Samstag, 8. Oktober 2011

[Bücher] Tokio Total



Tokio Total
von Finn Mayer-Kuckuk
(Amazon-Link)

Beschreibung:

Japan, wie es leibt und lebt – aus der Sicht einer deutschen Langnase!

Japan — das ist Sushi, das ist Karaoke, das sind Hightech-Klos, die Kirschbaumblüte, Mangas und überfüllte U-Bahn-Waggons. Die Japaner — das sind fleißige, ulkige, freundliche Menschen, die ungewöhnlich alt werden, die wir mit laufenden Minikameras in der Hand kennen und die sich sehr für die deutsche Romantik begeistern. So weit unsere westeuropäischen Klischeevorstellungen. Nur: Wie ist es wirklich, als Deutscher in Japan zu leben? Es gibt noch viel zu lernen über jenes ferne Land, und nach der Lektüre dieses Buches wundert sich auch niemand mehr, dass Altpapier gebügelt wird, dass Themenrestaurants der letzte Schrei sind — und man so zum Abendessen in einer Gefängniszelle sitzt — und dass man sich anstatt „Viel Spaß“ zum Abschied sagt „Streng Dich an“. (Amazon)

Das Buch habe ich glücklicherweise in der Bücherei entdeckt und es war mein erster Reisebericht seit langem. Vor einigen Jahren habe ich mal "Darum nerven die Japaner" von Christoph Neumann gelesen, aber ich kann mich kaum dran erinnern. Von den eher negativen Bewertungen bei Amazon, wurde ich eher abgeschreckt das Buch nochmal zu lesen, aber Angi hat mich jetzt doch umgestimmt, deswegen kommt das Buch auch bald dran ^^ 

Zum Buch: Ich habe es wirklich sehr genossen und es innerhalb weniger Tage beendet. Man erfährt viele interessante Dinge über Japan. Es werden Themen angeschnitten wie: Themenrestaurants, BHs für Männer (sie nur für Frauen anzubieten, wäre ja auch echt diskriminierend oder ?^^), Weintrauben müssen geschält werden (macht man bei Mandarinen ja auch :P), Jugendherbergen aber auch erstere Themen wie Naturkatastrophen oder Lebensmittel-Abfall (eine enorme Anzahl von Lebensmitteln landet im Müll), werden angeschnitten. Außerdem erfährt man mehr über Hochzeiten mit Videospielfiguren und ein Besuch beim Ohrenputzer darf natürlich auch nicht fehlen.
Finn Mayer-Kuckuck beschreibt seinen manchmal chaotischen Alltag auf sehr humorvolle Weise, weshalb ich das Buch schnell verschluckt habe und auch nach dem Lesen immer wieder ein paar Dinge nachgeschlafen habe. Manches habe ich mir rausgescannt, weil ich einige Infos für spätere Posts über Japan nutzen werde. Ihr könnt also gespannt sein. Aber da ich sicher nicht auf alles eingehen werde, kann ich euch das Buch wirklich empfehlen. 

Ich habe vor kurzem seinen Blog Tokio Total entdeckt, (in Peking Total umbenannt, da er sich momentan dort befindet) wo er zusätzlich etwas über sein Leben in Japan berichtet, da er zur Erdbebenkatastrophe in Japan war, erfährt man auch zu diesem Thema etwas (mehr kann ich nicht sagen, da ich noch nicht viel gelesen habe).


PS: Bald kommt Fettnäpfchenführer Japan: Die Axt im Chrysanthemenwald dran :)

Mich würde interessieren, ob ihr das Buch kennt oder vielleicht sogar schon gelesen habt.
Sollte das der Fall sein, so würde mich eure Meinung dazu wirklich interessieren.
Mögt ihr Reiseberichte, oder lässt ihr dieses Genre eher links liegen?

Kommentare:

  1. Hab das Buch schon länger auf meiner Liste stehen, hab's bisher aber leider noch nicht gelesen. Ich denke nächsten Monat wird's dann aber fällig, immerhin scheint es wirklich sehr gut zu sein. Danke auch für den Link mit dem Blog.
    Wegen dem Banner, das wäre echt lieb von dir, du musst dir aber keine Umstände machen. ^-^

    AntwortenLöschen
  2. @ Angi: Kein Problem, würde ich gerne machen, irgendwelche Vorstellungen was Farben angeht oder willst du irgendein Bild rein? :)

    Das Buch ist wirklich sehr unterhaltsam! Kann ich dir nur empfehlen ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab keine besonderen Wünsche!! ^-^
    Reicht mir schon dass du so liebt bist und mir einen machst! ^-^

    AntwortenLöschen
  4. Hab keine besonderen Wünsche wegen der Farbe etc., lass deiner Fantasie einfach freien lauf.
    Danke schon mal im vorraus. ^-^

    AntwortenLöschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...