Donnerstag, 18. April 2013

[Korean Movies] Penny Pinchers + My Little Bride + She's On Duty + Romantic Island


Original: 티끌모아 로맨스
Synonym: Many A Little Romance, I Was Born, But, Love And Cash,

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2011
Dauer: ca. 115 Min.
Genre: Romantik, Comedy
Setting: Gegenwart


----------------------


Han Ye-Seul - Hong-Sil 
Song Joong-Ki - Ji-Woong

" Penny Pinchers erzählt die Geschichte von Cheon Ji Ung (Soong Joong Ki) und Cu Hong Sil (Han Ye Seul). Cheon Ji Ung kann überhaupt nicht mit Geld umgehen und lebt eher in den Tag hinein, ohne sich große Gedanken um die Zukunft zu machen, geschweige denn, wie er die nächste Zeit über die Runden kommt. Cu Hong Sil ist da ganz anders veranlagt, denn sie hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht Geld zu sammeln und dieses zu sparen. Deswegen ist sie total sparsam und würde ihr Geld niemals für Vergnügen wie Kinobesuche ausgeben, dafür wäre ihr das Geld viel zu schade. Sie hat ihre eigenen Mittel und Tricks entwickelt um an Geld zu kommen, doch als es heißt, dass auf ihrem Bankkonto ein Maximalbetrag liegen kann, muss sie umdenken und entscheidet sich dafür Cheon Ji Ung zu nutzen. Gleichzeitig bringt sie ihm ihre Methoden bei, um Geld zu sparen, doch lässt sich Ji Ung nicht so leicht steuern wie sie anfangs gedacht hatte. "

Ein Zitat aus dem Film lautet: Das Leben besteht aus zwei Dingen. Die die du tun musst und die die du tun willst. Während Ji Ung voller Träume ist, weiss Hong Sil gar nichts über ihre eigenen Wünsche, weil das Geld ihr Leben dominiert. Auch wenn Penny Pinchers kein Film ist, denn man gesehen haben muss, empfinde ich ihn als sehenswert. Es ist kein typischer Rom-Com Film, viel mehr dreht er sich rund um das Leben an sich und vermittelt eine gewisse Moral, was ich an Filmen/Dramen mag. Er ist nichts lebensverändernd, aber ganz unterhaltsam (wobei ich eher Schmunzeln musste, als wirklich lachen), mit schönen Charakteren und einer interessanten Storyline :)


Spannung: 3
Humor: 3
Romantik: 2
Küsse: 3
Musik: 3
Besetzung: 5
Schluss: 4

7 von 10 Punkten!




My Little Bride
Original: 어린 신부

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2004
Dauer: ca. 115 Min.
Genre: Comedy, Familie, Romantik
Setting: Gegenwart

----------------------


Moon Geun Young - Seo Bo Eun
Kim Rae Won - Park Sang Min



Mal wieder hat Random.org den nächsten Film entschieden, denn ich geschaut habe – My Little Bride mit Moon Geun-Young und Kim Rae-won in den Hauptrollen.
Moon Geun-Young spielt die 16 Jährige Seo Boeun die noch zur Highschool geht und das typische Mädchen von nebenan, das einfach ihre Jugend genießen will. Park Sangmin auf der anderen Seite ist schon etwas älter (weiss gar nicht genau wie alt, aber ich denke mal zwischen 22 und 24^^), hat die Schule jedenfalls schon längst abgeschlossen, seinen Wehrdienst hat er absolviert und jetzt macht er sich daran zum Kunstlehrer ausgebildet zu werden. Er wirkt wie der typische Aufreißer und benimmt sich oft nicht gerade seinem Alter entsprechend, aber im Grunde ist er ein netter Kerl.


" Nunja, worum geht’s. Seo Boeuns Opa, der schon einige Jahre auf dem Buckel hat, erklärt den beiden, dass er damals mit Park Sangmins Opa ausgemacht hat, dass ihre Kinder heiraten werden. Das hat aber leider nicht so ganz geklappt, da beide nur Söhne hatten. Deswegen wurde dieses Abkommen auf die nächste Generation übertragen, was bedeutet, dass Seo Boeun und Park Sangmin nun heiraten sollen. Beide natürlich total dagegen, wobei man das Gefühl hat, das eine Person es nicht ganz so schlimm findet^^, kommen aber nicht gegen den Willen des Opas an und stehen letzten Endes doch vorm Traualtar, wodurch ein „interessantes“ Eheleben zwischen den beiden ungleichen Personen beginnt. "

Ich bin eigentlich kein großer Fan von Moon Geun-Young, auch wenn ich sie für ganz talentiert halte. Kim Rae-Won hingegen, sah ich diesmal zum ersten Mal, auch wenn ich ihn schon vorher kannte. Mochte beide in dem Drama ganz gerne und auch die Chemie hat gestimmt. Auch wenn My Little Bride ziemlich vorhersehbar ist, ist es doch wirklich unterhaltsam und hat mich des öfteren zum Lachen gebracht. Man muss My Little Bride also nicht sehen, aber es ist eine schöner Rom-Com-Film für zwischendurch :)

Spannung: 3
Humor: 4
Romantik: 2
Küsse: 0
Musik: 3
Besetzung: 4
Schluss: 4

6 von 10 Punkten!



