Montag, 28. Mai 2012

[Korean Drama] Rooftop Prince

Original: 옥탑방 왕세자 - oktapbang wangseja
Synonym: Attic King, Attic Prince, Crown Prince Of The Rooftop House

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2012
Episoden: 20 (ca. 62 Min.)
Genre: Romantik, Comedy, Dramatik, Fantasy, (Historik)
Setting: Gegenwart (+ 1/20 Folge Vergangenheit)

----------------------------------

Micky Yoochun as Yong Tae Yong / Lee Gak 
Han Ji Min as Park Ha / Bu Yong 
Lee Tae Sung as Yong Tae Moo 
Jung Yoo Mi as Hong Se Na / Hwa Yong  
Lee Min Ho as Song Man Bo 
Choi Woo Shik as Do Chi San 
Jung Suk Won as Woo Yong Sul
(Bildquelleby http://6002sky.wordpress.com/)
Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein

STORY:

Der Kronprinz Lee Gak findet eines Tages die Kronprinzessin ertrunken im Teich vor dem Palast vor und geht davon aus, dass diese ermordet wurde. Auf der Suche nach dem Mörder geratet er und seine drei Gefährten in einen Hinterhalt und müssen fliehen – während ihrer Flucht reisen sie auf einmal 300 Jahre durch die Zeit und landen in der Dachwohnung von Park Ha. Diese hält die vier Zeitreisenden für Schauspieler, muss sich jedoch immer wieder wegen ihres schrägen Benehmens wundern. Fest davon überzeugt, dass die Zeitreise einem bestimmten Zweck dient, will der Prinz in der neuen Zeit nach seiner verstorbenen Prinzessin suchen.

MEINUNG:

Als ich gehört habe, dass das Drama historisch ist, habe ich es eigentlich schon abgeschrieben – ich habe zwar so gut wie keine historischen Dramen gesehen, aber mit denen die ich gesehen habe, habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht – ich neige stark zum spulen und checke am Ende nichts mehr^^ Deshalb war ich umso froher, als ich erfuhr, dass es nur historisch ANGEHAUCHT ist und zum größten Teil in der heutigen Zeit spielt. Ich bin so froh, dass ich es gesehen habe und ich vermisse es jetzt schon :(    - Achtung, es wird lang ^^ - PS: Überarbeitet und gekürzt

Ach ja ^^ Dann wollen wir mal wieder – angefangen bei den Schauspielern.
Der Prinz Lee Gak wird wie viele bereits wissen von Micky Yoochun (früher DBSK/ jetzt JYJ) gespielt, der zwar schon einige Rollen hatte, aber eigentlich Sänger ist. Viele finden seine schauspielerischen Künste nicht sehr überzeugend, ich liebe ihn aber in der Rolle und könnte mir keinen anderen als trotzigen aber liebenswürdigen Prinzen vorstellen. Meiner Meinung nach hat er es sowohl geschafft seine historische und moderne Rolle überzeugend rüberzubringen – man merkt zwar ab und zu, dass es nicht sein Fachgebiet ist, aber sch*** drauf – seine Mimiken waren teils wirklich um schießen und zum heulen hat er mich auch gebracht – so viel kann er also nicht falsch gemacht haben oder? Lee Gak landet in der modernen Zeit und kann sich nicht nur nicht an die moderne Welt mit all ihren neuen (elektrischen) Innovationen gewöhnen, sondern weiss anfangs auch noch gar nicht, was er davon halten soll, dass Frauen jetzt auch was zu sagen haben ^^

Wegen dieser Einstellung mussten sich der Prinz und Bak Ha des öfteren zoffen, denn diese ist eine moderne Frau und lässt sich keinesfalls den Mund verbieten, auch wenn ihr der Prinz persönlich droht. Bak Ha wird von Ha Ji Min verkörpert, die einige vielleicht schon aus Padam Padam kennen. Ich fand sie wirklich sympathisch auch wenn sie anfangs ziemlich naiv durch die Weltgeschichte läuft. 
Wenn Ha Ji Min etwas kann, dann ist es auf jeden Fall weinen – ca. ab der Hälfte des Dramas (vllt auch schon etwas früher) hatte ich das Gefühl, dass sie in jeder Folge Tränen vergießen musste. Bak Ha ist eigentlich keine Heulsuse, sondern hatte wirklich allen Grund zu – normalerweise ist Bak Ha nicht auf den Mund gefallen und hat sich lange Zeit selbst durchschlagen müssen, seit sie nach einem Unfall ihr Gedächtnis verloren hat und in den USA gelebt hat. Obwohl sie von den vier Zeitreisenden total überrumpelt wird, schmeißt sie sie nicht gleich wieder zur Tür raus^^


