Samstag, 5. Mai 2012

[Korean Drama] Delightful Girl Choon Hyang


Original: 쾌걸 춘향
Synonym: Pleasurable Girl Chun Hyang

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2005
Episoden: 17 (ca. 70 Min.)
Genre: Comedy, Dramatik, Romantik (+ bissl Action/History)
Setting: Gegenwart (+Vergangenheit)

----------------------------------
Han Chae Young as Sung Choon Hyang
Jae Hee as Lee Mong Ryong
Uhm Tae Woong as Byun Hak Do
Park Shi Eun as Hong Chae Rin


Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein

STORY:

My Sassy Girl Choon-hyang" ist die Interpretation aus der Legende von Choon-hyang und das erste Meisterwerk und so mit der Vorreiter der Hong-Reihe (Drehbuch Autoren von My Girl, You're Beautiful, Fantasy Couple und Hong Gil Dong). Die Geschichte beginnt, als Lee Mong-ryong aus der Großstadt Seoul in eine Schule in Namwon, einer kleinen Stadt wechselt. Nach einem unglücklichen Missverständnis wurden Sung Choon-hyang und Lee Mong-ryong über die Schulzeit hin gegen ihren Willen verheiratet. Nachdem jedoch die Gefühle füreinander zu entfachen scheinen, trifft Lee Mong-ryongs erste große Liebe zurück in sein Leben. Gleichzeitig lernt Sung Choon-hyang den erfolgreichen und bekannten Direktor kennen, der zu glauben scheint, die Herzen aller Frauen kaufen zu können. Doch als Choon-hyang kein Interesse an ihm zu haben scheint, scheint sein Ego angekratzt zu sein und er versucht alles mögliche damit sie sich in ihn verliebt. 

MEINUNG:

Ich war ziemlich gespannt auf dieses Drama, weil es von den Hong Schwestern ist, My Girl und You're Beautiful mochte ich von ihnen sehr gerne. My Girlfriend is a Gumiho hat mich noch mehr begeistert und ich hatte demnach relativ hohe Erwartungen an das Drama. Ob diese erfüllt wurden erfahrt ihr nur, wenn ihr weiter lest :)

Fangen wir wie immer bei den Schauspielern an, Han Chae Young in der weiblichen Hauprolle spielt die hartarbeitende Schülerin Choon Hyang nach der auch das Drama benannt wurde. (Wobei liebenswert wohl eher ironisch gemeint ist^^) Was ich sehr an ihr mochte, ist dass sie nicht das typische Dramamädel ist, sie ist gebildet, etwas geldgierig, nicht auf den Mund gefallen und weiss sich zu wehren. Sie ist also nicht so hilfsbedürftig wie wir es von vielen Dramen gewöhnt sind. Was ich anfangs klar als eine ihrer Stärken gesehen habe, hat mich im Laufe des Dramas ziemlich aufgeregt – weil sie so tough ist, hat sie Probleme sich ihre Gefühle einzugestehen und wenn ich noch einmal „What a joke“ oder noch viel besser „Mind your own business“ lesen muss, dann kriege ich einen Anfall^^ Diese beiden Sätze waren in 50 % der Fälle ihre Antwort. Die Schauspielerin war gar nicht so schlecht aber irgendwann war ich einfach nur genervt von ihren genervten Mimiken – ihr Frisur zu Anfang des Dramas ist auch nicht so der Brüller xD

 

Jae Hee verkörpert den zwar ziemlich faulen aber auch großmäuligen Mong Ryong. Ich mochte an ihm besonders seine Hartnäckigkeit und Zielstrebigkeit, letztere zeigt er anfangs zwar nicht so oft, aber wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, so konnte man es ihm nicht so einfach wieder ausreden. Mong Ryong hat aber nicht nur eine große Klappe, sondern er hat auch ein paar sehr coole Kampfmoves drauf. Da diese aber total unrealistisch aussahen, bzw. die Szenen in denen er sie angewandt hat einfach total überzogen waren, war ich wenig angetan^^ Ich konnte sein Grinsen echt nicht aussehen, es sah meistens nicht mal wie ein richtiges Grinsen aus, sondern eher als ob er nur seine Zähne zeigen würde und seine Mimiken machten mich eher aggressiv als alles andere ^^Er und Chae Young sind wie Katz und Maus und haben sich deswegen total oft angezickt, anfangs wars noch zu ertragen, aber im Laufe des Dramas wurde es mir echt zu viel. Ich will echt mal ihr Eheleben sehen ^^


