Freitag, 24. Januar 2014

[RealLife] Update Part 1: Weihnachten und Sylvester


Hallo ihr Lieben,

wie bereits angekündigt, kommt jetzt das Real Life Update über das was ich die letzte Zeit so alles getrieben habe oder momentan treibe - vom Dramen schauen mal ganz abgesehen ^^

Fangen wir vllt mit Weihnachten an. Ich hatte sehr schöne Weihnachten, vielleicht sogar die schönste Weihnachtszeit in meinem Leben. Das lag wahrscheinlich mit unter daran, dass mein Freund dass erste mal richtig mitgefeiert hat. Letztes Jahr konnte er sich noch drücken, aber dieses Jahr hatte er keine Chance^^ Wir waren auch zum ersten Mal richtig auf dem Weihnachtsmarkt, wie man auf den Bildern unten sehen kann. Ein paar Mal auch mit seiner schwangeren Schwester und ihrer Tochter. Mit der waren wir dann auch viel zu oft auf dem Karussel, aber sie wollte einfach nicht mehr aufhören xD Beim Weihnachtspunsch haben wir natürlich auch zugeschlagen, aber besoffen haben wir uns damit noch nicht. Es war wirklich schön :)






Heilig Abend haben wir dann bei mir zu Hause gefeiert, zusammen mit meinem Bruder, meiner Schwester und ihrem Freund und natürlich meinen Eltern. Am 23.12 war ich praktisch den ganzen Tag mit meiner Mutter in der Küche gestanden. Vielleicht wissen es einige von euch noch nicht, aber ich komme ursprünglich aus der Ukraine. Das heißt übersetzt, dass meine Mutter zu Festtagen immer übertreiben muss, was das Essen angeht und meistens können wir uns noch eine Woche von den Resten ernähren. (Diesmal waren es 1,5 Wochen, warum werdet ihr noch erfahren^^) Jedenfalls gab es eine Menge vorzubereiten, vor allem die russischen Salate dauerten eine halbe Ewigkeit. Normalerweise machen wir das meiste am selben Tag, an dem wir feiern. Aber da meine Mutter wusste, dass mein Freund am nächsten Tag kommen würde, mussten wir vorarbeiten.


Und da seht ihr es schon ^^ Es ist nämlich nicht aus dem Grund, den ihr euch vllt vorgestellt habt, von wegen, dass ich dann mehr Zeit mit ihm verbringen könnte. Neee^^ Mein Freund ist selbst Koch und beschlagnahmt dann immer die ganze Küche. So war es dann auch als er ankam, denn er hatte auch ein paar Pläne. Diesmal waren es aber tatsächlich weniger als sonst xD Er hat Shrimps... ich hab keine Ahnung wie man das nennt: die tut man in eine Art flüssigen Teig und dann in heißes Öl. Egal wie es heißt, es ist mega lecker: vorausgesetzt man hat die richtigen Shrimps^^
Dann hat er eine total leckere thailändische Suppe gekocht, die alle so sehr geliebt haben, dass er sie am nächsten Tag nochmal machen musste :D


Und was durfte noch nicht fehlen? Sushi!!! xD Ich muss ja selbst zugeben, dass Weihnachten und Sushi etwas ungewöhnlich sind, aber warum nicht xD Mein Freund hat alle Zutaten mitgeschleppt und dann live zubereitet. Aber... ein paar Nigiris habe ich auch gemacht ;DD



So sah der Tisch dann am Ende aus, wobei man noch nicht alles sieht. Das war nur eine Handyaufnahme und keine besonders gute wie man sieht. Es gab wie bereits erwähnt viele Salate (Venigret, Schuba und Pilzsalat^^), gefüllte Paprika (in Fleisch- und Reisvariante, für uns Vegetarier), Offenkartoffeln, Haladez (für alle Russen) und natürlich eine Ente für alle Nicht-Vegetarier. Neben mir ist nämlich auch meine Schwester und ihr Freund Vegetarier :)) Und dann eben noch das von meinem Freund - deswegen konnten wir uns dann noch 1,5 Wochen von den durchaus leckeren Resten ernähren!


