Mittwoch, 5. August 2015

[Vietnam] Auf dem Nacht-Markt ;D



Grundinformationen
http://vovworld.vn/Uploaded/phuongkhanh/2014_11_14/Hanois-Night-Market.jpg
Quelle: http://vovworld.vn/Uploaded/phuongkhanh/2014_11_14/Hanois-Night-Market.jpg
Name:
Hanoi Nacht-Markt

Adresse:
Hang Duong, Hanoi, Vietnam

Website:

-----------------------------------------------

Hallo ihr Lieben,

heute nehme ich euch auf den Hanoi'er Nachtmarkt mit, der bei gutem Wetter jedes Wochenende ist und die Touristen nur so anzieht. Er beginnt immer ca. um 20 Uhr und ist auf dem oben genannten Platz - in der Nähe des Hoan Kiem See's Richtung Altstadt.

Dort wo normalerweise täglich mehrere Tausend Motorräder unterwegs sind befindet sich nun der fast 1 km lange Nachtmarkt, wo sich alle möglichen Stände befinden und man so gut wie alles kaufen kann (vor allem was das Touristenherz begehrt.)

Aber bevor ich mehr erzähle, hier eine kleine Einleitung.


So menschenbefüllt schaut es also vor dem Eingang des Nachtmarkts aus. Ihr solltet also entweder mit Taxi kommen oder am besten zu Fuß laufen, falls es die Entfernung erlaubt.


Wie ihr seht, gibt es dort alle möglichen Stände - vor allem Kleidung wird dort am häufigsten verkauft, aber auch alle möglichen Accessoires, Elektroartikel, Handy- und Tabletzubehör, Stäbchen und vieles vieles mehr.


Diese Wandaufkleber sind in Vietnam beispielsweise sehr beliebt und werden viel häufiger zur Verschönerung von Kinderzimmern verwendet als Bunte Tapete oder bestrichene Wände.


Als ich das letzte Mal da war, waren lustigerweise diese beiden "Ausländer" als Musikanten unterwegs, aber das gehört nicht zum Standartprogramm.


Auf dem Nachtmarkt verkaufen sie die süssesten Pyjamas und Schlafsachen ever mit Hello Kitty und Co. Letztes Mal habe ich eins mit Donald Duck mitgenommen, dieses Mal eins mit einer Kuh xD Vielleicht sollte ich nochmal einen gesonderten Post darüber machen, was ich gekauft habe. Mal schauen.


Neben Klamotten gibt es auch viele Leckereien, viel mit Fleisch, aber auch Obstverkäufer sind überall unterwegs. Man sollte also die Augen offen halten, dann kann man alles mögliche probieren, was man wahrscheinlich noch nirgendwo sonst probiert hat.

Abschließend stellt sich natürlich die Frage ob sich so ein Besuch auf dem Nachtmarkt lohnt und ich werde ehrlich sein. ^^ Was die Atmosphäre angeht, so solltet ihr dort definitiv mal vorbeischauen und einen Spaziergang bei Nacht unternehmen. Außerdem bekommt ihr einen Eindruck dafür was man in Hanoi so kaufen kann und kann sich inspirieren lassen.

Allerdings sollte man seinen Großeinkauf nicht auf dem Nachtmarkt planen, auch wenn es noch so bequem ist, dass sich viele unterschiedliche Stände aneinanderreihen - billig ist es mit Sicherheit nicht. Im Grunde werden die ganzen Sachen nämlich auch genauso tagsüber verkauft, manchmal sogar an der gleichen Stelle und da bekommt man sicherlich einen billigeren Preis als in der Nacht - auch als Tourist.


Der Nachtmarkt lohnt sich vielleicht für den ein oder anderen Einheimischen mit Handelsgeschick, aber Touristen sollten sich eher sparsam zeigen. Sobald ich was schönes gesehen habe, bin ich unauffällig zu meinem Freund, habe es ihm gesagt und bin gegangen, damit er einen besseren Preis ausmachen konnte - als wenn er offensichtlich in meinem Auftrag handeln würde. Selbst meine in Deutschland aufgewachsene vietnamesische Freundin hatte es alles andere als einfach, weil die Verkäufer sofort erkannt haben, dass sie nicht aus Hanoi ist.

Außerdem ist es an manchen Tagen so voll, dass man nicht so leicht durchkommt und passt besser auf eure Sachen auf, auch wenn ich nicht genau weis wie die Diebesstatistik dort aussieht - aber ganz ehrlich mit 4 Hanoi'er Typen, wovon 2 wie Gangster ausschauen, wäre sicher niemand auf die Idee gekommen mich zu bestehlen xD

Wart ihr schon mal auf einem Nachtmarkt?
Und wie gut seid ihr im Verhandeln?^^
→ Ich bin ne Niete drin xD

Kommentare:

  1. och gott ich liebe deine berichte xD

    der markt hört sich echt genial an. also wenn ich jemals dort hin kommen (land + stadt) bin ich sicher dort zu finden ^^ ich steht total auf so was. stände und allerlei zeugs zum kaufen *juhu*

    handlen naja. ich hab schon mal was verhandelt ^^ habs am ende dann um die hälfte bekommen lol das wars damals in kroatien. ich hab zwar keine ahnung ob das jetzt gut war oder nicht. jedenfalls hatte ich ein gutes gefühl.
    man braucht (denk ich) oft ne gute strategie und auch etwas glück, dass man gerade den richten händler erwischt. hat er am tag schon einiges "teuer" verkauft ist er sicher leichter runter zu drücken als wenn er erst aufgemacht hat und noch auf seine fette beute (mein geldbeutel) wartet loool

    deine ansage: "...aber ganz ehrlich mit 4 Hanoi'er Typen, wovon 2 wie Gangster ausschauen, wäre sicher niemand auf die Idee gekommen mich zu bestehlen" ist einfach hammer. *mich abhaue*

    AntwortenLöschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...