Donnerstag, 18. September 2014

[Korean Drama] Trot Lovers

Original: 트로트의 연인 
Synonym: Trot Romance

Country: Korea
Sender: KBS2
Erscheinungsjahr: 2014
Episoden: 16 (ca. 60 Min.)
Genre: Romantik, Comedy, Musik
Setting: Gegenwart  

----------------------------------

Ji Hyun Woo as Jang Joon Hyun
Jung Eun Ji as Choi Choon Hee
Shin Sung Rok as Jo Geun Woo
Lee Se Young as Park Soo In
Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein

Jang Joon Hyun ist ein bekannter (und sehr von sich selbst überzeugter) Musiker, von dem nach einem Skandal niemand mehr hören möchte. Er bekommt jedoch eine zweite Chance sich als Musiker zu beweisen, um diese zu bekommen, muss er jedoch Choi Choon Hee zu einer Sängerin machen. Diese rennt normalerweise weniger erfolgreich auf Marathons mit und versucht mit vielen unterschiedlichen Nebenjobs ihre Familie über Wasser zu halten.  

Als ihr Vater sich aus dem Staub macht und sie (und ihre Schwester) mit einem Haufen Schulden und zwei schlägerhaften Geldeintreibern im Rücken zurücklässt, hat sie keine andere Wahl als mit Joon Hyun zu arbeiten, um Sängerin zu werden. Sie muss schließlich ihre Schulden abbezahlen und ihrer Schwester ein stabiles Leben bieten, während sie sich immer wieder auf die Suche nach ihrem Vater begibt.

Hinzu kommt, dass Choon Hee nur Trot Songs singen kann (vergleicht es mit deutschem Schlager in Korea, auch wenn er sich viel viel besser anhört^^), das Genre, dass Joon Hyun am wenigsten leiden kann – mal ganz davon abgesehen, dass Trot nicht unbedingt im Trend liegt.

Übersetzt + etwas abgeändert von: http://mydramalist.info/title/22361/trotui_yeonin


 



Ich mag Musikdramen grundsätzlich, oder viel mehr die Idee davon, außer Dream High und Shut Up Flower Boy Band konnte mich nämlich noch kein anderes Musikdrama völlig von sich überzeugen. Dream High 2 war ein Fail und über Heartstrings will ich gar nicht erst reden, auch wenn ich die Musik sehr mochte. Na gut, so viele habe ich jetzt auch nicht gesehen, jedenfalls war ich ziemlich gespannt auf dieses Drama, vor allem weil ich mich zuvor noch nie so richtig mit Trot Musik beschäftigt habe und die Musikrichtung in Dramen kaum bis gar nicht vertreten ist. Der Blick auf die Hauptdarsteller genügte und ich war mit ihm Boot, ob das so eine gute Entscheidung war?

Jaein würde ich mal sagen, aber ich will der Kritik nichts vorwegnehmen. Zunächst wie immer ein paar Zeilen zu den wichtigsten Charakteren. 
Ji Hyun Woo (Queen In Hyun's Man) – diesmal in blond zu sehen – verkörpert Jang Joon Hyun, der sich selbst als „God of Music“ bezeichnet und sich auch sonst für ganz toll hält. Nach einem Skandal findet er sich jedoch ganz unten wieder, seine einzige Chance: Choi Choon Hee zur Sängerin machen. Schlimm genug, dass er diese überhaupt nicht leiden kann, aber dann noch TROT MUSIK?!


Choi Choon Hee (gespielt von unserer Sängerin Eun Ji - Reply 1997) hat mit der Musikbranche nichts am Hut. Auch wenn sie leidenschaftlich gern singt, hat sie einfach keine Zeit daraus mehr zu machen. Sie jagt von einem Job zum nächsten, um ihren Vater finanziell zu unterstützen, bis dieser sich davon macht und sie mit ihrer Schwester zurücklässt. Choon Hee musste so schnell erwachsen werden und Verantwortung übernehmen, ob sie jedoch das Zeug zum Star hat, wird sich erst zeigen müssen.