Auf diese 3 Gefährten möchte ich auch etwas eingehen, weil sie eigentlich so etwas wie das Herz des Dramas sind. Die anderen Charaktere hat man des oder anderen Males verflucht oder sich über sie aufgeregt – aber nicht über diese 3 Kerlchen, die bei Viki.com auch liebevoll Power Rangers, aufgrund ihrer schicken Outfits in der modernen Welt, genannt wurden. 

Woo Yong Sul (Jung Suk Won) schaut zwar auf den ersten Blick am ältesten und stärksten aus, gibt sich aber in Wirklichkeit ganz anders. Er ist total süss und mit den anderen beiden verglichen den größten Respekt vor dem Prinzen, weshalb er aber lustigerweise ins ein oder andere Fettnäpchen tappt. Harte Schale – weicher Kern, klingt zwar so klischeehaft wie eh und je, aber das trifft einfach am besten auf ihn zu und klischeehaft ist er schon gar nicht! Er war jedenfalls mein Liebling :)


Do Chi San (Choi Woo Shik) war für mich sowas wie das kleine Kind in der Familie – er ist zuckersüss aber manchmal nicht gerade der hellste, weshalb er des öfteren von Song Man Bo, dem dritten im Bund aufgezogen wird. Dafür ist er sehr umgänglich und weiss wie man am besten Informationen von anderen rauskriegt, im Notfall verkleidet er sich dafür auch als Frau :) 


Song Man Bo wird übrigens von Lee Min Ho gespielt und bevor ihr mit dem Fangirling anfangt – es ist nicht Lee Min Ho aus City Hunter oder BOF xD Er ist ein ziemliches Genie wenn es darum geht sich Dinge zu merken und hat ein tolles Allgemeinwissen, besonders nachdem er sich im 21. Jahrhundert durch alle möglichen Bücher gelesen hat.
Alle drei möchte man am liebsten als Brüder haben und zu Tode knuddeln und wenn die drei zusammen mit Bak Ha und Lee Gak unterwegs sind, dann schauen sie so aus wie eine glückliche Familie :)



Leider ist Bak Ha nicht mit einer besonders tollen Familie gesegnet – ganz davon abgesehen, dass der eine Teil tot ist und sie den anderen nie kennen gelernt hat. Ihr Vater ist mit einer anderen Frau zusammen gekommen, die ebenfalls eine Tochter namens Se Na und die dann eben Bak Has „Schwester“ spielen soll. Und hiermit präsentiere ich euch den Teufel in Person ^^ Se Na wird von Jung Yoo Mi gespielt und die Frau hat es wirklich drauf – ich kann mich nicht erinnern jmd jemals so gehasst zu haben ^^ Ich dachte ja, dass Wang Ji Hye in Personal Taste der Abschuss war, aber das ist nichts gegen Se Na.  


Die hat nämlich gar keine Lust dazu die Aufmerksamkeit ihrer Familie mit Bak Ha zu teilen und befördert sie auf einen Laster der ins Niemalsland fährt. Wer als Kind bereits psychisch labil ist, wird als Erwachsener natürlich auch nicht zum Wohltäter des Jahres. Se Na lügt und betrügt wenn und wo sie nur kann und ist dabei immer auf ihren eigenen Vorteil aus, dabei stört es sie auch nicht sonderlich, dass sie ihre nahestehende Menschen verletzt. Falls jemand sie im Drama nicht erwürgen wollte, dann würde er die Ausnahme machen ^^ 

