arg ^^ ich halte mich (absichtlich) immer zurück ^^ das ich ja nicht weiss wie es endet ^^

      ich bin auch eher so ein spulertypen ^^ selten aber es kommt duchraus auch vor ^^. hört sich spannend an. kommt auf meien liste :)

      Löschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...