Park Soo In (Schauspielerin: Lee Se Young) auf der anderen Seite singt, seit sie denken kann und bereitet sich seit Jahren auf ihre Gesangskarriere vor. Während andere Gleichaltrige ihr Leben genossen, verbrachte sie ihres im Proberaum unter der strikten Aufsicht ihrer Mutter. Sie steht kurz vor ihrem Debut und eigentlich sollte jetzt ihre Karriere beginnen, wäre da nicht Choon Hee.


Shin Sung Rok (You Who Came From The Stars) spielt mit dem CEO von Shine Star Ent. - Jo Geun Woo – eine ganz andere Rolle. Eigentlich ist sein Vater der CEO, aber dieser hat sich kurzfristig in den „Urlaub“ begeben und seinem Sohn die Zügel überlassen. Auch wenn Jo Geun Woo ein harter Geschäftsmann sein kann, wie sein Vater es ihn gelehrt hat, ist er alles andere als ein Unmensch. Er hat seine lockere Art beibehalten und liebt es zu scherzten – erweckt eine Frau sein Interesse, so wird er nicht lange zögern es ihr zu sagen ;)


Ich liebe Shin Sung Rok in dieser Rolle und er bleibt mein Lieblingscharakter dieses Dramas, auch wenn er ein paar Ecken und Kanten aufzuweisen hat. Meiner Meinung nach ein ungewöhnlicher Secondlead, der sich die ganze Zeit über treu bleibt und nicht irgendwann durchdreht. Jung Eun Ji hat der Charakter der Choon Hee auch wunderbar gestanden und ich mochte sie die meiste Zeit des Dramas über. Es ist einfach unglaublich, was für eine mega Stimme sie hat und der Wiedererkennungswert liegt bei 100 %.




Ji Hyun Woo's Charakter konnte ich mal mehr, mal weniger leiden und es fiel mir mega schwer sich mit ihm zu identifizieren, aber immerhin macht er charakterlich den größten Wandel durch und wird irgendwann auch ganz erträglich. Mein Herz blieb trotzdem die meiste Zeit über bei Shin Sung Rok. Und da ist da noch Park Soo In. Das Klischee, dass sie bei Jo Geun Woo eingespart haben, haben sie alles in Park Soo In gestopft. Die typische Secondlead Nervensäge, die sehr von sich überzeugt ist und niemandem sonst den Erfolg gönnt. Das ist noch nett ausgedrückt. Ich hätte sie nämlich erwürgen können, auch wenn die Screenwriter am Ende alles Mögliche versucht haben, um sie aus ihrer selbst geschaufelten Grube zu holen. Fail. Hinzu kommt, dass Lee Se Young mit Abstand die schlechteste Schauspielerin in diesem Bunde ist.



Was die Chemie angeht, so war diese vorhanden, jedenfalls die meiste Zeit über. Choon Hee hat zu beiden Kerlen ganz gut gepasst, aber es war nie so BÄM! Dass man sich praktisch wünscht, dass sie auch nach dem Drama real ein Paar werden. Da war bei Ji Hyun Woo und Yu In Na in Queen In Hyun's Man wesentlich mehr von zu sehen, das gleiche gilt auch für Jung Eun Ji und Seo In Guk in Reply 1997. Sie haben mich in der Hinsicht einfach nicht rumgekriegt und das ist natürlich schade, weil man die romantischen bzw. gemeinsamen Szenen dann nur halbherzig verfolgen kann. Ganz süss waren sie aber trotzdem.

Beim Nebencast ist meine Meinung gespalten. Choon Hee's Schwester, Jo Geun Woo's CEO-Dad, sowie im Grunde die meisten Menschen um Choon Hee habe ich ins Herz geschlossen. Mit Charakteren wie Park Soo In's Mum und Choon Hee's Dad konnte ich auf der anderen Seite gar nichts anfangen. Erstere ist total manipulativ und hat es bis zum Ende nicht mal geschafft einen Sympathiepunkt zu sammeln, Choon Hee's Dad auf der anderen Seite bleibt mir bis zum Ende ein Rätsel. WHO THE FUCK LEAVES HIS DAUTHERS BEHIND BECAUSE OF DEBTS!! Wem wollen sie diesen Mist verkaufen?