Und dann grinst sie hier auch noch so, da will man am liebsten mit dem Kakrus nach ihr werfen^^
Den Mann an ihrer Seite spielt Lee Tae Sung als Yong Tae Moo und wenn sich da zwei nicht gefunden haben, dann weiss ich auch nicht^^ Sie passen perfekt zusammen, weil er genauso ein Ar*** ist und in die Hölle gehört. Seine Großmutter ist CEO eines großen Unternehmens, dass Teleshopping betreibt und wäre sein Cousin Tae Yong nicht der Lieblings seiner Großmutter, so wäre er der nachfolgende Geschäftsführer, auch wenn sie Tae Yong überhaupt nicht für das Business interessiert. Naja was Se Na kann, kann Tae Mu schon lange und so verfrachtet er Tae Yong nicht auf einen Laster sondern auf ein Schiff als er ihn in den USA besucht. Aber mehr will ich ab dieser Stelle nicht verraten.
Ich kannte Lee Tae Sung nur aus seiner Rolle in Playful Kiss und der Typ hat sich wirklich positiv entwickelt und meine Wut entfacht.


Wow – eine Stunde später und ich bin noch nicht mal mit allen Charakteren fertig xD Trotzdem möchte ich noch einen Nebencharakter nennen, den ich ins Herz geschlossen habe . Da haben wir zum einen Gong Man Ok – sie ist Se Na's Mutter und obwohl Bak Ha nicht ihre richtige Tochter ist, macht sie keinen Unterschied zwischen den beiden. Ihr Verhältnis war so liebevoll, wie es das zwischen einer Mutter und einer Tochter nur sein kann und ich habe sie dafür geliebt!
Aber auch die anderen Nebencharakter waren super, es war toll Park Joon Geum – Hyun Bins Terrormum aus Secret Garden – mal in einer anderen und wesentlich humorvolleren Rolle als Tae Yongs Tante wieder zu sehen. Ahn Suk Hwan dessen Rolle ich in Delightful Girl Choon Hyang sehr mochte spielt hier den bitchy Vater von Tae Moo. Da stimmt der Spruch – der Apfel fällt nicht weit vom Stamm auf jeden Fall zu. Alle haben eine wirklich fantastische Leistung abgeliefert und das Drama zu dem gemacht, dass es ist.


Quelle: dramabeans.com
Es ist nicht so einfach auf die Story einzugehen ohne rumzuspoilern – deswegen werde ich eher wage Andeutungen machen :) Ich würde sagen, wenn man sie die erste Hälfte des Dramas ansieht, dann hätte ich gerne einen Comedy-Award verteilt. Ich habe während der ersten Folgen so viel gelacht, dass ich geheult habe – es ist einfach sehr unterhaltsam gewesen, dabei zuzusehen, wie die Zeitreisenden versuchen sich in der modernen Welt zurecht zu finden. Stellt euch doch mal vor, was sich innerhalb 300 Jahre alles getan hat – wenn man sich heutzutage Handys von 2000 anschaut, denkt man sich schon, dass man es mit Steinzeitmodellen zu tun hat – dann könnt ihr euch sicher vorstellen, wie extrem es für sie ist. Ich liebe die Szenen in denen ihnen Bak Ha versucht hat alles zu erklären und sich ab und zu auch einen Scherz dabei erlaubt hat. Obwohl ich von der ersten Hälfte rede, lasse ich hierbei die erste Folge außen vor, denn diese hat rein gar nichts humorvolles und spielt in der Vergangenheit, wo wir mit dem Tot der Prinzessin konfrontiert werden. 


Natürlich kann es nicht so witzig bleiben und so nimmt der Humorfaktor mit steigender Folgenzahl ab, während der Spannungsfaktor in die Höhe schießt. Auch in diesen Episoden gibt es noch einige witzige Momente, aber im Vergleich zu den ersten Folgen kommen sie nicht nur seltener vor sondern sind auch nicht mehr sooo humorvoll. Das liegt aber größtenteils daran, dass man während dieser Zeit wesentlich angespannter ist, weil ständig neue Details aufgedeckt werden. Man kann es damit vergleichen, als ob man Anfangs in der Dunkelheit mit verbundenen Augen da steht und man irgendwann die Augenbinde abnehmen darf. Es gibt einige Dramen, die so aufgebaut sind, das Problem ist bei diesen aber ziemlich oft, dass man von Anfang an weiss, wie es ausgehen wird und vieles einfach zu vorhersehbar ist – nicht hier. In Rooftop Prince wurden Hintergründe aufgedeckt, auf die ich nie im Leben gekommen wäre und so schauts auch mit dem Schluss aus – man hat zwar eine wage Vorstellung wie das Happy End aussehen könnte, aber man hat keine Ahnung wie es dazu kommen wird und ich habe mich beispielsweise auch darauf gefasst gemacht, dass es kein typisches Happy End geben wird, weil einfach alles möglich schien.

