Mittwoch, 26. Oktober 2011

[Japanese Drama] Nobuta Wo Produce


Country: Japan
Erscheinungsjahr: 2005
Episoden: 10 (ca. 50 Min.)
Genre: Comedy, Dramatik, Freundschaft, Schuldrama
Setting: Gegenwart, Schule

----------------------------------

Kamenashi Kazuya as Kiritani Shuji
Yamashita Tomohisa as Kusano Akira
Horikita Maki as Kotani Nobuko
Toda Erika as Uehara Mariko


Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein

STORY:

Kiritani Shuji ist ein beliebter Kerl, der mit jedem gut klar kommt, von den Dummköpfen über die Streber bis hin zu den einfach Komischen. Die einzige Person, die Shuji nicht ausstehen kann, ist Kusano Akira. In Shuji's Augen ist dieser einfach nur nervtötend. Er lacht, redet und benimmt sich seltsam.
Die Dinge werden aufregender, als eine neue Schülerin in die Klasse kommt: Kotani Nobuko. Ein Mädchen ohne Selbstvertrauen und die zufrieden damit scheint, in der Schule gemobbt und verarscht zu werden.
Shuji und Akira treffen die Vereinbarung, Nobuko zu "produzieren" und das nächste beliebte Mädel aus ihr zu machen. Eine Bedingung jedoch ist, dass niemand von ihrer Zusammenarbeit erfahren darf, damit ihr Konzept möglich ist. (Quelle by http://www.anime-loads.org)

nwp,Move,Maki

MEINUNG:

In Nobuta Wo Produce traf ich gleich 3 bekannte Gesichter wieder und diese spielen auch noch alle die Haupcharaktäre^^. Horikita Maki, aus Hana Kimi, spielt diesmal die sehr schüchterne "Nobuto", Kamenashi Kazuya, aus Perfect Girl Evolution/Yamato Nadeshiko Shichi Henge, den beliebten Shuji und Yamashita Tomohisa, aus Operation Love/Proposal Daisakusen, den etwas ausgeflippten Akira.

Alle haben mich in ihrer Rolle sehr überzeugt, Nobuto habe ich ihre schüchterne Art total abgekauft, Shujis Charakter hat mir super gefallen, während des Dramas merkt man, dass er nicht die Person ist, für die er sich ausgibt (mehr will ich nicht verraten) (PS: Der schaut so gut aus ♥.♥) Akira hat mich total oft zum Lachen gebracht, wobei ich am Anfang echt skeptisch war, ob Yamashita seine ausgeflippte Art glaubwürdig rüberbringen kann. In Proposal Daisakusen war ich nämlich kein großer Fan von ihm, der sah das GANZE Drama über so aus, als ob er Höllenqualen leidet^^ Hier hat er mich aber echt überzeugt und ich gebe ihm in anderen Dramen wieder eine Chance :P

nwp,Yamashita,Move

Das Drama hat mir wirklich sehr gefallen, wobei es anders war, als ich nach dem Lesen der Story vermutet habe. Glücklicherweise findet hier keine Aschenputtelstory statt - Nobuta wird als nicht nicht plötzlich zur Prinzessin, anders wäre es nämlich total unrealistisch. Im Laufe des Dramas gibt es eine Art Wende und man sieht, dass Nobuta nicht die Einzige ist, die Hilfe benötigt. Die Freundschaft, die sich zwischen den dreien entwickelt, (noch mehr die zwischen Shuji und Akira) hat mich sehr berührt. Obwohl alle total unterschiedlich sind, merkt man, dass sie alle irgendwie zusammengehören :)
Während des Dramas gab es einige Hoch und Tiefs, demnach hatte ich auch beim Schauen einige Stimmungsschwankungen^^ (Zwischen lachen und betrübt/traurig) Und der Schluss war dann wieder total anders als gedacht. Anfangs war ich deshalb enttäuscht, aber wenn ich jetzt drüber nachdenke ist es ein wirklich schöner Abschluss gewesen... Auch hier, kann ich natürlich nicht mehr sagen ;D

nwp,Kamenashi,Move

Ich kann euch Nobuta Wo Produce wirklich weiterempfehlen, denn trotz der geringen Folgenanzahl hat es einen Platz in meinem Herzen gefunden. Ach Gott klingt das schnulzig xD Aber das Drama ist wirklich schön, vor allem für die, die vielleicht nicht so viel Zeit für lange Dramen haben ;D Also dann... "Bye-bye-cycle!" xD

