Sonntag, 26. Februar 2012

[Korean Movie] 200 Pounds Beauty

(Bildquelle by http://cicuitcit.blogspot.com/)
Original: minyeo neun koeroweo
Synonym: Being Beautiful Is Agonizing

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2006
Film: ca. 120 Min.
Genre: Leben, Comedy, Musik, Romantik
Setting: Gegenwart

----------------------------------

Kim Ah-Joong als Gang Ha Na & Jenny
Joo Jin-Mo als Han Sang Jun


(Bildquelle)
Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein
STORY:

Han-na ist eine gute Sängerin, arbeitet jedoch im Telefonsexbereich. Zusätzlich liefert sie die Stimme für den bekannten Popstar Ammy. Han-na hat ein enormes Übergewicht und kann von daher nicht in der Öffentlichkeit als Sängerin auftreten, obwohl ihre Stimme sehr gut ankommt. Insgeheim liebt sie den Musikproduzenten Sang-jun. Dadurch erträgt sie ihr Schicksal. Bis eines Tages sie zufälligerweise mitbekommt, dass sie eigentlich nur wegen ihrer Stimme noch geduldet wird. Sie plant, sich das Leben zu nehmen. Es kommt jedoch anders und per Zufall landet sie bei einem ihrer Telefonsexkunden, der Schönheitschirurg von Beruf ist. Sie bringt ihn dazu, sie zu operieren und nach einer längeren Pause und Rehabilitation erscheint Hanna als eine nicht wieder zu erkennende Person wieder. Nicht mal ihre Freundin Chung-min erkennt sie wieder. Sie öffnet sich jedoch ihrer Freundin und gemeinsam erfinden sie eine neue Identität für Han-na. Von nun an nennt sie sich Jenny und gibt sich als Amerikanerin koreanischer Herkunft aus und geht auf ein Vorsingen für den Popstar Ammy.
MEINUNG:

Auch dieser Film stand schon seit geraumer Zeit auf der Liste, ich kann mich sogar wage dran erinnern ihn mal angefangen zu haben^^ Aus Zeitmangel habe ich ihn wohl abgebrochen, denn anders kann ich mir das nicht erklären xD Ein wirklich sehenswerter Film.


Kim A Jung ist unglaublich! Sie spielt sowohl die rundlichere Hanna, als auch ihre neue Identität Jenny, die sie nach der Schönheitsoperation angenommen hat. Ich kann gar nicht glauben, dass sie wirklich Hanna gespielt hat, weil es absolut realistisch rüberkam und ich habe eine „wahre“ Person hinter ihr vermutet. Ich habe sie sowohl als Hanna wie als Jenny geliebt, nicht nur ihr Lächeln war zum Niederknien, sondern ihre ganze Art war bezaubernd. Noch erstaunter war ich, als ich erfuhr, dass Kim A Jung doch tatsächlich so viele Songs selbst singt – unglaublich. Maria hat mich umgehauen! (Da hört man seinen Namen mal wieder gerne in nem Lied^^ - Song findet ihr unten)

Der Hauptdarsteller wird von Ju Jin Mo verkörpert, den ich schon in Frozen Flower in Action gesehen, aber hier nicht wiedererkannt habe ^^ Dieser spielt Ju Jin Mo einen Musikdirektor oder so etwas in der Art ;) Hanna ist schon seit geraumer Zeit in ihn verliebt und er behandelt sie auch total lieb, weshalb sie sich Hoffnungen macht. Zufällig erfährt sie, dass dieser sie jedoch nur deswegen so gut behandelt, weil er ihre Stimme braucht. Für Hanna bricht eine Welt zusammen und sie entscheidet, dass sich etwas ändern muss.

Normalerweise bin ich gegen Schönheitsoperationen, naja eigentlich habe ich mich nie mit dem Thema beschäftigt, aber in vielen Fällen kann ich es nicht gutheißen. Oft sind die Operationen nämlich total sinnlos. In diesem Fall sehe ich es jedoch ein bisschen ein, wenn diese Operationen die Lebensqualität verbessern. Ein bisschen abnehmen mit Hilfe einer Magenverkleinerung hätte es aber auch getan xD Dadurch übt der Film aber auch vielleicht etwas Kritik an der oberflächlichen Musikszene aus, wer weiss. Will eigentlich nicht mehr drauf eingehen ^^

200 Pounds Beauty war ein wirklich schöner Film, der mich sowohl zum Lachen, als auch zum Weinen gebracht hat. Die Lieder sind absolut klasse und die Schauspieler sind Top. Der Film erschien mir zwar etwas unrealistisch, aber ich bin gewillt drüber hinwegzusehen, denn ich habe mich super unterhalten gefühlt und das Ende war überraschend gut ;D


SPOILER - NUR DANN LESEN, WENN DU DAS DRAMA BEREITS GESEHEN HAST!!!


Ich fand sie dick ja total süss! Naja eigentlich war sie dünn genauso bezaubernd, ich liebe ihr Lächeln ;) Ich war eigentlich überrascht, dass sie sich nicht hat operieren lassen, um sich an ihm zu rächen, weil er ja zu mindestens zu der „Sängerin“ gesagt hat, dass er sie ausnutzt und so (auch wenn es ja im Nachhinein gar nicht so gewesen sein wird)
Ich fand ihre Verwandlung wirklich unglaublich, sie ist wunderschön, aber ich mochte sie dick ja wie gesagt auch schon ^^ Ich habe mich gefreut, dass Sang Jun also der Typ sie schon früher gemocht hat und dann auch noch ihren Hund aufgenommen hat.
Wieso hat sie den überhaupt „weggeschmissen?“ O.O War total erstaunt, als ich erfahren habe, dass sie alle Songs doch tatsächlich selbst gesungen hat! Maria hat mich nämlich total umgehauen – Gänsehaut pur!
" Ihr Konzept ist ihr guter Gesang und was ist deiner? Erdbeermilch?^^"


Ave Maria von Kim Ah Joong
Hört euch den Song an, auch wenn ihr den Film nicht kennt!

 

BEWERTUNG:

Photobucket  
Spannung: 4
Humor: 3
Romantik: 3
Besetzung: 5
Schluss: 4

 9 von 10 Punkten!

Bewerte doch auch den Film, falls du ihn schon gesehen hast ;)

Kommentare:

  1. Ich finde den Film auch total schön.
    Einer meiner ersten koreanischen Filme.
    Und das Lied kannte ich eigentlich schon lange vor meiner Korea-Sucht. ^^

    AntwortenLöschen
  2. ich find ja storys, wo jemand zuerst dick ist und gehasst wird, und dann abnimmt und plötzlich von allen geliebt wird, eigentlich nicht so toll...
    Aber der Film hört sich ansonsten echt nett an, vielleicht guck ich mir den die Tage mal an...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiss was du meinst, aber der ist nicht so wie du denkst :)

      Löschen
  3. Gute Review - ich finde, das trifft's auf den Punkt. Mir ging es in allem was Du schreibst, genauso. Ich fand vorallem das rosafarbene Idolpüppchen gut, dass so rausgeputzt ist, aber kaum singen kann, während unsere Hauptfigur neben ihr fast "normal" aussieht.

    AntwortenLöschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...