Freitag, 2. März 2012

[Thai Movie] A Little Thing Called Love

(Bildquelle by http://jasspinkdiary.blogspot.com/)
Original: singleklek thiriakwarak
Synonym: First Love

Country: Thailand
Erscheinungsjahr: 2010
Episoden: ca. 118 Min.
Genre: Comedy, Romantik, Schule, Freundschaft
Setting: Gegenwart

----------------------------------

Mario Maurer als Chun
Phimchanok Luewisetphaibun als Nam
Tukki Chingroichingplan als Khurin

(Bildquelle by http://flamindevil.wordpress.com)
Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein
STORY:

Nam ist schon seit einiger Zeit in Chon verliebt, was jedoch nicht auf Gegenseitigkeit zu beruhen scheint. Deshalb entscheidet sie sich für ihn sowohl beliebter, hübscher als auch schlauer zu werden. Doch derjenige der jetzt auf die steht ist nicht Chon, sondern sein bester Freund.

MEINUNG:

Heeey … mein 2ter Film aus Thailand, lustigerweise war mein erster ein BL Film namens Bangkok Love Story xD An Koreanisch, Japanisch und Taiwanesisch bzw. Chinesisch habe ich mich schon lange gewöhnt, bei Thailändisch schaut die Sache natürlich ganz anders aus und die Sprache ist ziemlich gewöhnungsbedürftig. Sie ist jetzt nicht so schlimm, aber ich muss nicht jeden Tag was aus Thailand sehen :P Über den Film wurde in Facebook geredet, deshalb landete er auf meiner Liste und er war wirklich süss ;)

Oh Gott xD Phimchanok Luewisetphaibun spielt Nam ein zu Anfang des Filmes sehr unscheinbares Mädchen mit Brille, dunkler Haut und nicht besonders viel Selbstbewusstsein. Ich fand sie ziemlich süss und ihre „Verwandlung“ zum schönen Schwan war ziemlich extrem.
Mario Maurer spielt Chon, ihren Schwarm. Im Gegensatz zu ihrem Namen ist seiner nicht so schwer zu merken^^ Dieser soll übrigens zur Hälfte Deutsch sein, ohne jedoch unsere Sprache zu beherrschen. Chon ist ziemlich beliebt, gutaussehend, witzig, außerdem ziemlich nett zu allen und liebt es zu fotografieren. Kein Wunder also, dass Nam es auf ihn abgesehen hat :P (Er ist aber nicht mein Typ^^)

(Bildquelle = *klick*)

Dann ist da noch Tukki Chingroichinglan als Khruin als Nams Lehrerin, die ich absolut göttlich fand, da sie Nam ständig in alles aufbürdet ob sie will oder nicht und außerdem versucht sich an den Sportlehrer ran zumachen und sich gegen ihre Kollegin durchzusetzen.
In den Nebenrollen findet man noch Nams drei beste Freundinnen, deren Freundschaft einen wichtigen Stellenwert in Nams Leben einnimmt und noch viele andere.

Wir finden uns in einem typischen Aschenputtel-Film wieder, die sich mit einigen Anstrengungen in Cinderella zu verwandeln versucht um ihrem Prinzen zu gefallen. Trotzdem gab es einige Überraschungen und Wendepunkte, die den Film zu etwas besonderem machen. Außerdem fällt es einem nicht schwer sich in Nam hineinzuversetzen und mit ihr mitzufühlen. Es geht um die Schwierigkeit seine erste Liebe zu gestehen und ein bisschen auch um Selbstfindung. 

(Bildquelle = *klick*)

Es ist zwar kein aufregender Film, den jeder gesehen haben muss, aber er ist keinesfalls eine Zeitverschwendung und vor allem aufgrund des Landes in dem er spielt eine tolle Abwechslung.

SPOILER - NUR DANN LESEN, WENN DU DAS DRAMA BEREITS GESEHEN HAST!!!


Man hätte es sich ja denken können, dass Chon auch auf sie steht, aber das was man im Nachhinein gesehen hat, vor allem mit dem Album war ziemlich überraschend und total süss!! Ich habe mich voll gefreut, dass die beiden sich am Ende wiedergefunden haben und auch erleichtert, dass es nicht sein Kind war, das habe ich nämlich Anfangs nicht verstanden :P

BEWERTUNG:

 
(Bildquelle = *klick*)
Spannung: 3
Humor: 3
Romantik: 3
Besetzung: 5
Schluss: 4

 
8 von 10 Punkten!

Bewerte doch auch den Film, falls du ihn schon gesehen hast ;)

Kommentare:

  1. Waaahhh... ich LIEBE diesen Film ich find den so extrem süß und schön!!
    SPAM
    Und ja die Sache mit dem Buch!!! Soooo toll, das hat den Film gleich noch besser gemacht.
    ... ich hab zu dem Film auf MDL eine Review geschrieben. XD Naja ich fand ihn halt super toll und schön und ach!!! Waah!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab den auch gesehen! Der war echt süß! Und da dachte ich, außer mir guckt das keiner. Schmaaacht ... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich`?^^ Ich habe das Gefühl, dass ihn so ziemlich jeder gesehen hat, falls jmd bereits einen Film aus Thailand gesehen hat, dann ist es meistens der hier xD

      Löschen
  3. Ich hab den Film auch vor einer Weile gesehen!
    Das war mein erster aus Thailand und an die Sprache musste man sich wirklich erst gewöhnen.
    Bei den ersten Sätzen musste ich total lachen XD
    Ich fand den Film echt schön und sowas hätte ich nicht von Thailand erwartet. XD
    Ich steh sowieso irgendwie auf solche Verwandlungsfilme XD

    AntwortenLöschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...