Samstag, 10. März 2012

[Korean Drama] Lie To Me

(Bildquelle by http://www.karenjardeleza.com)
Original: naege geojitmareul haebwa
Synonym: Try Lying To Me, Sweet Scandal

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2011
Episoden: 16 (ca. 65 Min.)
Genre: Romantik, Comedy
Setting: Gegenwart

----------------------------------
Yoon Eun Hye as Gong Ah Jung
Kang Ji Hwan
as Hyun Ki Joon
Sung Joon as Hyun Sang Hee
Jo Yoon Hee as Oh Yoon Joo
Hong Soo Hyun as Yoo So Ran
Ryu Seung Soo as Chun Jae Bum


Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein

STORY:

Gong Ah Jung geriet in ein Netz voller Lügen, als sie ausversehen lügt, dass sie mit Hyun Ki Joon, einem Hotel Manger aus einer einflussreichen Familie, verheiratet ist. Ihre Beziehung wird noch komplizierter, als Ki Joons Ex-Verlobte und enge Freundin von seinem jüngeren Bruder Oh Yoon Joo wieder in seinem Leben erscheint. 
MEINUNG:

Da ich mal wieder Lust auf ein Drama mit Yoon Eun Hye hatte bot sich Lie To Me an, da es schon ewig auf meiner Liste dahingammelte ^^ Ob Yoon Eun Hye Performance an die in Coffee Prince rankommt?

Yoon Eun Hye ist eine meiner koreanischen Lieblingsschauspielerin, auch wenn ich noch nicht so viel mit ihr gesehen habe. Sie ist wirklich toll und spielt ihre Rollen sehr authentisch. Diesmal spielt sie Gong A Jeong, eine unverheiratete Frau in den 30ern. Bei uns ist es vielleicht okay mit 30 noch nicht verheiratet zu sein, in Korea jedoch ist das ganz anders. Alle ihre ehemaligen Freundinnen sind verheiratet, ihre ehemals beste Freundin hat sich sogar den Mann geschnappt, den sie lange Zeit liebte und als diese wieder auf der Bildfläche auftaucht, kann es sich A Jeong nicht „leisten“ unverheiratet zu sein. Deshalb wird mal schnell geflunkert und irgendwann löst diese kleine Notlüge eine Lawine aus, denn das Gerücht verbreitet sich schnell und wegen ein paar blöden Zufällen wird Hyeon Gi Jun zu ihrem Ehemann erklärt. 
 

Dieser wird von Gang Ji Hwan gespielt, von dem ich zuvor noch nichts gesehen habe und mir auch unsicher war, ob ich ihn jetzt toll finde. Ich mochte ihn aber eigentlich ganz gern, auch wenn der Charakter, der von ihm gespielt wird nichts neues in der Dramaszene darstellt. Er ist Hotel Direktor, ist ein kleiner Ordnungsfanatikerund hält eigentlich nicht viel von Frauen wie A Jeong, von Lügen ganz abgesehen. Er und sie begegnen sich jedoch immer wieder, was ihre „Freundinnen“ vermuten lässt, dass er sich hinter dem misteriösen Ehemann verbirgt. Blöderweise macht das Gerücht auch im Hotel schnell die Runde, ohne dass er es abstreiten kann und auf keinen Fall darf es seine Tante erfahren, die ihm ständig Dates mit potenziellen Ehefrauen aufdrängt.
Es ist immer wieder erstaunlich wie viel Zeit die Männer in so hohen Positionen haben um sich um Liebesangelegenheiten zu kümmern :P Er und Yoon Eun Hye hatten eigentlich eine ziemlich gute Chemie, aber er stellte halt nichts neues dar ^^

Ich will nur noch kurz auf ein paar wichtigere Nebencharaktere eingehen. Zum einen haben wir eben, die bereits oben erwähnte, A Jeongs ehemalige beste Freundin Yu So Ran, die ihr den Typen weggeschnappt und dann auch noch geheiratet hat. Dann ist da O Yun Ju, sie war die Verlobte von unserem Hoteldirektor. Da aber sein Bruder Hyeon Sang Hui schon seit Ewigkeiten in sie verliebt ist und kurz vor ihrer Hochzeit abhaut, entschließt sich Gi Jun sie doch nicht zu heiraten, da sein Bruder das einzige Familienmitglied ist, dass er noch hat. Beide tauchen beinah zur selben Zeit auf wie sich Gi Jun und A Jeong kennenlernen, viel mehr ist Gi Juns Bruder überhaupt der Grund gewesen, weshalb sich beide kennengelernt haben. O Yun Ju will sich nicht so einfach abschieben lassen und startet einen neuen Versuch bei Gi Jun, ob dieser erfolgreich ist, wird natürlich nicht verraten. ^^ Klischee halber wegen (heißt das so?^^) kriegen wir natürlich auch ne böse – diesmal nicht die Mutter^^ - Tante vorgesetzt, die natürlich was gegen die Beziehung der Hauptcharaktere hat, als Frau des Direktors muss man nämlich Miss Supertalent sein -.-