Nach der Fressorgie ging es ans Geschenke auspacken und es waren wirklich viele unterm Weihnachtsbaum, obwohl wir bei vielen Geschenken zusammengelegt haben. Jedenfalls haben wir seit paar Jahren eine Tradition, was das Geschenkeauspacken betrifft. Es stürmt nicht jeder auf die Geschenke, weil es so einfach viel zu schnell vorbei wäre und man sich nicht auf jedes Einzelne konzentrieren würde.

Eine Person beginnt und sucht sich eins aus, dass nicht für ihn bestimmt ist. Dieses bringt er dann zu seinem neuen Besitzer. Dieser packt aus und erfreut sich (hoffentlich^^) daran. Dann steht diese Person auf und holt das nächste Geschenk und so weiter.

So konnten wir den ganzen Prozess auf mehr als 20 Minuten ausweiten und man hat auch irgendwie mehr davon. Ich hab meinem Freund einen Schal gestrickt (mein erster übrigens^^) und eine CD aufgenommen: Wir singen uns manchmal gegenseitig Lieder vor, um dem jeweils anderen beim Einschlafen zu helfen, auch wenn wir beide wirklich nicht singen können xD Jedenfalls habe ich ihm eine CD mit ein paar meiner Lieder aufgenommen, damit er sie anhören kann, auch wenn ich mal nicht in der Nähe bin (und so oft bin ich das Dank Fernbeziehung ja auch nicht - Skype ftw^^)

Ich habe eine Uhr von ihm bekommen. Wir wollten uns eigentlich eine Partneruhr kaufen, aber jetzt fehlt uns eben nur noch sein Gegenstück. Die anderen Geschenke interessieren euch wahrscheinlich weniger, bis auf das Geschenk meiner Schwester:
 


Es ist die Erste Staffel von Sailor Moooon!! Jey, genialer gehts doch gar nicht. Ich wusste nicht mal, dass es sowas gibt. Leider hatte ich noch keine Zeit reinzuschauen, aber sobald die Prüfungen rum sind, dann tauch ich erstmal für ein paar Tage unter und kehre erst zurück, wenn das Böse im Namen des Mondes bestraft wurde :P Danke nochmal Schwesterli!!

 So viel zu Weihnachten. Kommen wir zu Sylvester. Das verlief nämlich im Gegenteil zu Weihnachten total... komisch oder jedenfalls anders als ich es mir vorgestellt habe. Und ich habe es mir zum Teil ein bisschen selbst versaut xD Aber beginnen wir von vorn.

Ich bin davon ausgegangen, dass wir es wie letztes Jahr verbringen. Mit einem Teil der Familie meines Freundes in ihrem Restaurant. Heißt mampfen (LẨU - Vietnamesischer Feuertopf: Heißt man hat einen Topf mit kochendem Wasser und schmeißt da alles rein, was man essen will: Gemüse, aber auch Fleisch und Meeresfrüchte) und dann Feuerwerk etc.

Hab mich trotzdem aus Spaß an der Freud schick gemacht und als ich und mein Freund dann ankamen, hieß es wir gehen in ein Restaurant... okay, das hätte ich gern früher gewusst, aber wir sind ja flexibel ne^^ Lustigerweise hatten sie die Idee auch erst vor einigen Minuten und es war natürlich nichts reserviert - an Sylvester stehen ja immer alle Restaurants leer und warten nur auf uns :P

Wir klapperten einige telefonisch ab, aber natürlich hatten wir keine Chance. Nur die eine... ^^ Iwo in unserem Umkreis gibts ein Vietnamesisches Buffet bzw. Vietnamesische Feier. Unsere letzte Alternative und ich dachte mir schon: jaaa... das wird lustig xD



