Donnerstag, 24. Oktober 2013

[Horror-Marathon] Hansel & Gretel



Vorab: Genauso wie A Tale Of Two Sisters, ist auch dieser Film mit deutscher Synchronisation vorhanden. Ich habe mich allerdings wieder für die Untertitel entschieden und ihn im Original geschaut: Auch hier wieder bei Youtube zu finden!


Ich habe eine ziemlich gute „Einleitung“ bei Moviepilot.de gefunden, die ich hier gerne zitieren würde:

„Im Grimmschen Märchen “Hänsel und Gretel” gelingt es den beiden Titelhelden, dem Pfefferkuchenhaus und der bösen Hexe zu entkommen. Doch was wäre, wenn die Kinder im Wald geblieben wären? – Sie würden nach Eltern suchen, die sie auf ewig lieben. Eun-soo gerät nach einem Autounfall zu einem verwunschenen Haus inmitten des Waldes, das einem Märchen entsprungen zu sein scheint. Alles ist voller Spielzeug und Süßigkeiten, weder Telefon noch Handys funktionieren. Dort leben drei Geschwister glücklich mit ihren Eltern. Zumindest auf den ersten Blick, denn für den jungen Mann gibt es keinen Weg zurück, raus aus dem Wald. Als auch noch die Eltern Eun-soo mit den Kindern zurücklassen, reift in ihm ein furchtbarer Verdacht. Etwas Böses muss in diesem Haus passiert sein, und die engelsgleichen Gesichter der Kinder enthüllen nach und nach ihre wahre teuflische Natur.“


Bei Hansel & Gretel handelt es sich um keinen Horrorfilm im üblichen Sinne: Es gibt nicht sonderlich viel Blut zu sehen und die richtigen Schockmomente halten sich hier auch in Grenzen. Der Film ist wesentlich fantasievoller (und das nicht nur, weil er mehr oder weniger auf einem Märchen basiert), aber gleichzeitig auch sehr düster. Ich liebe die tolle Szenerie, bei der auf viele Details Wert gelegt wurde: vor allem wenn man das Haus betrachtet, dass mit einigen außergewöhnlichen Spielzeugen geschmückt ist und viele abgefahrene Einrichtungsgegenstände enthält. Es schaut nach einem Paradies für Kinder aus und trägt den Namen „Heim der glücklichen Kinder“, aber ob das Haus wirklich ein Paradies ist oder die Kinder auch wirklich glücklich darin sind, ist in dem Fall eher fragwürdig.


Mit zwei Stunden mag der Film an mancher Stelle etwas zu langatmig erscheinen, aber ich habe es nicht so empfunden. Vielleicht lag es einfach an der ganzen Atmosphäre und den tollen „Bildern“, die die Zeit für mich wie im Flug vergehen lies. Außerdem stellte ich mir ständig die Frage, was es mit den Kindern auf sich hat, denn sie werfen eine Menge fragen auf, womit der Film auch das Genre Thriller einbezieht. Diese werden übrigens total gut gespielt – die Kinderdarsteller waren fantastisch, das gilt aber auch für den gesamten Cast und die wunderbare Musik!

Ich habe einige Kritiken zu dem Film gelesen und nicht alle feiern ihn so sehr wie ich. (Die Bewertung liegt meist bei 6-8 Punkten) Aber es ist auch nicht ein Film für alle: man sollte schon geduldig sein, düstere aber auch fantasievolle Filme mögen und interpretierfreudig sein ^^  
Wer Filme von Tim Burton liebt, der wird sicher auch an diesem Film seinen Spaß haben!

Gruselfaktor: 2/5
Thriller: 3/5
Albtraumgefahr: 2/5

Gesamt: 9/10
 
Bewerte doch auch den Film, falls du ihn schon gesehen hast ;)

Kommentare:

  1. Hi du, echt schöner Eintrag und toller Blog. :)
    Wenn du Lust hast, kannst du kostenlose Werbung auf meinem Blog für deinen Blog machen. Gehe dazu einfach auf die Seite "Werbe für deinen Blog". Ist einfach nur eine
    gute Tat von mir.
    Ansonsten wünsche ich dir noch herzlich viel Spaß weiterhin beim bloggen. :D

    In Liebe, V.

    http://meine110prozent.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Kompliment und den Vorschlag! Ich habe mich auf deinem Blog umgesehen und finde ihn auch sehr schön - Toller Musikgeschmack übrigens!
      Was das Angebot angeht, werde ich wohl dankend ablehnen, da sich dein Blog und eben auch die Werber alle mit Fashion und Beauty beschäftigen. Meine Zielgruppe ist ziemlich mini in Deutschland und ich glaube nicht, dass ich sie auf deinem Blog finden würde! Vielen Dank trotzdem!

      Löschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...