Sonntag, 5. August 2012

[Reallife] "Kleiner" jetzt schon viel zu langer Reisebericht - Part 1 xD


Hallöchen :)
Wie mehr oder weniger versprochen (den Umfragen nach^^) gibt es jetzt einen kleinen Reisebericht und ich hoffe inständig, dass es wirklich ein kleiner bleibt, ich labber nämlich zu gern xD
Da ich denke, dass der Name Ana öfters fallen wird, erkläre ich mal kurz wer das ist. Das ist eine meiner besten Freundinen, die ich schon ewig kenne und mit der ich eben auch auf der Abschlussfahrt war, wo wir aneinander geklebt waren xD Also dann wollen wir mal...^^
Wenn ihr die Bilder anklickt könnt ihr sie übrigens vergrößert anschauen, die im Querformat sind nämlich etwas klein und ich bin zu faul um sie zu ändern.


TAG 1

Mit diesem schicken Bus ging es am 23. Juli um 0.30 los und die meisten sahen schon verpennt aus, viel Action gabs deshalb nicht mehr nachdem die Koffer und die Leute im Bus waren. Ich saß natürlich neben Ana, was ziemlich cool ist, weil es scheise unbequem ist dort zu schlafen und da wir alles andere als Berührungsängste haben, haben wir ineinander verknotet doch ein bisschen Schlaf gefunden^^ Um ca halb 11 kamen wir dann in unserem Luxushotel - *hust* das war natürlich ein Witz, ist eher eine Absteige xD - an und nachdem wir die Zimmerverteilung geklärt haben gings auf in die Zimmer. Wir sind übrigens 27 Mädels und 2 Typen + 2 Lehrer ^^ Ich habe zusammen mit Ana und zwei anderen Freundinnen ein Zimmer geteilt. Das ist sicher normalerweise für 2 Personen gedacht, aber nicht wenn man ein klapriges Hochbett ins Zimmer qutescht. Ich und Ana haben dann da geschlafen, wobei Ana dann jede Nacht um ihr Leben fürchten musste und ich durfte keinesfalls zunehmen, wüsste nämlich nicht, ob das Bett das mitgemacht hätte xD Die Toilette war total klein, aber hauptsache es ist ein Bidet drinnen ...^^ ja ich checks auch nicht, war aber auch nicht so lecker.

Abends stand der erste von 3 (eigentlich^^ - erklär ich aber später xD) Diskobesuchen an, wo wir einen kleinen Schnupperkurs Italienisch erhalten sollten, Karaoke singen und dann "Party" machen konnten. Das kostenlose Getränk war total klein und der Italienischkurs war nicht der Burner. Italienisch kann ich jetzt jedenfalls nicht besser, aber ich weiss was einige fuchtelnde Handbewegungen zu bedeuten haben. Auf Karaoke hatte so gut wie keiner Bock, aber einige haben sie dann doch dazu herabgelassen^^ Ich und Ana gehörten auch dazu. Naja dann war die PARTY angesagt. Vor der Disco gabs noch so ein tolles Plakat, wo iwas in der Richtung stand: Wir verkaufen nur krasse Getränke kein Shitty Stuff oder sowas - alles klar. Ihr wisst jetzt sicher in welcher Art Disco wir da gelandet sind. Die Musik was grottig, die Typen zum Kotzen und das Tollste war (wirklich jetzt^^), dass wir eh nur bis 24 Uhr drinnen bleiben durften. Dann fielen wir ins Bett. Ach ja... das Abendessen war echt nicht übel xD


TAG 2

Die Nacht haben wir überstanden und Ana lebt noch - ich würde sagen, ein voller Erfolg xD Nachdem ich relativ begeistert vom Abendessen war (wovon ich wirklich dachte, dass es scheise wird), war das Frühstück eher ernüchternd. Toastbrot (ich hasse Toasbrot), komisches Müsli, diese kleinen eingepackten Marmeladen, die nach allem anderen geschmeckt haben als nach der auf der Verpackung gestandenen Frucht, Salami (juhu^^), Wurst (geilo xD) und Käse - ich bin hin und weg ^^ Vor allem weil die Allesfresser unserer Klasse sich ständig an dem Käse vergriffen haben :P
Aber es gab so einen leckeren Saft, von dem ich denke, dass er frische gepresst war. Der war toll :)
Das Frühstück sah übrigens die ganze Woche so aus - halt stopp, das Toastbrot wurde irgendwann von dem Brot ersetzt, dass von Abendessen übrig geblieben ist - ich bin hin und weg^^