Mr. Byun oder Byun Hak Do (Uhm Tae Woong), wie er wohl heißen soll – habe den Namen im Drama nie gehört – besser bekannt war er mir auch als „Mister“ oder Ajusshi, so hat ihn nämlich Chae Young die ganze Zeit genannt. Man war ich genervt davon, das glaubt ihr nicht xD Ich meine ich verstehe wenn sie ihn anfangs so nennt, aber die GANZE Zeit? Der Typ scheint überhaupt keinen Namen zu haben^^ Mr. Byun ist ein ganz hohes Tier und hat eine eigene Agentur, so wie ich das mitbekommen habe – viel Geld, viel Macht etc. Während er zu Beginn des Dramas durchaus sympathisch schien und ich gar nichts gegen ihn und Chae Young als Paar hätte, wandelt er sich zu 'nem echt kranken Kerl. Er wird ziemlich besitzergreifend und nutzt seine Machtposition um das zu bekommen, was er will. Sein Verhalten war wirklich total bescheuert und teilweise unrealistisch, macht den größten Mist und hockt im nächsten Moment mit tränenden Augen in der Ecke...


Ach Gott... über sie will ich eigentlich gar nicht schreiben xD Chae Rin... (Park Shin Eun) sie war für lange Zeit Mong Ryongs große Liebe, aber wenig interessiert an ihm. Erst als er anfing sich für Chae Young zu interessieren hat es plötzlich bei ihr Klick gemacht und sie wollte ihn auf einmal auch. Ganz ehrlich, ich habe während des Dramas nicht ein einziges Mal das Gefühl gehabt, dass sie ihn liebt – sie wollte einfach nicht, dass ihn jemand anders haben kann und ist demnach nicht viel besser als Mr Byun. Sie war mir aber im Gegenteil zu ihm zu keinem Zeitpunkt sympathisch, ich dachte von Anfang an, dass sie eine hinterhältige Kuh ist und kriege schon Anfälle wenn ich ihr Gesicht sehe ^^ Das einzig Positive war, dass sie gegen Ende keine besonders große Rolle mehr spielt xD


Wie ihr seht, habe ich an jedem der Hauptcharaktere was auszusetzen gehabt und die anfangs gewonnene Sympathie wurde im Laufe des Dramas zunichte gemacht. Zum Glück gab es aber Nebencharaktere, die einen Lichtblick darstellten. Da wäre einmal Myong Ryongs Vater, der zwar anfangs etwas streng wirkte, sich aber als total liebenswürdig herausstellte. Genauso gern mochte ich Ji Hyuk, einen Freund von Myong Rong und Chae Young, der immer total loyal war und ihnen auch mal die Meinung gegeigt hat. Die beiden mochte ich aus dem ganzen Drama am meisten, weshalb es sehr schade war, dass sie nicht so oft auf der Bildfläche erschienen.

Ihr wisst ja wie sehr ich auf diese gezwungene Hochzeiten, Beziehungen und so weiter stehe, demnach war ich sehr gespannt wie sich das alles bei den beiden entwickelt. Es dauert natürlich ewig bis die beiden sich ihre Gefühle eingestehen können und ihren Stolz mal vergessen haben. So gegen Mitte des Dramas haben wir eigentlich Friede, Freude, Eierkuchen und es hätte eigentlich enden können. Mööööp – nichts da, natürlich nicht ^^ 7 Episoden left, was macht man also? Es muss eine Trennung geschehen, damit sie die nächsten Folgen damit verbringen können wieder zueinander zu finden. Der Grund für die Trennung ist sowas von bescheuert, darauf muss man erstmal kommen. Mr Byun hat seine Finger im Spiel und bringt die beiden gezwungenermaßen auseinander um das so liebreizende Mädchen für sich zu gewinnen, verspielt sich aber eigentlich damit alle Chancen bei ihr. Ach... ich darf nicht zu viel erzählen. Ich fand das alles ziemlich an den Haaren herbei gezogen, natürlich durfte auch eine x Jahre später Sequenz nicht fehlen, die ich eigentlich gerne habe, aber auch nur dann wenn sie realistisch scheinen und die Personen zu mindestens etwas anders/älter aussehen. Was ändert sich hier? Bei einer die Frisur, der andere trägt noch eine Brille, die ihn wohl seriöser wirken lassen soll, ihre Wirkung aber etwas verfehlt hat^^