Die Hauptstory dreht sich natürlich um die große Lüge, wobei diese ab 2/3 der Episoden keine allzu große Rolle mehr spielt. Ich fand es ganz amüsant mit anzusehen, wie sich A Jeong immer mehr in ihren Lügen verstrickt, weshalb es zu vielen witzigen Situationen aber auch vielen Missverständnissen kam. Was für mich etwas überraschend war ist, dass sich die Beziehung zwischen den beiden Hauptcharakteren so schnell weiterentwickelt hat und beide zu ihren Gefühlen standen. Das fand ich wirklich toll, da ich kein Bock auf diese typischen Missverständnisse in denen dann jeder zu Stolz ist, seine wahren Gefühle preiszugeben. Leider gilt das nicht für alle Personen hier, denn etwas, dass ich überhaupt nicht leiden kann ist, wenn noch ein Typ auf die Frau steht, es ihr aber nicht sagt und dann vor sich hin trauert, während wir ihm dabei zusehen können^^

Schon bei Marry Me Mary ist mir etwas aufgefallen, dass mir hier wieder begegnet ist und ich bin verwirrt, geht es nur mir so? ^^ Der erste Kuss bzw die ersten Küsse sind total genial (Yoon Eun Hye ist übrigens na tolle Küsserin und man kriegt meistens was geboten^^), so lange bis man offiziell zusammen ist. DANN! Wird die Frau auf einmal schüchtern und man kann froh sein, wenn man einen Hauch von Kuss zu sehen krieg! WARUM? xD Naja... ihr könnt euch auf den „Cola-Kuss“ freuen, die Szene war nämlich genial und hat für die nächsten Episoden entschädigt ^^
Müsste ich einen Spannungsbogen zeichnen zu würde er erst langsam ansteigen, ab der 3ten oder 4ten Folge wurde es richtig! Interessant, schnell war jedoch der Höhepunkt erreicht und irgendwann saß ich nur gelangweilt da und habe sie mir rein gewürgt xD So erfrischend einige Szenen davor auch gewesen sein mögen, der Schluss macht einiges zunichte indem er uns wieder etwas präsentiert, dass schon in X Dramen verarbeitet wurde. Ich will euch aber nicht die – nicht vorhandene^^ - Spannung rauben, vielleicht ging es ja nur mir so. Eigentlich hätte ich mir die letzten 3 Episoden sparen können, denn die waren so vorhersehbar, dass ich alles erraten habe – was nun wirklich nicht sonderlich schwer war.

Ich bereue es keinesfalls das Drama gesehen zu haben und habe mich toll unterhalten gefühlt, wäre es am Ende nicht so steil bergab gegangen, dann wären mehr Punkte drin gewesen ^^ Egal, witziges, romantisches und manchmal viel zu schnulziges Rom-Com Drama, dass einem einige Stunden versüßen kann, auch wenn es manchmal zu viel des Guten war xD
Don't Lie To Me Pictures, Images and Photos
Haha xD Noch jemand, der Snape so liebt wie ich?^^


Kleiner Teaser für den ersten Eindruck :) 



SPOILER - NUR DANN LESEN, WENN DU DAS DRAMA BEREITS GESEHEN HAST!!!


Irgendwie habe ich gar keinen Bock nen großen Spoiler zu schreiben, deswegen einfach mal die Highlights bzw die Downlights :P Der Kuss! Bzw die Küsse! Ich fand die Szene beim Karaoke absolut genial, das war ja mal ein richtiger Kuss, davon könnten sich einige was abschneiden. Kaum zu glauben, dass er zu toppen war, aber der Cola Kuss war eigentlich das Highlight des Dramas, war nur blöd, dass der eben ziemlich am Anfang war, im Rest des Dramas gab es nichts vergleichbares :(

 Anderes Thema: Was wollte sie von dem Anwaltstypen, den jetzt ihre Freundin geheiratet hat? Check ich null^^ Er war mir einfach total unsympathisch und die Freundin … naja, im Endeffekt kann A Jeong ihr ja dankbar sein, dass sie ihr den Idioten weggeschnappt hat. Ich mochte Seong Jun am Anfang mit längeren Haaren viel lieber, mit kurzen sah er blöd aus und er war toll als gute Fee ;)) Er hätte ihr ruhig mal sagen sollen, dass er auf sie steht T.T Die beiden hätten ein tolles Paar abgegeben.