Heute standen die ersten Stadtführungen an und zuerst kam natürlich die Stadt in der wir gewohnt haben - RIMINI. Wir sind mit dem Bus in die Altstadt gefahren, die mit dem oben im Foto gezeigten Tor beginnt. Ich fand sie wirklich interessant, ich bin eigentlich ein Fan von Führungen und unser Stadtführer war ziemlich cool, so ein typischer Italiener, der einigen einen Spitznamen gegeben hat, einer unserer Typen hieß am Ende Cesar und ich wurde "Spielfilmregisseurin" genannt, weil ich als einziges mit meiner Spiegelreflex rumgelatscht bin xD


Nachdem wir die Führung hinter uns gebracht haben ging es wieder weiter mit dem Bus und zwar nach San Marino - San Marino ist keine Stadt, sondern tatsächlich ein Land und die älteste noch bestehende Republik der Welt. Dort laufen dann auch einige Sachen anders als in Italien, denn es gibt lauter Waffenläden, wo man gerne einkaufen kann - nur wären wir dann vielleicht nicht wieder nach Italien gekommen, weshalb der Stadtführer meinte, dass wir die Waffen lieber nicht kaufen sollen. Schade - dabei hätte sich ne Pistole doch so gut über meinem Bett gemacht :P
San Marino war wirklich fantastisch, wenn man den Aufstieg außer Acht lässt. San Marino (jedenfalls die Altstadt) befindet sich nämlich ca 700 Meter über dem Meeresspiegel, wenn ich mich nicht irre^^ Aber so schlimm fand ich den Aufstieg dann doch nicht, weil wir an den ersten Tagen mit ca 25 Grad noch ziemlichs Glück hatten.


Da seht ihr übrigens auch mal Ana und die Flagge von San Marino^^ Die Aussicht war wirklich fantastisch und ich lasse einfach mal die Bilder für sich sprechen :)



 Ja es ist immer wieder toll im Nachhinein zu erfahren, dass es auch eine Seilbahn gibt xD


Oben gab es dann auch eine kleine Wachablösung, aber die ist wirklich total bescheiden, wenn man die mit der in London vergleicht xD Naja, sie haben sich Mühe gegeben^^ In San Marino haben wir übrigens Pizza gemampft (wovon es in der Woche viel gab^^ wobei ich und Ana uns immer eine Magaritha geteilt haben - ich weiss ja nicht wie die anderen es machen, aber ich kriege keine ganze Pizza runter ^^)
Ca um 17 Uhr ging es dann heim und wir konnten dann machen was immer wir wollten, die meisten sind zum Strand, aber ich hatte keinen Bock - ich bin ja sowieso nicht so ein Fan von Stränden^^


TAG 3

Das Frühstück war wie immer der Brüller und um 9 Uhr ging es in die nächste Stadt. Diesmal war es Ravenna, aber davor waren wir in einer katholischen Kirche: Basilica Di S.Apollinare in Classe (Haha, ich war so schlau das Schild zu fotografieren ^^). Sie war wirklich toll, aber schaut euch erstmal das rangezoomte Bild an ^^


Wenn ihr genau hinseht, dann könnt ihr vielleicht erkennen, dass es nicht nur Malerei ist, sondern aus Mosaiksteinen zusammengesetzt wurde. Das hat uns der Stadtführer ausführlich erzählt - aber ich glaube er hat das Thema nur deshalb so ausgeschmückt, weil er sonst recht wenig Ahnung hatte xD
Hier durfte man übrigens knapp bekleidet rein - aber ich hätte auch nicht geheult, wenn ich nicht reingekonnt hätte. Faszinierend war es trotzdem.