Wie ihr euch sicher schon denken könnt, spielt nicht nur Yoochun einen Charakter, der sowohl in der Vergangenheit gelebt hat als auch in der Zukunft. Die anderen Hauptcharaktäre haben zu seiner Zeit nämlich auch mal gelebt. Es gibt immer wieder mal kurze Rückblenden in die Vergangenheit, aber sie spielt eigentlich nur in der ersten und letzten Folge eine übergeordnete Rolle. 



Neben lauter Intrigen (die vor allem von unserem Traumpaar Se Na und Tae Moo ausgehen) und humorvollen Stellen gibt es natürlich auch den romantischen Part – ohne den wir nicht leben könnten ^^ Ich werde euch wohl nicht großartig Spoilern, wenn ich sage, dass es auf Lee Gak und Bak Ha hinausläuft – was für eine Überraschung ^^
Die beiden sind einfach zuckersüss zusammen, nicht nur als Paar sondern auch als sie anfangs noch Freunde waren gab es einige bezaubernde Stellen. Auch wenn nicht alle was völlig neues darstellten, so habe ich doch einiges gesehen, dass ich noch aus keinem anderen Drama kannte. Der einzige Grund, warum ich unten bei der Kussbewertung keine 5 Punkte verteilt habe, ist weil es davon nicht soo viele gab wie ich es gerne gehabt hätte – die „Qualität“ derer die man zu sehen kriegt ist aber vom Feinsten – Yoochun hat auf jeden Fall mit einer Topnote bestanden :P

Quelle: http://www.asiatorrents.com/imgz/images/8k3Z1.jpg
Ich kann euch eigentlich nur dazu beglückwünschen, wenn ihr zu den starken Seelen gehört, die dem Drang widerstanden haben das Drama zu schauen, bis es ganz ausgestrahlt war. Es war nämlich die Hölle – ernsthaft, jede Woche die ich auf eine neue Folge warten musste kam mir wie eine Ewigkeit vor, deshalb habt ihr da echt einen Megavorteil!
Die „Kritik“ ist wie immer nicht gerade objektiv, deshalb habe ich auch wirklich nichts schlechtes zu berichten, es gab an einer Stelle während der zweiten Hälfte eine ganz kleine Durchhängerphase aber sonst gibt es nichts zu bemängeln. Ich mochte die Locations, die Kameraführung, den Cast, die Story und die Musik war auch toll – hierzu gibt es einen kleinen Post auf meinem Musikblog.

Rooftop Prince zu sehen, war wie eine Achterbahn der Gefühle, von Lachkrämpfen, über Wutanfälle und Heulszenarien zu „Awww“-Momenten war so ziemlich alles dabei und ich habe am Ende allein schon deshalb Tränen vergoßen, weil es vorbei war. Ich werde es vermissen – ich weiss nicht ob es ein Drama ist, dass man rewachted aber es hat definitiv Potenzial dazu!


Quelle: http://georgiaho.tumblr.com

Wer Rooftop Prince noch nicht gesehen hat, der sollte es spätestens jetzt nachholen – ich übernehme jede Verantwortung, es wird euch sicher gefallen!!


---------------

Und zum Schluss gibt es die 3 Confessions von Tumblr > kdramaconfessions <





SPOILER - NUR DANN LESEN, WENN DU DAS DRAMA BEREITS GESEHEN HAST!!!

Spoiler:

Ich weiss wie immer nicht wo ich anfangen werde. Ich zähle erstmal einiges auf woran ich mich später noch gerne erinnern möchte.
Ich muss auf jeden Fall sagen, dass ich es total schade fand, als die Haare der vier Zeitreisenden ab mussten T.T ich habe um die Haare getrauert – Yoochun stehen lange Haare doch so gut T.T
Abgesehn davon, dass ich alle Szenen geliebt habe in der sie die neuen Sachen kennengelernt haben, gibt es eine Szene an die ich mich besonders stark erinnere. Bak Hat hat ihnen ja beigebracht wie sie die Touch-Handys benutzen und ihr wisst sicher wie man dort Sachen vergrößern oder minimieren kann, indem man die Finger auseinander oder zusammen schiebt – und Yoochun versucht das selbe, als er einen Flachbildfernseher sieht – ich musste mich schmeißen xDDD