Ähm ja der Schluss – Mann liebt Frau, Frau liebt Mann, Frau will Mann nicht heiraten wegen X, Mann lässt sich allerlei romantisches Zeugs einfallen – wo nimmt er eigentlich die Zeit her?^^ - Frau ist gerührt und am Ende sind beide Verheiratet, wobei es natürlich davor noch zum Missverständnis kommt, das den Mann vermuten lässt, dass sie ihn gar nicht heiraten will und letzten Endes laufen sich beide bei Sonnenuntergang entgegen. Ne Hochzeit kriegen will natürlich nicht zu sehen. Konnte ich aber gut drauf verzichten xD

Ach ja: Die haben doch so einen Film geschaut, den historischen, mit der Schauspielerin aus Alice im Wunderland, Mia Wasikowska (oke ich habe nachgeschaut^^) auf jeden Fall läuft der Film bei uns gerade mal an und ich will den sehen > die haben mir einiges verspoilt xD

BEWERTUNG:

Spannung: 3
Humor: 3
Romantik: 4
Besetzung: 5
Schluss: 3

 8 von 10 Punkten!

Bewerte doch auch das Drama, falls du es schon gesehen hast ;)

Kommentare:

  1. krass wieviele dramen du immer guckst xDD ich könnt das gar nich ^^ ich brauch ja immer schon ewig für eins weil ich immer so schnell frustriert bin xD
    Irgendwie würd mich das glaub ich auch n bisschen nerven wenn die charaktere sich immer so ähnlich sind... wie zB der Manager typi hier ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es sind schon viele, aber ich schaue sie in einem anderen Zeitraum als du vllt denkst - das Drama habe ich zum Beispiel mdl zufolge am 10 Dezember beendet xD Die Reviews schiebe ich ja immer wieder nach ^^
      Außerdem ist es mein Fernsehersatz, ich schaue sonst nur einige deutsche Sendungen, Nachrichten und sonst weiss ich vom TV-Programm so gut wie nichts xD (genauso wenig wie von den deutschen Musikcharts, aber das war schon lange vor K-Pop und Co so ^^)

      Löschen
    2. ah, ok ^^ das erklärt einiges ^^
      Schreibst du die Reviews dann immer sofort danach und lädst die dann erst später hoch und bearbeitest die dann nur noch mal kurz?
      Weil ich glaub ich würd dann immer das ganze drama nochmal gucken müssen wenn ich das schon vor 3 monaten beendet hab :D

      ja deutsches fernsehn schau ich auch gaaaar nich... vielleicht mal am we mit meiner mum nen film... aber ansonsten gar nicht.

      Löschen
    3. Ja ich schreibe sie dann mehr oder weniger sofort - wenn ich wirklich gut drauf bin oder das Drama sehr toll war, dann mache ich es gleich danach - manchmal zögere ich es aber auch ziemlich hinaus bis zu 1/1,5 Wochen, dann zwinge ich mich xD Sonst würde ich fast nichts mehr wissen.^^

      Löschen
  2. Hey,

    in einigen Sachen muss ich dir zustimmen im Bezug auf das Ende.
    Ich fand, die haben das einfach nur noch so übertrieben und in die Länge
    gezogen, ich war schon leicht aggressiv haha, da ich einfach nur noch genervt
    war davon. Eun Hye hat mich am ende genervt, der arme Mann lässt sich so viel
    einfallen und schenkt ihr ständig etwas und sie.. pff.
    Doch das am Ende am Strand fand ich denn doch ganz niedlich, vor allem
    mit dem tollen Spruch am Ende. :D

    Und was die Spannung und alles angeht am Anfang.. ich konnte deine Meinung
    überhaupt nicht nachvollziehen.. ich fands einfach nur fast die ganze Zeit total
    witzig!! :D und spannend auch.. ich konnte gar nicht erwarten, was als nächstes passiert
    mit seiner exverlobten etc.