dgch Pictures, Images and Photos

Der Anfang war wirklich nicht schlecht, ich mochte die meisten noch und ich musste das ein oder andere mal schmunzeln. Aber leider wurde alles wieder zunichte gemacht und ich hatte schon ab Folge 10 keine große Lust mehr, mich aber dennoch gezwungen es weiter zuschauen. Gegen Ende wurde es auch wieder interessanter, aber so viel konnte man nicht mehr retten. Die Musik fand ich gar nicht mal so schlecht, aber irgendwann ging sie mir auf die Nerven ^^ Erwähnenswert ist auf jeden Fall noch, dass gegen Ende jeder Episode nochmal eine Szene in der Vergangenheit gezeigt wird. Es wird also praktisch so dargestellt, als würde das was in der Gegenwart passiert, bereits in der Vergangenheit passiert sein. Das fand ich eine ziemlich coole Idee und es war unterhaltsam die Schauspieler nochmal in ganz anderen Kostümen und Settings zu sehen.



Andere bewerten das Drama jedoch wesentlich positiver, deswegen solltet ihr euch vielleicht noch ein paar andere Meinungen einholen. Aigoppi mochte es beispielsweise sehr. Also schreibt es nicht gleich ab, vielleicht trifft es ja euren Geschmack!


SPOILER - NUR DANN LESEN, WENN DU DAS DRAMA BEREITS GESEHEN HAST!!!

Spoiler:

Ich hätte eigentlich die ganze Zeit mitschreiben sollen um alles festzuhalten, was mir auf die Nerven ging. Ganz vorne dabei ist Chae Rin, aber dieser Mr. Byun... was hat der bitte für eine Logik? „ Ich werde dich auf ewig verfluchen“ und er „ Ist mir egal, solange du bei mir bist“ Ähm hallo? Ich denke ein Besuch beim Psychiater ist mehr als angebracht, was soll das bitte für eine Liebe sein. Ich verkneife mir grad echt viel – sonst würde das hier ewig so weiter gehen ^^


BEWERTUNG:

Spannung: 3
Humor: 3
Romantik: 3
Besetzung: 4
Schluss: 2

6 von 10 Punkten!

Bewerte doch auch das Drama, falls du es schon gesehen hast ;)

Kommentare:

  1. 6 von 10 punkten und alles was ich lese ist, den mochzt ich nie, die ging mir auf die nerven, die war ne blöde kuh xDDD
    du bist echt klasse mit deiner bewertung ^^
    gabs in dem drama den wenigstens n paar lustige szenen? ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. xDDDDDDDDDDDDDDDDDDD
      Vielleicht ist nicht richtig rausgekommen, dass ich den Anfang nicht schlecht fand^^ Ja gab paar witzige Szenen ... ^^
      Das Blöde bei mir ist, wenn ich den Schluss bzw die letzten Episoden scheise fand, dann wirkt sich das negativ auf alles aus xD
      Dann vergesse ich meist auch die netten Seiten am Drama und die waren wie schon gesagt am Anfang xD

      Löschen
  2. Okay.. das Drama hat mich auch angesprochen, aber ich hab es noch nicht geschaut XD
    Und da deine Meinung meistens mit meiner übereingestimmt hat, werde ich mir dieses Drama nicht antun ;D

    AntwortenLöschen
  3. Habe es angefangen und wollte schon nach der Hälfte wieder abrechen oder alle Charaktere töten. Rivalen sollen zwar dazwischen funken, aber das wahr zuviel! Die haben sich ja kaum kennen gelernt und schon wurde dazwischen gefunkt!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab es auch geschaut und es ist definiv nicht mein Fall, ich werde es auch nicht nochmal schauen, mir ging die Hauptdame auf den nerv, und der Kireg untereinander hat mich auch nach der hälfte total angenervt, daher hab ich es zwar zuende geschaut aber das wirds auch gewesen sein.. ;)

    AntwortenLöschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...