Mittwoch, 5. September 2012

[Korean Drama] Full House

Original:

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2004
Episoden: 16 (ca. 65  Min.)
Genre: Comedy, Romantik
Setting: Gegenwart

----------------------------------
Bi as Lee Young Jae
Song Hye Kyo as Han Ji Eun
Han Eun Jung as Kang Hye Won
Kim Sung Soo
as Yoo Min Hyuk


Manhwa: Ja von Won Su Yeon
Anime/Andere Versionen: Nein
Fortsetzung: Bald Full House 2
(allerdings mit anderen Charakteren!)

STORY:

Nachdem Han Ji-Eun von einem China-Kurztrip zurückkommt, für den ihre Freunde bezahlt haben, stellt sie fest, dass diese so genannten Freunde dies nur getan haben um ihr Haus, das ihr verstorbener Vater hinterlassen hat, zu verkaufen und mit dem Geld zu verschwinden. Gekauft hat es der berühmte Schauspieler Lee Young-Jae, den sie zufällig während ihres China-Aufenthaltes kennengelernt hat. Durch einige wirre Umstände enden die beiden in einem Vertrag durch den sie sich für 6 Monate vor der Öffentlichkeit als verheiratetes Paar ausgeben müssen. Unter der Voraussetzung, dass Ji-Eun alle Hausarbeit erledigt, erhält sie dafür nach 6 Monaten ihr ehemaliges Eigentum zurück.

Trotz ihrer anfänglichen Abneigung lernen die beiden, gemeinsam unter einem Dach zu leben, doch die Situation wird kompliziert, als Ji-Eun feststellt, dass sie sich zu Young Jae hingezogen fühlt. Der ist jedoch unsterblich in die hübsche Designerin Hye-Won (Han Eun Jung) verliebt. Als dann auch noch Young Jaes Freund Min-Hyuk (Kim Sung Soo) Interesse an Ji-Eun zeigt, scheint es unmöglich, den Vertrag die vollen sechs Monate durchzuhalten.

(Quelle by http://de.wikipedia.org/wiki/Full_House_%28Koreanische_Serie%29)

MEINUNG:

Full House gehört zu den Drama-Klassikern, von dem sicher schon jeder Dramafan gehört, auch wenn er es noch nicht gesehen hat. Vielleicht geht es euch ähnlich wie mir und ihr müsst bei dem Titel auch immer an die amerikanische Sitcom denken, die den selben Namen trägt -  aber die beiden rein gar nichts miteinander zu tun. Ich hatte Full House schon länger im Hinterkopf, weil ich Rain nach „I`m a Cyborg but that’s okay“ unbedingt noch in einem Drama sehen wollte, aber wäre mein Freund mir damit nicht schon seit mehr als einem Monat auf die Nerven gegangen, so hätte ich es sicher noch nicht gesehen. Ob ich es bereue es so lange vor mich hingeschoben zu haben?

Bevor man das Drama beginnt, sollte man sich auf jeden Fall bewusst machen, dass das Drama aus dem Jahr 2004 ist und somit nicht mehr wirklich aktuell ist ^^ Das merkt man aber auch beim Schauen, vor allem die „tollen“ Klamotten springen einem immer wieder ins Auge und verursachen teilweise Augenkrebs ^^ Und wenn wir schon bei den Klamotten sind – in Korea sowie in einigen anderen asiatischen Ländern wird ein tiefer Ausschnitt bei Frauen nicht gern gesehen, stimmts? –  Das gilt anscheinend wirklich nur für Frauen, denn Rain lässt sich allem in den ersten Episoden tiefe Blicke zu. Nicht, dass ich etwas dagegen hatte und weggeschaut habe^^ ich wollte es aber mal erwähnt haben, weil mich das ziemlich amüsiert hat.
Auch die Musik erinnert einen schnell wieder dran, dass Full House bereits einige Jahre auf dem Buckel hat. Sie war größtenteils ganz okay, aber einige Songs gingen mir relativ schnell auf die Nerven. Aber diese Faktoren allein sollten euch nicht davon abhalten ein älteres Drama zu beginnen, denn sonst würden euch Einige wirklich Gute (bezieht sich aber nicht auf Full House^^) entgehen.

