Montag, 30. Januar 2012

[Korean Drama] Sungkyunkwan Scandal

(Bildquelle by http://www.korean-drama-guide.com/)
Original: seonggyungwan seukaendeul
Synonym: SKKS

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2010
Episoden:  20 (ca. 70 Min.)
Genre: Historik, Romantik, Comedy, Freundschaft, Dramatik
Setting: Vergangenheit

----------------------------------

Micky Yoochun as Lee Sun Joon
Park Min Young as Kim Yoon Hee
Song Joong Ki as Goo Yong Ha
Yoo Ah In as Moon Jae Shin
Seo Hyo Rim as Ha Hyo Eun
Kim Min Seo as Cho Sun
Jun Tae Soo as Ha In Soo



Manga/Buch: Ja, von Jung Eun Gwol:
The Lives Of Seonggyunkwan Confucian Scholars
Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein

 STORY:

Das Drama spielt an der Sungkyunkwan Universität, während der Regierungszeit des Königs JungJo (ungefähr 1791) und handelt von vier Jugendlichen, ihren Heldentaten, Freundschaft und Liebe. Als sich der Gesundheitszustand Kim Yoon Hees Bruders zu verschlechtern droht und ihre Famlie kurz davor steht aufgrund Geldmangel aus dem Haus geschmissen zu werden, entschließt sie sich die Identität ihres Bruders anzunehmen und geht auf die SKK Universität. Dort muss sie sich als Mann ausgeben und freundet sich mit dem intelligenten Lee Sun Joon, dem Playboy Goo Yong Ha und dem rebellischen Moon Jae Shin an. Wie diese wohl reagieren werden, wenn sie raus finden, das ihr Freund nicht der ist, für den er sich ausgibt? (Paar Teile sind von dramawiki übersetzt^^) 


 MEINUNG:

Erstmal vorab: Das was ich schreiben werde, wird dem Drama nicht wirklich gerecht^^ Warum? Das werdet ihr erfahren, wenn ihr weiter lest :P

Ich habe das Drama eigentlich nur deshalb begonnen, weil ich es interessant finde, wenn Mädels sich als Typen ausgeben (umgekehrt würde ich es übrigens auch gern sehen^^), an historische Dramen hatte ich mich bisher noch nicht herangetraut und wusste eigentlich nicht genau was auf mich zukommt. Ich war aber schnell begeistert von den Schauspielern, den atemberaubenden Kulissen, der ganzen Umsetzung und fühlte mich in die Vergangenheit Koreas zurückversetzt. Einzig die Kleidermode kam mir anfangs ziemlich komisch vor, vor allem mit den tollen Hüten, konnte ich mich nicht so richtig anfreunden (außerdem erschweren sie das Küssen wohl drastisch :P), aber sobald ich mich dran gewöhnt habe, war ich wie verzaubert.


Ich verschlang eine Folge nach der anderen und war fast fertig mit dem Drama, als mir eines zum Verhängnis wurde: mein Spull-Verhalten xD Habe ja schon mal erwähnt, dass ich dazu neige, wenn politische Gespräche einfach nicht aufhören ^^ Und das war hier eindeutig das Problem, da mein Hauptinteresse fast ausschließlich der Freundschaft der Vieren und der Liebesgeschichte galt, erwische ich mich zu oft dabei, wie ich Gespräche übersprang. Natürlich hat das drastische Folgen für ein historisches Drama und als die Liebesgeschichte seinen Höhepunkt erreicht hatte, flaute mein Interesse langsam ab. Ich hatte 18 Folgen innerhalb 2 Tage gesehen und dann plötzlich keine Lust mehr ^^ Ich konnte dem Storyverlauf eben nicht mehr richtig folgen und deswegen erschien es mir immer uninteressanter. Erst jetzt ungefähr 2-3 Monate später habe ich die Folgen zu Ende geschaut, weil es bescheuert schien das Drama an dem Moment abzubrechen.