Original: 잠복근무
Synonym: Undercover Work

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2005
Dauer: ca. 110 Min.
Genre: Action, Comedy
Setting: Gegenwart

----------------------

Kim Sun A - Chun Jae In
Gong Yoo - Kang No Young

Nam Sang Mi - Cha Seung Hee
Hong Soo A - Jo Hye Ryeong


Da ich mal wieder Lust auf einen humorvollen Film hatte, dachte ich ich könnte hier mal reinschauen, denn bei Kim Sun Ah und Gong Yoo kann man eigentlich nichts schief machen oder? So dachte ich jedenfalls und damit lag ich garnicht so falsch :)

" Kim Sung Ah ist Polizistin und muss Undercover gehen um einen Fall zu lösen. Sie gibt sich von nun an als High School Schülerin aus und versucht sich mit … anzufreunden, dessen Vater wichtig für ihren Fall ist. (Gong Yoo spielt einen Schüler, an der High School, in der Kim Sung Ah undercover geht.)" 

Obwohl She's On Duty total vorhersehbar ist, fand ich ihn wirklich unterhaltsam, nicht zuletzt weil ich ein Fan von Gong Yoo und Kim Sun Ah bin. Es gibt relativ viel Action, viel Gebrüll (vor allem von Kim Sun Ah^^) und viele lustige Szenen. Er ist einfach ein guter Film für Zwischendurch, mit einem der besten „Happy Ends“ ever :D


Spannung: 3
Humor: 4
Romantik: 2
Musik: 3
Besetzung: 5
Schluss: 5

7 von 10 Punkten!





Romantic Island
Original: 로맨틱 아일랜드

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2008
Dauer: ca. 105 Min.
Genre: Comedy, Romantik
Setting: Gegenwart

----------------------


Lee Sun Kyun - Kang Jae Hyuk
Lee Soo Kyung - Choi Soo Jin
Lee Min Ki - Jung Hwan

Eugene - Yu Ga Young
Lee Mon Sik - Joong Sik

Lee Il Hwa - Yoon Suk



" Der Film spielt in den Philippinen und handelt von 3 Paaren. Eins davon ist schon ewig zusammen und haben sogar bereits ein Kind. Park Jung Sik (Lee Mun Sik) hat herausgefunden, dass er einen Hirntumor hat und will sich auf den Phillippinen umbringen, um seiner langjährigen Freundin Lee Yeon Suk (Lee Il Hwa) keine Sorgen zu bereiten. Leider klappt das alles nicht so gut, weshalb er sich entschließt jemanden anzuheuern, während er seiner Freundin vorheuchelt die Ferien mit ihr zu genießen.



Zwei andere treffen sich erst in den Philippinen. Jeong Han (Lee Min Ki ♥) kommt einfach nicht über seine Exfreundin hinweg und scheitert bei einem Einstellungsgespräch nach dem anderen. In den Philippinen lernt er durch Zufall Yu Ga Yeong kennen, die er sofort erkennt. Sie (Eugene) ist nämlich eine ziemlich bekannte Sängerin in Korea, die gerade dabei ist dem ganzen Stress zu entfliehen. Gemeinsam entscheiden sie sich die Inseln zu erkunden.



Lee Yeon Suk (Lee Su Gyeong) auf der anderen Seite kann in ihrem Job nichts richtig machen und ist total genervt von ihrer Familie, die einfach vor sich hinlebt und sich auch noch Geld von ihr leihen will. Sie hat es satt, jeden Tag angemeckert zu werden und krazt all ihre Ersparnisse zusammen um dem Alltagstrott zu entkommen. In der Hotellobby in Singapur begegnet sie Gang Jae Hyeok (Lee Seon Gyun), der vorgibt einen Business-Trip zu machen, um sie endlich abzuwimmeln. Doch Lee Yeon Suk lässt nicht so einfach locker und so kommen sich die beiden langsam näher. "



So viel jedenfalls zur Geschichte und ihr könnt euch sicher schon vorstellen, wie die ganze Sache endet. Aber schließlich handelt es sich bei Romantic Island um keinen Thriller, sondern um einen Rom-Com-Film und er hält was er verspricht. Ich fand ihn wirklich nicht schlecht, habe gelacht und mich gut unterhalten gefühlt. Die Schauspielpaare harmonieren gut miteinander und er ist ganz gut für zwischendurch. Nichts aufregendes, aber es war toll Lee Min Ki wiederzusehen :P Ne ernsthaft, wirklich nicht schlecht für einen langweiligen Tag ^^



Spannung: 3
Humor: 3
Romantik: 4
Musik: 3
Besetzung: 5
Schluss: 5


 7 von 10 Punkten!



Kommentare:

  1. Oha. Also Penny Pinchers werde ich mir auf jedenfall mal anschauen! :D

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja jetzt alle nicht soo die tollen Filme. Den letzten Film den ich gut fand war Legend of the Sevencutter. Manchmal war er ein bisschen albern, aber irgendwie hatte ich das Gefühl das ich das gerade so an dem Film mochte, denn es sind genau die Art Gefühle, die man fühlt, wenn man ein Teenager ist.
    Meine anderen Lieblingsfilme sind:
    1. Lady Daddy
    2. Speed Scandal
    3. Hello Ghost

    und von den Filmen in diesem Post mochte ich Shes on duty. Gong Yoo *_*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt schon, sie sind halt n guter Durchschnitt, ganz lustig für Zwischendurch^^
      Ich habe Hello Ghost auch schon fest in Planung.
      Speed Scandal habe ich acuh schon vor mehr als nem Jahr gesehen und fand ihn wirklich gut! Lady Daddy hatte ich auch schon in Planung aber mit geringer Priorität. Habs jetzt höher gestellt, danke für deinen Kommentar ;D

      @Hang Ja der war ganz cool ;)

      Löschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...