Dann war da noch die eine geile Stelle in der Bak Ha ihr Blinddate hatte und die „Power Rangers“ ihr gefolgt sind und sie für den Prinzen ausspioniert haben – als sie dann meinten dass alles toll läuft schreibt er ihr ne SMS mit sowas wie „Komm sofort heim, die Fische müssen gefüttert werden“ Oh Gott habe ich geheult vor lachen xDD
Ach ja – als Bak Ha ihn mit Mund zu Mund Beatmung gerettet hat und er dann später gefragt hat, was das war und dann täuscht er vor wieder keine Luft zu bekommen xDD
Und dann war da noch die Szene, die war eig scho viel früher ^^ Als Yoochun das Pandaoutfit anhatte und mega genial abgedanct hat, ich konnte nicht mehr xDDD
> http://eriinnye.tumblr.com/post/22045326508 <

Mir fällt grad wieder ein – als Yoochun ganz langsam der Verdacht kommt, dass Bak Ha die Schwester der Prinzessin aus der Vergangenheit ist und sie nach der Lösung des Rätsels fragt, dass er sie bereits in ihrem früheren Leben gefragt hat – Was lebt obwohl es tot ist und stirbt obwohl es lebt – und sie „Kommapatienten“ xDDD Oke sie ist wohl doch nicht die Schwester, was Yoochun?^^ Diese Stelle hat mich auch fast umgebracht, aber da ich sie so schwer beschreiben kann einfach der Link zum Tumblr Gif > http://eriinnye.tumblr.com/post/22045927816/continuing-adventures-of-instigator-prince <

Dann noch eine der genialsten Momente ever!! Bak Ha ohrfeigt Se Na und dann nicht nur einmal, Se Na will sie nach ihrer Ohrfeige auch ohrfeigen aber Bak Ha hält ihre Hand und scheuert ihr nochmal eine ^^ Genauso gings mir : http://eriinnye.tumblr.com/post/23794119172

So das wars grob, jetzt zur Story an sich.

Ich war echt überrascht als sie rausgestellt hat, dass Bak Ha und Se Na auch in der Gegenwart richtige Schwestern sind – ich glaube das hat keiner oder? Ich bin ernsthaft geschockt von Se Na's Verhalten gewesen, gibt vor die Tochter von jmd zu sein – okay sie ist es am Ende auch, aber das wusste sie ja nicht^^ Dann bringt sie nochmal schnell die Omi um, ja okay das war ein Unfall aber sie hätte ein Krankenhaus rufen können und dann will sie Tae Yong anstatt Tae Moo heiraten, weil er Erbe des Unternehmens wird? Wenn jmd Geld- und Machtgeil ist dann jawohl sie und noch genialer wurdes ja als sie ihre Mutter verleugnet hat und als diese einen Unfall hatte hat sie sich einfach umgedreht und ist gegangen. Naja einen positiven Effekt hatte es ja, Bak Ha hat sich zurückerinnert und ihr eine gescheuert ^^ Und dann will sie Tae Moo noch helfen Yoochun umzubringen – was läuft bei dir falsch Madam?

Natürlich schmeißt sich Bak Ha vors Auto, das war ja klar und dann sehen wir einen Funken von Menschsein in ihr. Sie hat im Gegensatz zu Tae Moo ein schlechtes Gewissen und rettet sie im Endeffekt – ich habe voll die Tränen in den Augen gehabt als sie auf dem Weg ins OP Bak Has Hand genommen hat. Ich bin ja sowieso bei so Schwesternmomenten nah am Wasser gebaut, weil ich ein sehr inniges Verhältnis mit meiner Schwester habe und dann total oft die Situationen auf uns projiziere. Letzten Endes hat sie ja gezeigt, dass sie kein von Grund auf böser Mensch ist, sondern dass irgendetwas fehlprogrammiert war. Ich bin froh, dass es so für sie geendet ist.