Dann ging es auch hier weiter in die Altstadt und wir wurden da etwas rumgeführt, wir sollten da eig auch in eine andere Kirche, aber der Führer hat anscheinend verpennt, dass sie zu ist. *Applaus* Naja, nicht schlimm^^ Deshalb wurden wir frühzeitig entlassen und konnten in der Stadt rumlaufen und versuchen etwas shoppen zu gehen. Die Betonung liegt hierbei wirklich auf versuchen, denn die meisten Läden machten in der Zeit (ca 13 Uhr) zu - Siesta gibts wohl auch in Italien^^ Das war total bitter, weil ich die ganze Zeit nach einem coolen Tshirt für meinen Freund geschaut habe und da gabs einen Laden, des so aussah, als würden da tolle Sachen drin sein und was ist..? Die Verkäuferin schließt doch tatsächlich vor unseren Augen ab^^ Naja ich habe dafür einen süssen Laden für Babykleidung gesehen, die Schwester meines Freundes hat nämlich ein zweimonate altes Baby (normalerweise bin ich ja nicht so ein Fan von Kindern aber asiatische Babies machen mich schwach^^) Dort habe ich ihr jedenfalls paar süsse Sachen gekauft, wobei ich mich echt bremsen musste, sonst hätte ich den halben Laden leer gekauft und dann war ich noch in nem Makeup Laden, wo ich aber nur einen Nagellack gekauft habe (ohne Glitzer Delva :PP). Dann gings endlich heim, nachdem ich zum ersten Mal Pasta statt Pizza gemampft habe. War wirklich lecker und das italienische Eis ist übrigens wirklich ein Traum - wenn ihr mal da seid, dann müsst ihr unbedingt Ananas probieren - der Hammer! :D

Abends durften wir wieder in die Disco, wobei ich und Ana dankend abgelehnt haben - wir sind lieber noch im Hotel geblieben und dann bei uns noch rumgelatscht. Dort gibt es auch lauter Geschäfte aber eher so Touristengeschäfte, mit so komischen Tshirts etc, ein Restaurant nach dem anderen und ständig wurde man von irgendwelchen Typen und Mädels (die dafür bezahlt werden^^) angelabbert: "Do you want to party tonight?" Ähm gerne, aber nicht da wo ihr uns hinschicken wollt, ständigt wurde man gefragt ob man in die oder ne andere Disco will. Irgendwann war ich so genervt, dass ich jedem der uns nur angeschaut hat, gesagt habe, dass ich in keine Disco will - nervig xD

Oke... wenn ich mir das so ansehe, dann teile ich das in zwei Posts auf - wobei ich jetzt nicht weiterschreibe ... wir haben 00.11 und ich bin hiermit 20 - Happy Birthday to me :P

Kommentare:

  1. ahhh reisebericht, wie toll ^^
    In San Marino war ich auch schon mal ^^ Aber hab auch keine Waffe gekauft :D
    Also auf euer Essen bin ich ja echt gar nicht neidisch, da sind mir meineReisdinger hier schon lieber :D
    Aber auf itlaienische Pizza haett ich echt mal wieder lust....
    ohhjaaa italienisches eis ist geil! das hab ich auch immer geleiebt wenn wir in italien waren *-*
    und was bitte hast du gegen glitzer nagellacke? xD

    AntwortenLöschen
  2. Die Aussicht ist wirklich schön :)
    Hört sich spaßig an xD
    Ohh ich hasse eigentlich meisten Frühstück bei den Unterkünften - entweder die brötchen sind kalt/halt oder labbrig - xD
    Hört sich insgesamt sehr lustig an xD

    Alles Gute und feier schön ! :3

    LG Youko :3

    AntwortenLöschen
  3. SChöner Post!
    Die Bilder sehen toll aus!!

    UND NATÜRLICH HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! von mir ;D
    Hab ganz viel Spaß heute und ich freue mich auf viele weitere Jahre Drama Reviews ;D

    AntwortenLöschen
  4. wow am liebsten will ich auch hin^^ sieht sehr interessant aus und sehr ausführlich geschrieben. Kompliment.
    wenn ich irgendwo reise kann ich es mir nur stückchen weise merken^^

    AntwortenLöschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...