Machen wir mal weiter mit den Schauspielern, mit Song Hye Kyo in der weiblichen Hauptrolle, die mir bis dato völlig unbekannt war. Sie verkörpert die mehr oder (eher^^) weniger erfolgreiche Autorin Han Ji Eun, der von ihren besten Freunden aufs Übelste betrogen wurde und dadurch ihr Haus (Das Hause heißt übrigens Full House) verlor, während sie sich in China aufhielt. Die scheinbar gewonnene Reise war nur ein Trick um sie aus ihrem Haus zu bekommen und dort angekommen, muss sie sich ohne Geld irgendwie durchschlagen. Zum Glück ist sie im Flugzeug neben dem bekannten Schauspieler Lee Young Jae (Rain) gelandet, denn sie mit einer „kleinen“ Lüge dazu bringt ihr einen Haufen Geld zu leihen und als sie wieder zu Hause ankommt, muss sie feststellen, dass niemand anderes als Lee Young Jae der Besitzer ihres „Full House“ ist.
Ji Eun ist niemand der sich leicht unterkriegen lässt, sondern immer einen Ausweg findet, auch wenn dafür die ein oder andere Notlüge herhalten muss. Sie ist kein sehr naiver Charakter wie man anfangs vielleicht vermutet, sondern lässt nicht alles mit sich machen – auf den Mund gefallen ist sie genauso wenig. Sie gehört zu den sympathischeren Charakteren im Drama, da sie ihre Meinung und Gefühle nicht versteckt, wie andere Herrschaften es nerviger weise immer wieder getan haben.


full house bi rain gif Pictures, Images and PhotosZu diesen gehört auch unser Star Lee Young Jae, denn wenn er etwas kann, dann ist es seine Gefühle zu verbergen und mir damit tierisch auf die Nerven gehen. Nur weil er jemandem nicht sagen konnte, dass er auf sie steht, landet er am Ende in einer Fake-Ehe mit Ji Eun. Wie ihr vielleicht schon wisst bin ich ein Fan von Fake-Ehen etc. aber diese war mir lange Zeit zu einseitig und einige Dinge wurden so lange durchgekaut, wieder ausgespuckt und dann wieder in den Mund genommen, dass ich nicht anders konnte als zu Spulen (und das nicht gerade selten). Manchmal hatte ich das Gefühl mich in einer Endlosschleife zu bewegen. Rain war gar nicht sooooo schlecht (auch wenn er in I’am a Cyborg But That’s okay eine wesentlich bessere Performance abgeliefert hat), aber er hatte einfach kein Glück mit dem Charakter, den er spielen musste, denn der hat mich aufgeregt wie schon lange keiner mehr.

Bitte merkt euch DIESE Mimik! Nein, Moment, braucht ihr doch nicht ^^  die werdet ihr nämlich fast die ganze Zeit auf seinem Gesicht sehen -.-

Kaum waren die beiden gemeinsam in einer Szene zu sehen, haben sie gestritten, wegen jeder Kleinigkeit – JEDER, wirklich! - dazu kamen ein paar nicht immer nette Kosenamen, die irgendwann so ausgelutscht waren, dass ich das Wort „Chicken“ oder „Bird“ jetzt erstmal nicht mehr hören will. Mal zoffen sie sich wegen dem Essen, dann wegen dem Haus und natürlich auch wegen ihres Lieblingshobbies, was wirklich Putzen zu sein scheint. Ich meine das Haus ist groß, aber sie sind zu ZWEIT und haben weder viel Besuch noch Haustiere – warum muss man dann (gefühlt) in jeder Folge die Fenster putzen und alles entstauben? Ich meine feiern die Parties am Set nachdem die Dreharbeiten vorbei sind oder wo kommt der ganze Staub her? Ich wette die müssen den jeden Tag aufs neue Streuen, weil sonst keiner da sein dürfte^^
Es kommt EWIG nichts zwischen den beiden zusammen und der erste intensivere Körperkontakt bleibt auch der aufregendste im ganzen Drama, die Küsse kann man nämlich vergessen.

Aber gehen wir weiter zu Hye Won (Han Eun Jung), der Lady, die sich einfach nicht für einen Typen entscheiden kann. Mal liebt sie den für x Jahre und als sie merkt, dass der andere Typ ihr plötzlich nicht mehr die Aufmerksamkeit schenkt, die sie gewohnt ist, stellt sie fest, dass sie doch auf den anderen Typen steht. Verstehe einer mal die Frauen :P Ich weiss nicht mal was sie beruflich macht, ich glaube sie ist da um schön auszusehen und um mir auf die Nerven zu gehen. Sie verhält sich manchmal wie eine kleine Prinzessin, die es gewohnt ist alles zu bekommen was sie will und zwar sofort.