Was Bak Ha und Yoochun angeht, habe ich schon langsam angefangen Panik zu schieben seitdem Yoochun das erste mal durchsichtig wurde. Wow – das war echt krass und ich habe richtige Tränen vergoßen als er nach dem „Hochzeitskuss“ verschwunden ist, es kam mir richtig so vor als wäre ich jetzt Bak Ha ^^ > http://eriinnye.tumblr.com/post/23793380669/i-am-accepting-lee-gak-as-my-husband-today-and-i < Die letzte Szene hat bei mir auch ein paar Fragezeichen hinterlassen und es gibt viele Interpretationen, ich glaube an Folgende, weil sie einfach die Schönste ist: Lee Gak ist zwar in der Vergangenheit aber nachdem er gestorben ist, ist seine Seele in Tae Yongs Körper übergelaufen und dieser kann sich zu einem gewissen Grad an Bak Ha erinnern – so kommt es mir jedenfalls vor und wehe ihr zerstört meine Traumvorstellung xD Ich will nämlich, dass es so ist ^^ > http://eriinnye.tumblr.com/post/23793198465/fuckyeah-kdramas-even-after-300-years-i-will <



Fanmade-Trailer, der ziemlich gut ist! Wer das Drama danach nicht sehen will ist selbst schuld^^


BEWERTUNG:

Spannung: 4
Humor: 4
Romantik: 4
Küsse: 4
Musik: 5
Besetzung: 5
Schluss: 4

10 von 10 Punkten!

Bewerte doch auch das Drama, falls du es schon gesehen hast ;)

Kommentare:

  1. aach... ich muss das drama unbedingt anfangen zu gucken! ^^ aber im Moment bin ich ja noch an Gumiho dran und ich komm im moment kaum zum drama gucken weil ich irgendwie schon wieder nur noch müde bin und den ganzen tag nur schlafen könnte -.-"
    Aber danach ist das hier dran! auch wenn ich son bissel schiss hab das ich, wenn die lustigen szenen abnehmen, auch son bisschen die lust verlieren werde... naja, mal sehn ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bezweifel das eigentlich, bis dahin ist es so spannend und verwoben, dass du unbedingt wissen willst wies ausgehen wird oder du hasst Sena so sehr, dass du sehen willst, wie es ihr und ihrem "Schatz" an den Kragen geht - so gings mir jedenfalls^^

      Löschen
  2. Hach, Rooftop Prince~
    Gerade zuende gesehen und könnte es gleich wieder anfangen j_j
    Ich wollte das Drama nie ansehen, weil ich total irritiert von den (wie ich damals dachte) Hip-Hop-Outfits (ja, es sind JoggingAnzüge...) und da war ich der Meinung, dass mir das Drama überhaupt nicht gefällt. Auch der Prinz sah komisch aus (btw, wusste ich gar nicht, dass der auch von DBSK ist oO hach, so viele davon...), weil irgendwie sehen die Hauptdarsteller alle immer irgendwie komisch aus auf Fotos, deshalb zögere ich auch immer, wenn ich mir nen neues Drama suche. Ging mir bei Secret Garden auch so oO
    Na ja, jedenfalls bin ich jetzt hinterher ganz froh, es gesehen zu haben. Lee Gak/Tae Young war einfach toll. Ich hab bei Yoochun auch kein einziges Mal gedacht, dass seine Schauspielerei nicht so gut war. Eher das Gegenteil, ich fand ihn da richtig toll. Schon am Anfang, als er wegen der Kronprinzessin geweint hat. Ab da hatte ich keine Zweifel mehr, dass er's drauf hat. Auch fand ich toll, dass er während der Gegenwart stets diese Pose mit den Händen hinterm Rücken beibehalten hat. Er hat sich da schon richtig nen Kopf gemacht, mMn. Hach, und mit Bak Ha konnte ich auch von Anfang an symphatisieren~

    Ich war wirklich überrascht, wer denn Tae Moo spielt, weil ich den auch nur aus Playfull Kiss kenne, aber er seine Rolle auch wirklich gut gemeistert. Teilweise war ich wirklich überrascht, wie ernsthaft gefährlich einige Dinge wurden, vor allem, wenn die Bösewichte ihre Vorhaben durchgezogen haben o.o


    /SPOILER

    Bei so einigen Entwicklungen war ich wirklich überrascht, und als das mit der richtigen Mutter der beiden rauskam, war ich die ganze Zeit über skeptisch, weil ich dachte, dass die Serienmacher da nen Denkfehler eingebaut haben, denn das hatte irgendwie keinen Sinn mehr ergeben, dass die richtige Mutter ihre Tochter bei ihrer Schwester lässt. Das hätte mit dem Treffen aus der Vergangenheit, als der Vater seine Tochter seiner neuen Frau vorstellt, nicht gepasst, weil Bak Ha dann irgendwie gleichzeitig bei beiden hätte sein müssen. Deshalb war ich irgendwie erleichtert, dass am Ende rauskam, dass beide richtige Schwestern sind. Da hat dann alles auch wieder nen Sinn ergeben.