    Bei den Küssen allerding bin ich voll deiner Meinung!! :)

    AntwortenLöschen
  3. es ist zwar etwas verfrüht (okay extrem verfrüht ;D) mein senf zu diesem drama abzugeben aber es muss jetzt einfach sein (eriinnye wäre sicher glücklich wenn ich nicht immer und überall meinen senf abgebe xD).

    egal: ich weiss nicht warum aber ich hab mich immer geweigert Lie to me anzuschauen. ich bin aber immer wieder über das drama gestoplert mal hier mal da. mal über die schauspieler wieder zum drama geklickt. gut dann start ich jetzt mal. ich muss sagen WARUM hab ich das den nicht schon früher getan? ich bin jetzt grade mal mit der 1ten folge durch - ich bin voll huschi wuschi XD. Schon ewig nicht mehr sooo viel und herzlich gelacht - hoffentlich geht es weiter so! bin gespannt *hihi*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was redest du da`? Natürlich freue ich mich, es ist immer wieder interessant mitzubekommen, was du so schaust xD

      Hoffe du hast deinen Spaß dran, ich fands echt nicht schlecht, auch wenn es immer wieder nachgelassen hat^^ Sag bescheid, wenn du durch bist ;)

      Löschen
    2. so ich bin jetzt durch. hmmmm

      als ich steht zwischen 8 und 7 punkten...

      nach der ersten folge (siehe meinen kommentar oben) war ich ja feuer und flamme... ich denken das ging so bis folge 8 oder so .... dann ging es bergab.

      *achtung spoiler gefahr*
      he eher es klar wurde für beide das sie sich leibe je mehr ging die spannung verloren. Oh Yoon Joo ging mir so was von auf den zeiger. sie war einfach langweilig und ihr "ich bin so aaaarrm"gesicht nervte mich nur. nicht in sinne von boahr eh du böse hexe machst alles kaputt (damit wäre es spanned gewesen) nö einfach lässtig genervt...
      Hyun Sang Hee WAS bitte haben sie dir den angetan? welcher *** hat den beschlossen ihm die haare zu kürzen... o.O mensch mensch - großer fehler! wäre er mal egoist gewesen und hätte gesagt: sorry burderherz aba diesemal gebe ich die frau die ich liebe nicht auf... wäre es wieder spannend gewesen - nichts da er versuchte es erst gar nicht tzzz
      Chun Jae Bum: manche leute haben einfach net geschmacksverirrung ;-) mehr gibts da nicht zu sagen...
      ich weiss nicht warum aber Yoo So Ran war toll. am anfang dachte ich mir was hat die den für eine klatsche? aber je mehr ich von ihr sah desto mehr gefiel sie mir. keine ahnung warum, so was passiert mir noch nie (das mir ein nebenchara besser gefiel als hauptchara). Yoo So Ran war einfach cool ^^man sah ihr an, das als ihr bewusst wurde wie sehr sie Gong Ah Jung verletzt hat, es ihr leid tat und ihr dann helfen wollte. fand ich klasse :)
      zu Gong Ah Jung: am anfang einfach super. ne witzige, starke und selbstbewusste hauptfigur die dann doch eine kleine schwäche hatte. 30 und noch nicht verheiratet :p entwickelte sich zu einer traummann abhängigen schnulzfigur *g* bis ihr es bewusst wurde sie etwas anfing zu kämpfen um dann auf ner insel auf Hyun Ki Joon zu warten. so kam mir das vor. zwischen durch ja suchte sie sich selber. will ich oder will ich ihn nicht heirraten. ich liebe ihn ja .... *quatsch quatsch*
      dann zu Hyun Ki Joon. ja was will von ihm XD ich hab keine ahnung. mal gefiel er mir mal nicht... was ich als großes plus anmerken möchte wäre die scene wo er allen sag ICH LIEBE SIE *mit den finger auf ihr zeig* das war mal was neues oder? *g* sein "geschauspielerter" kuss beim karaoke singe war toll - und der colakuss dralallallala *ein traum*

      was das ganze drama etwas rausgerissen hat waren die küsse, eben karaoke und cola.. und der ende insele-ich-will-dich-doch-heiraten-kuss war toll. sieht man selten ^^ ja sonst. war okay. nichts überraschendes. leider. ging so dahin. sehr starker anfang aber sehr sehr schwaches ende. schade :( einige charas verschwanden einfach. puff und weg waren sie. zb. was wurde aus diesem einen verehrer der da in diesem cafe arbeitet(hab den namen vergessen xD weisst schon der wo eben der kleine burder auch wohnte, der so gut kochen konnte...). oder mit dem sie da essen war? meldet der sich nicht mehr o.O und wie oder was wurde aus dieser managerin (die so gut mit Hyun Ki Joon verstand)? woher kannten sie sich?

      tja dann war das wieder ein roman von mir XD hoffe du kannst damit was anfang loool

      Löschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...