Als wir ankamen war das meiste Essen leider schon etwas kalt und das meiste konnte ich leider sowieso nicht essen, weil ich kein Fleisch esse. Aber so schlimm wars nicht und einiges war immerhin noch genießbar. Es waren nicht soo viele Menschen und nur 2 andere Europäer, ich fühlte mich aber nicht sonderlich angestarrt oder so^^ Es war ganz okay - mit Karaoke natürlich xD
Es ist toll, dass sich so viele trauen vor Publikum zu singen, ich kenne das ganz anders. Außerdem waren ein paar tolle Stimmen dabei und einige Lieder kannte ich dank meinem Freund sogar ;))


Links mein Freund und ich, links seine Schwester, ihr Mann und ihr Kind Bao Vy ;)

Ach ja, bevor ichs vergesse: ich habe sogar einen Euro gewonnen xD Man konnte sich eine Nummer aussuchen und dann wurden die in einen Lostopf geworfen, kleine Kinder konnten dann eine Nummer ziehen. Mein Freund war sogar der erste, der etwas gewann: 2 Euro und etwas später ich: 1 Euro. Der Rest der Familie hat übrigens nichts gewonnen, das wird also schon was heißen :PP

Danach ging es zurück zum Restaurant und an die Feuerwerke. Und davon hatten sie eine ganze Menge^^ Wir haben sicher ungefähr 150 Euro in die Luft geschleudert und es war wirklich schön, vor allem mit den beiden Kindern. Als der ganze Spaß dann vorbei war gings wieder ins Restaurant und dann in die Wohnung der Schwester meines Freundes.


Dann war eigentlich geplant, dass ich und mein Freund: Long (ich hab keine Lust immer Freund zu sagen^^) zurück zu mir zu fahren und da zu schlafen, aber die Taxis wollten bei uns gar nicht und so blieben wir da. Ich lag allein bis ca 9 Uhr wach im Bett, während er mit seiner Familie geschlagene 5 Stunden um Geld Karten spielte (wir konnten ja nicht einfach mittendrin aufhören! -.- jaja...) Das war also der Teil, der weniger schön war und dann habe ich auch ein bisschen rumgezickt und ihm sicher die Laune versaut. Tut mir im Nachhein Leid, aber ich habe mir den ganzen Abend einfach anders vorgestellt, jedenfalls gegen Ende hin.

Aber insgesamt war Sylvester doch ganz schön, ich habe meinen Neujahrskuss bekommen und bin um einen Euro reicher geworden xD

Im nächsten Teil gehts um mein Unileben, die anstehenden Prüfungen 
und was sonst noch so aktuell ist ;)


Wie habt ihr Weihnachten verbracht und gab es irgendwas besonderes zu Essen?
Wie war euer Sylvester und mit wem habt ihr gefeiert? ;D

Kommentare:

  1. ich geben zu ich bin ein neugieriger mensch sehr neugierig ^^. ich finde es ja immer spannend was du (ihr alle eigentlich) so außer drama schaun macht :)

    also ich finde euer weihnachten toll. so viel zum essen die ganze familie und das mit den geschenken auspacken ist ne klasse idee :)
    du wusstes nicht das es sailermoon jetzt auf dvd gibt ^^ doch doch ich weiss das *g* aber mir ist es (momentan) noch zu teuer ^^ ich warte bis alles da ist und werd dann zuschlagen *g* aber nein hätte ich auch nichts dagegen eine so tolle schwester wie du zu haben *seufz*. das mit den vorsingen find ich ja süß!

    mein weihnachten war da ganz einfach und wie immer. ich bin zu meinen eltern gedüsst (so gegen 10 - 11 Uhr) und dort hab ich dann mit meine dad den weihnachtsbaum aufgeputzt.. mom stand in der küche. mein burder wie immer saß vor seine pc und kam ab und an mal schaun wie weit wir schon sind. dann gabs mittagessen (nichts besonders aber wie immer wenn meine mom kocht echt spitzen-mäßig-lecker ^^). dann wurde der christbaum fertig gestellt. dannach ab zum friedhof (wo die elter von meiner mom leider schon "wohnen"). ich denk ich hab dann mit meine eltern PS2 gespielt ^^ und dann gabs weihnachtsjause und gleich drauf geschenken und dann ging es noch eine sprung zu oma & opa - dad's eltern ^^ (auch meine tante war da *zu überraschung von mir und meine eltern). wie du siehst eigentlich eher sehr untratitionell und langweilig. ohne weihnachtsmesse oder sonst rigendwie groß aufgetischt (so wie bei euch ^^ wäre sicher mal echt interessant so zu feiern :)).