    ...

    /SPOILER


    blödes Zeichenlimit >.<

    AntwortenLöschen
  3. Teil 2 meines Kommentars...


    /SPOILER



    Am meisten war ich überrascht darüber, wenn denn letztendlich die Kronprinzessin umgebracht hat bzw was da eigentlich letztendlich wirklich passiert ist (hach, allein die Erinnerung bringt die Tränen wieder). Ich hatte nämlich ständig Angst, dass Boo Yung vllt doch aus Rache ihre Schwester umgebracht hat, und wenn das wirklich der Fall gewesen wäre, hätte es mir umso mehr um Lee Gak leid getan.
    Als Boo Yung im Rückblick all die Persimmons gegessen hat... *schnief* T_T

    Hehe, ja, ich bin, was das Ende angeht, auch der Meinung, dass er sich wieder irgendwie an sie erinnern kann. Ich will nicht glauben, dass seine Seele komplett in Tae Youngs Körper ist, das wäre dem gegenwärtigen Tae Young irgendwie unfair, aber dass er dann doch Erinnerungen an Bak Ha hat, die praktisch sein Alter Ego mit ihr erlebt hat, das wäre viel angenehmer und letztendlich auch plausibler.

    Besonders schön fand ich auch die Stelle, als Lee Gak das chinesische Zeichen für Bak Ha geschrieben hat und dann feststellen musste, dass es dasselbe wie Boo Yung war und dass das evtl bedeuten könnte, dass Bak Ha Boo Yung ist... j_j
    Ab da wurde ich dann auch echt ungeduldig, wann denn endlich rauskommen würde, dass sie die Schwester von Se Na ist >.<


    /SPOILER


    Wahh, ich will's noch mal sehen j_j
    Von den drei "Servants" mochte ich übrigens Song Man Bo am liebsten <3

    Was mich bis heute interessiert, ist was eigentlich in dem Geschichtsbuch stand, dass Bak Ha gelesen hat, um mehr über Lee Gak rauszufinden oO


    P.S. Die fiese Kontrahentin in Personal Taste kannte ich schon aus Protect the Boss, da spielt sie auch so eine Rolle, ist da aber trotzdem in vielen Situationen sehr viel sympathischer. Falls du das Drama noch nicht gesehen hast, es lohnt sich, weil da mMn viele Dinge nicht so ablaufen, wie man es meistens bei den Drama-Routine-Abläufen gewohnt ist ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ach, da fällt mir noch ein, weil du was wegen Bak Ha's Weinen gesagt hast. Ich musste das bei diesem Drama mit "Loving you a thousend times" vergleichen und fand Bak Ha's Weinen, auch wenn es bei ihr ebenfalls oft war, sehr sehr viel angenehmer als in dem vorher genannten Drama. In letzterem gehen mir nämlich die Heulszenen derbe auf die Nerven >.>

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, dass nenne ich einen Kommentar xD

      Haha, ich habe nie an Hip Hop Outfits gedacht, aber jetzt wo dus sagst ^^ Von Tae Moo war ich auch total verblüfft - es hat bei mir erstmal gedauert, bis ich gecheckt habe wer er überhaupt ist, er kam mir bekannt vor aber ich wäre nicht drauf gekommen wenns nicht jmd bei Viki in den Kommentare geäußert hätte. Krass wie gut der geworden ist ^^

      SPOILER - SPOILER - SPOILER - SPOILER - SPOILER - SPOILER

      Ich mochte Lee Min Ho am wenigsten, also das klingt jetzt blöd, weil ich sie alle liebe, aber die beiden anderen eben einen Ticken mehr vor allem Yong Sul war total süss, als er sich dann noch in Bak Ha verknallt hat, ich weiss noch wie ich bei dieser Stelle fast vor lachen geheult habe xDD http://eriinnye.tumblr.com/post/22045927816/continuing-adventures-of-instigator-prince