Die Tatsache, dass ich gespult habe lag allerdings nicht daran, dass das Drama schlecht ist oder so, sondern eher an meiner Ungeduld -.- Weiss nicht ob ich mich in der nächsten Zeit wieder an ein historisches Drama trauen werde, aber ich hoffe dass ich dann mehr Geduld mitbringe :)


Nochmal kurz was zu den Schauspielern, wie oben schon erwähnt fand ich alle toll, sie haben wirklich gut in die Zeit gepasst und die Charaktere haben eine Entwicklung durchgemacht. Park Min Young, die die weibliche * hust* Hauptrolle spielt, schaut natürlich zu keiner Zeit wie ein Typ aus, aber sie kann froh sein, dass sowohl ihre Freunde als auch die ganze andere Umgebung zu blöd ist um das zu bemerken xD Vor allem nach einer Folge in der sie sich gezwungener Maßen weibliche Kleidung anziehen muss und als Frau verkleidet, hätte klar sein müssen, dass kein Typ so hübsch drin aussehen könnte, aber lassen wir das Thema^^ Neben Yoon Eun Hye schafft das wohl niemand :P Die männlichen Hauptcharaktere mochte ich auch sehr gerne, wobei Go Yong Ha mein absoluter Sonnenschein war! Ich habe mich immer wieder gefreut, wenn er auf der Bildfläche erschienen ist, er ist nicht nur witzig und charmant, sondern hat auch einen Sinn für Mode :P


Alle, die das Drama auch nur wegen der Liebesgeschichte schauen sollten sehr geduldig sein, denn es dauert etwas, schließlich muss dem Auserwählten ja erstmals klar werden, dass er nicht so homosexuell ist, wie er zu glauben scheint :P Trotzdem fand ich sie sehr süss und eben der Zeit entsprechend :)


Ich mochte das Drama wirklich sehr gerne und kann es jedem weiterempfehlen, der mit mehr Geduld als ich gesegnet ist und alle die historische Dramen lieben, sollten sich SSK Scandal nicht entgehen lassen!

 Schöner kleiner Trailer von Dramafever :)

 

BEWERTUNG:


Spannung: 4
Humor: 3
Romantik: 3
Besetzung: 5
Schluss: 4

 8 von 10 Punkten!

Bewerte doch auch das Drama, falls du es schon gesehen hast ;)

Kommentare:

  1. ohhhhhh an dem drama bin ich auch grade dran :D Ich häng auch an folge 18 fest xDDD
    meine durchhänger warn nur immer an den stellen, wo die vier plötzlich keine freunde mehr warn, sondern sich alle voneinander abgewendet haben... das fand ich so schrecklich, da hatt ich auch nich wirklich bock zu gucken :/
    und die besetzung is wirklich toll, da hast du recht *-* ich kann mir imme rkeine namen merken, aber die szenen mit "playboy" warn immer so übelst genial :D
    Was mich auch immer dazu gebracht hat vor lachen aufm boden zu rollen, warn die Fahndungsplakate... so geil xD ich bin mir immer noch nicht sicher ob die das wirklich ernst meinten, oder ob das bewusst als gag gedacht war... :D
    ich habs leider noch nich ganz zu ende, aber bis jetzt würd ich dem drama locker ein 9 von 10 punkten geben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War auch bei der 18ten Folge festgehangen xD Ich habe das mit den Plakaten fast vergessen, aber jetzt wo du es erwähnst, die waren echt genial, sollte man heutzutage auch mal so probieren :P

      Löschen
    2. ich hab sogar extra screenshots von den szenen gemacht und die dann voll high vom vielen lachen auf Facebook gepostet und so... xDD
      aber echt! das sah doch voll authentisch aus, das funktioniert bei uns bestimmt auch! xD Sogar mit maskierung! völlig eindeutig und so! :D

      Löschen
  2. Ich hab das Drama bei Folge 5 aufgehört, weil ich einfach nicht mehr wollte XD
    Es war irgendwie zu langweilig ^^
    Vielleicht versuche ich es nochmal ;)

    LG Hang

    AntwortenLöschen
  3. gut wo fange ich an ^^.

    ein kurzes wort zu den schauspielern:
    im allgemeien alle völlig okay - aber niemand dabei der mich wircklich umgehauen hatte ^^ mein persönlicher favorit ist ja Moon Jae Shina :P ich fand zwar Go Yong Ha auch genial aber Moon Jae Shina war besser XD

    zum Inhalt: ja fand ich es interesant,nett und lustig - nur irgendwie ging telweise die spannung verloren.... der ganze historische und politische teil störte mich überhaupt nicht - es war am anfang nur etwas ähm ja schwer mit zu kommen :p
    Beim ende weiß nicht wie ich es sagen soll... ich fand es jetzt nicht so besonderst. mich würde es interesieren wie es zu deinen 4 sterne kam ^^ ich würde eher so 2-3 geben. :-/ mir fehlte da was.... irgendwas...

    im großen und ganze war es echt lustig zum schauen - aber das gewisse etwas fehlte mir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wüsste ich auch gerne, im Nachhinein hätte ich es sicher schlechter bewertet xD Aber es war mein erstes historisches Drama und damals war ich wesentlich gütiger mit der Punktevergabe xD

      Löschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...