    Dein silverster hört sich echt lustig an (naja ich kann dich verstehn wenn du 5 stunden wartest und er lieber karten spielt ^^). aber sonst lustig. karaoke ^^ 1 mal in italien ausprobiert vor leuten (da kennt mich ja eh keiner *haha*) danke das reicht mir loooool.
    mein silvester hmmm. da bin ich erst am abend so gegen 18 Uhr zur meiner oma & opa (dort traff ich dann meine eltern und auch meine tante war wieder da - gut sie wohnt bei meine großeltern - jedoch hat dachte ich schon das sie etwas mit ihrer tochter unternimmt oder sonst wo unterwegs ist... was sie ja oft eigentlich auch tut... aber okay...) um 19 Uhr war dann bei meiner freundin treffpunkt. unsere "wichtelrunde" + Gäste feierent dort. angefangen mit fondue das ein traum war. anschließend ein paar lustige runden uno (spiel ma mit ca 8-9 leuten alle im alter von 21 bis 33 jahren XD) wie die kleine kinder schimpften wir herum. dann gabs noch allerhand an *hust* nicht jungenfreien getränken (darauf verzichtete ich - ich war etwas krank und musste aber so weit gesund werden, dass ich wieder arbeiten konnte am 2.1. ^^). rakettengucken gingen wir dann um 12 uhr (wo ich fand das echt wenig geschossen worde dort bei uns.. im gegesatz zu den letzten jahre... wirtschaftskrisse?? ^^). dann spielte ich noch taxi und so gegen halb 2 bin ich dann daheim bei mir angekommen. also eigentlich auch nicht besonderst spannend. ich bin immer froh wenn silvester vorbei ist. diese tage-lange-vor-knallerrei geht mir schon auf den kecks und an den tag selber dann gibts ja gar kein halten ^^. sorry aber an den "nächstes jahr wird alles besser"-satz glaub ich auch nicht mehr *ich pessimist ich*.

    och mensch jetzt hab ich wieder nen roman geschrieben xD als würde es wirklich jemanden interesiern... was solls :p

    AntwortenLöschen
  2. Ist die DVD wirklich so teuer, dann will ich gar nicht erst nachschauen xD

    Haha, genau das ist auch die Tradition meines Bruder und ja nie aus dem Zimmer kommen, sonst wird man noch zum Helfen verdonnert ^^
    Ihr stellt euren Weihnachtsbaum erst am 24 auf? Wir machen das immer ein paar Tage früher und dann steht er so lange, bis sich jemand dazu aufrafft ihn wegzuräumen. Der stand schonmal bis Anfang Februar da xD
    Aber sei froh, dass du nicht in die Kirche geschleppt wirst, wie viele andere :PP

    Ich hab vor ca 2-3 Jahren auch nur einen Spieleabend mit meinen beiden besten Freundinnen gemacht - als wir alle Single waren, man waren das nocht Zeiten xD Ich finde es jedenfalls total cool so Sylvester zu feiern und nicht in irgendeiner Disco, wo man so gut wie für sich ist. Mich nervt diese ganze Knallerei vor Sylvester auch, von Wirtschaftskrise war bei uns aber nichts zu sehen xDD

    Doch doch, fand ich echt cool! Ich lese sowas auch gern ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was bist februar? loool nönö so lang haltet der bei meiner mom nicht. der wird am 24. aufgestellt und spätestens am 6.1. fliegt er wieder raus loool

      ja wirs sind wenn ich so denken die meisten singl... ähm fast alle bis auf 1ne... *schreck lass nach* loool

      Löschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...