      Ich dachte ja, dass er schon wusste, dass sie die Schwester der Prinzessin ist als er den Namen "übersetzt" hat und dann findet er es erst heraus als sie die Wäsche macht^^ Also komm Yoochun, das hätte auch schneller klappen können xD

      Ich wäre da niemals drauf gekommen und den Denkfehler hatte ich noch nicht mal ^^
      Jaaaa!!! Genau, ich war total erstaunt, dass es am Ende Bu Yong (oder so ^^) war und war gleichzeitig total traurig weil ich dachte, dass Bak Ha in der Gegenwart immerhin Tae Yong hat und Lee Gak hat keinen mehr T.T

      Stimmt jetzt wo dus sagst, erinnert mich bisschen an Queen In Hyuns' Man schaust du das Drama auch? Es ist richtig gut!!

      PSS: Klar habe ich Protect The Boss schon gesehen, das Drama ist göttlich :D und ich liebe sie in der Rolle ein krasser Kontrast zu der in Personal Taste - http://drama-time.blogspot.de/2012/01/korean-drama-protect-boss.html

      Das Drama kenne ich nicht, habe sie das erste Mal in Rooftop Prince gesehen, allgemein zu empfehlen?

      Löschen
  5. Nur kurz, weil ich grad keine Zeit hab :'''D
    Also Bak Ha spielt nicht in "Loving you a thousend times" mit, ich wollte damit nur sagen, dass die, die in dem Drama mitspielt, extrem viel und sch*** heult, das geht einem tierisch auf den Wecker, auch wenn ich weiß, dass das Thema da ernst ist. Aber teilweise fand ich das dann doch einfach ein bisschen übertrieben -.-
    Ansonsten hat das Drama an die 50 Episoden, teilweise mag ich es. Da spielt auch der Hauptdarsteller aus "Romance Town" mit, falls dir das was sagt :'D Ich weiß immer nicht, ob ich den nun mag oder nicht, er hat manchmal so seltsame Mimiken und wirklich ein bisschen sehr naiv oO

    Queen InHyun's Man kenn ich noch nicht, bin noch am überlegen, ob ich das sehe. Ist's denn gut? Ich muss immer mit dem männlichen Hauptdarsteller sympathisieren, sonst wird das nichts xD
    Auf was bezieht sich eigentlich dein Kommentar mit Queen InHyun's Man? :')

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, danke dass du dir trotzdem die Zeit genommen hast xD
      Wenn es 50 Folgen hat, dass ist es für mich sowieso so gut wie gestorben, ich will so viel schauen, habe keine Zeit für lange Dramen ^^

      Es ist wirklich richtig gut, wenn du es noch nicht angefangen hast, dann warte bis nächste Woche, dann ist es nämlich fertig ausgestrahlt und vllt habe ich bis dahin was zu geschrieben :)
      Am Anfang war ich etwas unsicher ob ich den Typen mag, aber im Laufe des Dramas wächst er einem schon ans Herz. In dem Drama spielt Zeitreise auch eine wichtige Rolle, aber es ist kein zweiter Rooftop Prince, denn abgesehen davon ist alles anders. Es ist nur so, dass der Typ hin und her reisen kann weil er so einen Talisman hat, aber mehr erfährst du sowieso später. Jedenfalls ändert sich dadurch die Vergangenheit und man kann in der Gegenwart in den Geschichtsbüchern nachschauen, was sich geändert hat. Das meinte ich :)

      Löschen
  6. Hach, hab gerade im tv gesehen, dass die korean drama awards 2012... oder waren's einfach nur tv awards?... na ja, so was halt :'''D... kamen. und abgesehen davon, dass sogar 2 deutsche nen award gewonnen haben, haben auch die beiden hauptdarsteller aus rooftop prince nen award bekommen :D und Park Yu Chun hat zusätzlich noch den people's choice award bekommen :D hach~ da ich gerade sungkyunkwan scandal gucke, is er sowieso gerade ganz vorn bei mir xD

    AntwortenLöschen
  7. Ah, tolles Drama, Musik toll, Schauspieler toll, Handlung toll.. <3

    Ich werds glaube demnächst nochmal schauen.. :D

    AntwortenLöschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...