Wo war da bitte ihr Stylist? ^^
Und um das Liebeschaos perfekt zu machen haben wir noch Yoo Min Hyuk (Kim Sung Soo), der meiner Meinung nach nicht von schlechten Eltern ist^^ Dieser ist ein hohes Tier in einer Firma, die … ich glaube irgendwas mit Filmproduktion oder so zu tun hat, oh man ich bin so schlecht im Beruferausfinden, das gibt’s nicht xD Kurz gefasst, er ist erfolgreich, gutaussehend, charmant und insgesamt eine gute Partie, verliebt sich aber leider in die, die nichts für ihn empfindet. (Das kennen wir ja alle schon – A liebt B, B liebt anfangs C, aber entwickelt leichte Gefühle zu A, die D auch ganz toll findet, wovon C aber nicht so begeistert ist, weil sie auf D steht, bis sie feststellt, dass sie B an A verlieren könnte – verwirrend? Ja das sollte es auch sein xD)


Um ehrlich zu sein, weiss ich nicht warum viele Full House als Must-See-Drama bezeichnen, denn für mich hatte es rein gar nichts Neues auf Lager und war leicht vorherzusehen. Aber vielleicht war es damals etwas noch nicht Dagewesenes und die Tatsache, dass es auf einem gleichnamigen und erfolgreichen Manhwa basiert, hat sicher auch etwas zum Erfolg beigetragen, genauso wie Rain’s Anwesenheit, der ein sehr beliebter Sänger ist.

Nichtsdestotrotz habe ich mich eher dem Ende entgegengesehnt, weil es ziemlich langatmig war und wenn es mal einen kleinen Fortschritt gab, so wurde der innerhalb der nächsten 10 Minuten niedergetrampelt und die Show ging von vorne los.
Spätestens nach der 10ten Folge hatte ich die Schnauze voll und habe mich selbst gezwungen das Drama zu beenden, wobei ich einige Stellen überspulen musste, weil es teilweise echt grausam mit anzusehen war. Sie hätten das Drama auch in ca 8 Folgen abschließen können, aber mit so einer Verzögerungstaktik schaffts wohl jedes Drama auf 16.
Insgesamt hat mich Full House sehr an Delightful Girl Choon Hyang erinnert, ein Drama, dass nur ein Jahr nach Full House erschien und wahrscheinlich etwas vom Erfolg abhaben wollte. Ich fand beide sehr bescheiden xD
Eine gute Chemie gab es immer nur kurzzeitig und die Schauspieler konnten an sich auch nicht mehr viel retten (Kurzes WTF – ich musste Rain und Song Hye Koo ständig auf die Lippen schauen, weil die so verführerisch aussahen und ich wollte immer, dass sie sich Küssen xD Ich will euch ja nicht die Vorfreude versauen, aber viele gabs davon ja nicht)


Ich bin froh es gesehen zu haben, schon allein deshalb weil bald Full House 2 mit No Min Woo (sabber^^) rauskommt und obwohl die Erste und die zweite Staffel nicht aufeinander aufbauen, wird es vielleicht ein paar Insider geben, weshalb es sich immer lohnt den Anfang gesehen zu haben. Es gehört aber nicht zu den Dramen, die man gesehen haben muss –vielleicht damals, aber fürs Jahr 2012 halte ich diese Aussage für zu veraltet. Full House ist zwar unterhaltsam, aber hätte wesentlich mehr Potenzial gehabt, weshalb ich es nur unter vielen Einschränkung weiterempfehlen kann.
Wenn ihr keine Abneigung gegen alte Dramen und einen sehr sehr sehr sehr langen Geduldsfaden habt bzw. Fans von Rain seid, dann könntet ihr Full House trotzdem mögen, für mich ist es jedoch zu überbewertet und muss auf keinem Fall nochmal gesehen werden^^


SPOILER - NUR DANN LESEN, WENN DU DAS DRAMA BEREITS GESEHEN HAST!!!

Spoiler:


OMG!!! Es ist endlich vorbei xD Gott ging mir Rains Charakter auf die Nerven, das gibt’s nicht. Der Kuss in der 1. oder 2. Episode war doch der beste im ganzen Drama – die gegen Ende waren doch ein Witz und der Typ hat doch tatsächlich alle 16 Folgen gebraucht, bis er ihr seine Liebe gestehen kann. Und der Heiratsantrag war doch zum Totlachen – was eine Woche? Ich will die Antwort morgen und warum ist es hier so staubig? Räum auf! Oder sowas in der Art xD Ähm klar heirate ich dich ^^ Arsch. Die letzten paar Minuten waren doch die einzigen harmonischen im ganzen Drama. Wow – its over! Finally ^^



BEWERTUNG:

full house korean drama Pictures, Images and Photos

Spannung: 2
Humor: 3
Romantik: 2
Küsse: 2
Musik: 2
Besetzung: 3
Schluss: 3



5 von 10 Punkten!