Der stärkste Part in diesem Drama ist mit Sicherheit die Musik. Jung Eun Ji hat die Trot Songs wiedergegeben als hätte sie zuvor noch nie etwas anderes gesungen, voller Leidenschaft und dann diese unverwechselbare Stimme! Wäre sie nicht gewesen, so wüsste ich gar nicht, ob ich das Drama überhaupt zu Ende gesehen hätte. Schade fand ich, dass die Musik zwischenzeitlich etwas in den Hintergrund gerückt ist und anderen Nebenstories Platz gemacht hat, die wesentlich weniger interessanter waren. Ich sah Choon Hee ganz gern auf ihrem Weg zur Sängerin zu, aber darum geht es natürlich nicht hauptsächlich. Neben den „Romanzen“ und dem Liebesdreieck bekamen wir vor allem viele miese Intrigen zu sehen, die hauptsächlich von Park Soo In und ihrer Mutter ausgehen.




Trot Lovers begann wirklich interessant und sah danach aus, als würde es sich vom Mainstream abheben. Leider nahm das Drama Folge für Folge an „Qualität“ ab, jedenfalls auf Seiten der Storyline – ich würde sagen, ab Folge 9-10 geht es einfach nur bergab und ich musste mich praktisch zwingen weiterzuschauen. Warum? Das weiss ich auch nicht genau. Während man uns in den ersten Folge noch ein paar Neuheiten präsentiert, sieht man in der zweiten Hälfte des Dramas so gut wie nichts mehr davon. „Eyecandycrush“ hat es ganz gut beschrieben, weshalb ich sie an dieser Stelle zitieren möchte: „Es fing noch recht frisch an und dann schlich sich ein Gefühl ein, als hätte ein Programmdirektor mit der Faust auf den Tisch geschlagen und gesagt – Keine Experimente, gebt den Leuten was sie gewohnt sind, überfordert sie nicht!“



Auf MDL haben viele meiner Freunde das Drama mit 4 Sternen bewertet, was für „sehr gut“ steht, ich kann es allerdings nur mit „gut“, also 3 Sternen bewerten. Die Musik ist wirklich fantastisch, die Schauspieler mochte ich auch größtenteils, das gleiche gilt für die meisten Charaktere und am Anfang bekommt man ja auch ein ganz nettes Drama serviert. Wären diese Punkte nicht gewesen, so hätte ich es sicher noch schlechter bewertet. Die Problematik liegt einfach darin, dass man die zweite Hälfte eines Dramas im Gedächtnis behält und diese im Grunde die Bewertung ausmacht. Lasst euch nicht von mir davon abbringen es zu sehen, aber senkt eure Erwartungen, um nicht enttäuscht aus der Sache zu gehen.










Spannung: 3
Humor: 3
Romantik: 3
Küsse: 4
Musik: 5
Besetzung: 4
Schluss: 3


6 von 10 Punkten!
Bewerte doch auch das Drama, falls du es schon gesehen hast ;)

Kommentare:

  1. achh *g* wie freu ich mich immer über deine meinung *g* sie ist einfach so schön ehrlich *g*

    ich liebe Jung Eun Ji einfach. sie ist klasse hat mich mich damals in der ersten folge von replay 1997 schon in ihren zauber gezogen. ist ist einfach einer meiner lieblinge ^^

    Shin Sung Rok: was hab ich ihn gehasst ^^ und dann taucht er hier auf o.O hilfe dacht ich mir er... und dann sein erster auftritt. wow er kann ja anderst xD einfach toll wie wandelbar. ihn werd ich mir im auge behalten ^^

    zu den zwei andern ja ach wie nett.. oder so was in der art.

    im großen und ganzen war es ein toller anfang und ging dann ins normal-es-wird-langweilig über.

    zum thema tort musik... ich muss sagen, find ich auch ganz gut. (deutscher schlager ist wie bei dir absolut nicht mein gebiet XD)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommi ;)
      Die beiden Schauspieler haben mich auch am meisten überzeugt, Ji Hyun Woo kennst du gar nicht aus Queen In Hyun's Man oder? Dort mochte ich ihn nämlich wirklich sehr. Hoffe sein nächstes Drama wird besser!

      Löschen
    2. Ji Hyun Woo hmm stimmt hab ihn vorher noch nicht gekannt. er war jetzt nicht schlecht nur die anderen beiden sehr viel besser :)

      Löschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...