PS: Es gibt ein Special, indem Shuji und Akira gegeneinander in lustigen Disziplinen antreten und außerdem noch ein paar Behind The Scenes und Infos zum Drama vorkommen. ;D

TEASER TRAILER


BEWERTUNG:

Spannung: 3
Humor: 3
Romantik: 2
Besetzung: 5
Schluss: 4

nwp,lustig,Yamashita,Move

9 von 10 Punkten!

Bewerte doch auch das Drama, falls du es schon gesehen hast ;)

Kommentare:

  1. Ich fand das Drama gut, mir hat die Rolle von YamaP am besten gefallen, der Kerl ist einfach zu knuffig!!! XD
    Außerdem find ich das Maskotchen süß. XD
    Find überhaupt die ganze Geschichte tolll und auch wie die Geschichte aufgebaut ist. ^-^
    Das Ende hat mir aber wiedermal nicht gefallen. T-T
    Naja ich find das Drama trotzdem gut! XD
    Und richtig toll fand ich auch das mit den Hosen. XD
    Ich hätte nicht gedacht dass das dann zum Trend wird. XDDDDD

    AntwortenLöschen
  2. @Angi
    Es war auf jeden Fall toll Yamashita mal in einer lebendigeren Rolle zu sehen, in PD bin ich bei seinem Anblick ja fast eingenickt xD
    Stimmt, da war ja was, du erinnerst mich wieder an einige Details, naja das kommt davon, wenn ich den Spoilerkasten damals noch nicht eingeführt habe^^
    Das Ende mögen die meisten nicht, anfangs war ich auch erstaunt bzw schokiert, aber wenn man so drüber nachdenkt, dann macht es Sinn und macht das Drama zu etwas besonderem :)

    AntwortenLöschen
  3. Mich nervt das Punktcasting von Yamapi auch ungemein.
    Seid Proposal so erfolgreich war, wird er immer wieder so ähnlich besetzt.
    Probier mal Buzzer Beat mit ihm. Erstens lohnt sich der Kuss ...
    und zweitens ist es eine wirklich schöne Lovestory.

    Zu Nobuta ... ich habe erst befürchtet, das Yamapi hinter Kame zurück bleibt.
    Kame hat ein ungeheuer großes Talent, aber dann habe ich es erstaunlicherweise
    eher umgekehrt so empfunden. Yamapi mit seiner Lebendigkeit und auch den
    emotionalen Momenten überstrahlt alles ein wenig.
    Maki ... ja sie und ich sind etwas auf Kriegsfuß ... anfangs mochte ich sie
    unwahrscheinlich gern, aber nun habe ich sie so oft gesehen und sie ist
    immer gleich. Richtig auf den Sender ging sie mir in "Kurosagi" (auch
    empfehlenswert, wenn man Yamapi mal richtig erleben will).
    Hier mochte ich sie allerdings noch.

    Das Ende ... ich fand es genau richtig, denn es ist nun einmal keine
    Romanze, sondern eine Geschichte über Menschen, die sich finden und
    durch die entstehende Freundschaft verändern.
    Und für mich passte das Ende perfekt. Wieso kann ich leider nicht sagen,
    weil das spoilern würde ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch positiv überrascht von Yamapi, Kame finde ich auch super talentiert und fand ihn hier ziemlich gut. Es war schön Yamapi mal etwas aufgedrehter zu sehen, da ich ihn bisher nur aus Proposal Daisakusen kannte und mit dem Drama stehe ich ein bisschen auf Kriegsfuß, bzw mit seinem Auftritt dort ^^
      Buzzer Beat habe ich auch schon geplant und viel Gutes von gehört, mal schauen wann ich es anschaue :)

      Löschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...