Bewerte doch auch das Drama, falls du es schon gesehen hast ;)


Kommentare:

  1. Wenn dein Freund so vernarrt in das Drama war und es nicht ertragen konnte, dass du es noch nicht gesehen hast, dann habe ich eine schlechte Nachricht für dich. Nee, Scherz. XD

    Ich habe mir 4 Folgen angeguckt und bin dann geflüchtet. Es ist einfach zu dumm und das schlimme ist, dass es noch nicht einmal unterhaltsam ist. Boys Over Flowers war wenigstens unterhaltsam in seiner Dummheit, aber dass hier zieht sich wie bekloppt selbst in den vier Folgen die ich ertragen habe. Und Schauspieler technisch war das auch ein ziemlicher Reinfall. Ich würde Rain (bekloppter Name wie ich finde) nicht wirklich als guten Schauspieler bezeichnen, aber mit einem guten Regisseur ist er wirklich annehmbar. Song Hye Kyo ist für nichts wirklich zu gebrauchen, aber lässt mich nicht wirklich meine Augen auskratzen lassen.

    Und die Klamotten erst... die Stylisten müssen negatives Talent haben. Ich weiß gar nicht was das allerschlimmste war, dagegen sieht What Happend in Bali noch nach Vogue aus.

    Und ob Full House 2 jemals das Licht der Welt entdeckt ist fraglich. Es ist alles im Kasten und die DVD soll auch blad rauskommen, aber wenn dann wird es nur in Japan ausgestrahlt werden und wird niemals in Korea erscheinen. Viel Glück da irgendwelche Untertitel zu finden. Das ich es nicht bedauere ist milde ausgedrückt, den Horror das dieses Drama wahrscheinlich ist, will ich mir nicht unbedingt zu Gemüte führen. ; )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woah... den ersten Satz werde ich jetzt mal nicht zu Ende denken xD Aber er mochte auch ... Gumiho und das mochte ich dann auch wieder, also sei ihm die Geschmacksverirrung verziehen ^^
      Dann bin ich ja wirklich ein Held, dass ich es durchs Ganze Drama geschaft habe, war aber echt hart und ich war immer kurz davor alles hinzuschmeissen^^

      Wie ? Die Info mit Full House 2 bricht mir das Herz. T.T No Min Woo *schnüff*

      Löschen
  2. Schalömchen!

    Ich hab mir das Drama auch irgendwann nur mal vorgenommen, weil es ständig mit erwähnt/gelistet wurde unter "toll".
    Im Ergebnis bekam ich was zu sehen, was schon nur mäßig anfing, und dann ging's gnadenlos bergab.
    Die Protagonisten wurden einen mit ihrer Art zu keinem Zeitpunkt sympathisch, sondern gingen einem immer mehr auf den Keks.
    Hab dann abgebrochen. War der reinste Befreiungsschlag! *feix*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich ja froh, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine stehe^^
      Ich scheine nur mehr Durchhaltevermögen zu haben als ihr :P

      Löschen
  3. Also ich persönlich mochte das Drama, dass kann aber auch damit zusammen hängen das es mein aller erstes koreanisches Drama war und es ist auch schon einige Jahre her das ich es geguckt habe, sprich es war damals noch nicht ganz so veraltet wie heutzutage! XD
    Dein Review find ich aber mal wieder gelungen, ich hab mich teilweise wieder weggeschmissen und ich kann auch nachvollziehen warum dir das Drama nicht so gefällt.
    An meiner eigenen Meinung dazu ändert es jedoch nichts, ich denke das erste Drama hat sowieso immer einen besonderen stellenwert! ^0^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiss ganz genau was du meinst, deswegen habe ich BOF wahrscheinlich auch besser bewertet, als es es verdient hätte :P finds trotzdem toll, dass du meine Kritik mit Humor lesen konntest ;)

      Löschen
  4. nachdem ich mit dem drama durch bin und mir deine kritik noch mal duch lesen musst ich jetzt beim spoiler laut auflachen *g* weil so ungefähr genau auf den punkt trifft XD

    ich hab zwar nicht gespullt (wundert mich im nach hinein selbst)in der hoffnung do muss doch endlich was kommen... im ganzen drama ist null spannung -.-' etwas (für mich positives) muss ich aber schnell loswerden. es war stellenweise echt komisch *g* k.a. warum aber da hab ich ein paar mal aufgelacht *g* ansonsten eher lauwarme suppe...

    ich bin gespannt auf die 2te staffel - ob die auch so eine zähe story hat? hmm bin gespannt *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um Gottes Willen, erspar es dir lieber, die 2te Staffel ist nämlich meiner Meinung eins der schlechtesten Dramen des Jahres gewesen, habe es auch nicht zu Ende schauen können xD

      Löschen
    2. uupps zu spät XD es war jetzt schlecht aba das schlechteste wars jetzt auch nicht. ich mag die lieder :P

      Löschen
  5. hallo wollte mal fragen, ob ihr die dramas online schaut oder ob ihr dvds habt. full house ist meine absolute lieblingsserie. wisst ihr evtl. wo man die serie als dvd kaufen kann? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, schaue leider nur online. Ich würde mich aber mal auf Ebay umschauen, da findest du sicher die gesubbten DVD's! Viel Glück ;D

      Löschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...