Dienstag, 10. Juli 2012

[Taiwanese Drama] Absolute Darling

Original: 絕對達令
Synonym: Absolute Boyfriend

Country: Taiwan
Erscheinungsjahr: 2012
Episoden: 13 (ca. 75 Min.)
Genre: Science Fiction, Romantik, Comedy
Setting: Gegenwart

----------------------------------

Jiro Wang
as Wan Ni Te (Tenjo Night)
Goo Hye Sun as Guan Xiao Fei (Izawa Riiko)
Kun Da as Yan Zong Shi (Asamoto Soshi)
Cherry Hsia as Luo Mei Jia
Na Wei Xun as Lei Wu Wu



Manga: Ja, von Watase Yuu
Anime/Fortsetzung: Nein
Andere Versionen:
Japan: Zettai Kareshi
STORY:

Xiao Fei hat gar kein Glück in der Liebe. Jedes Mal, wenn sie einem Typen ihre Liebe gesteht, wird sie zurückgewiesen. Durch Zufall trifft sie auf eine Person, die ihr verspricht ihr alles verkaufen zu können, was sie haben will. Sie erzählt ihm jedoch, dass das Einzige, was sie sich wünscht ein fester Freund ist. Obwohl sie das eigentlich nur sagt um ihn loszuwerden, meint er, dass auch das kein Problem wäre und so geschieht es, dass Xiao Fei sich am Ende einen Freund gekauft hat. Er ist der „perfekte“ Freund – nur leider nicht menschlich, sondern ein Roboter.

MEINUNG:

Wie lange habe ich dem Drama entgegen gesehnt? Ich war total gespannt auf die taiwanesische Umsetzung meines japanischen Lieblingsdramas, die Hauptrollen gingen beide an mir bekannte Schauspieler und ich dachte, dass da eigentlich nicht mehr viel schief gehen kann... So sehr kann man sich irren ^^ (Falls du das Drama gesehen hast und es toll fandest, dann solltest du eventuell nicht weiterlesen, da es nicht schön wird ^^)

Um es auf den Punkt zu bringen: Das schlechteste Drama, dass mir bisher untergekommen ist – ohne Frage ^^ Ich habe mich soooo sehr auf das Drama gefreut, weil ich Zettai Kareshi liebe und die Story toll fand. Diese habe ich leider nur in ihren Grundpfeilern wiedererkannt, denn so gut wie alles war anders. Ich habe zwar mal gelesen, dass es näher am Manga dran sein soll – aber WTF?! Dann bin ich echt froh, dass sich die Japaner nicht dran gehalten haben. Der größte Mist ever ^^ Da ich bisher nie sonderlich objektiv geschrieben habe, werde ich das auch diesmal nicht ändern. Fans des Dramas haben also nochmal die letzte Chance zu flüchten ^^

Fangen wir bei Xiao Fei an, die von Koo Hye Sun verkörpert wird – alle werden sie sicher aus BOF kennen und falls sich jemand fragt, was sie als Koreanerin in einem Taiwanesischen Drama zu suchen hat - das scheint wohl der Trend zu sein, kann ich aber nicht nachvollziehen, können sie deshalb wieder lassen^^ Obwohl es in Skip Beat gar nicht so schlimm war. Aber zurück zum Thema. Ich mag die Schauspielerin eigentlich, in BOF war sie ganz nett, manchmal nervig aber insgesamt zufriedenstellend. Hier trifft keines der Eigenschaften zu – oder ähm doch warte, das manchmal nervig kann man nämlich durch IMMER nervig austauschen! Da sie kein Chinesisch kann hat sie eine der nervigsten Dubstimmen erhalten, die ich jemals gehört habe – da freut man sich immer wieder über Szenen in denen sie einfach nur die Klappe hält ^^ Aber auch ihre Schauspielkünste haben wohl kräftig darunter gelitten, denn es war im Großen und Ganzen grausam mit anzusehen. Das war teilweise so schlecht, dass ich nicht wusste ob ich lachen oder weinen soll ^^
Den Charakter den sie spielen muss ist aber auch echt bescheuert, ich habe mich so oft über sie aufgeregt, dass ich Seiten damit füllen könnte. Sie kriegt nichts auf die Reihe und manchmal hatte ich eher das Gefühl, dass sich eine 12 Jährige in ihrem Körper verbirgt – und die Küsse waren MÖP! Aber lassen wir das Thema, ich bin deprimiert genug xD


Quelle: http://loveghs.files.wordpress.com/2012/03/i1903483.jpg?w=479

Kommen wir zu meinem Herzblatt Jiro Wang, den ich allein schon aus dem Grund liebe, weil er in meinem Lieblingsdrama ISWAK mitgespielt hat ^^ Wenn ich mich nicht irre, dann war die Rolle des Nai Te eigentlich für Wu Chun vorhergesehen, aber da er Fahrenheit verlassen (musste?) hat, wurde Jiro die Rolle zugeteilt. Ich mag Jiro wirklich, aber ich war schon von Anfang an nicht sonderlich von dieser Wahl angetan – warum? Jiro ist nicht unbedingt der beste Schauspieler, aber lebendige Rollen bringt er trotzdem immer toll rüber – aber das ist ja nicht unbedingt das was man braucht, um einen Roboter zu spielen oder? Da ist etwas Emotionslosigkeit wohl eher gefragt. Und ich hatte recht – ich musste mich immer wieder selbst daran erinnern, dass er eigentlich ein Roboter sein soll. Seine Bewegungen waren einfach zu menschlich, wenn ich mich da an Zettai Kareshi erinnere – da liegen Welten dazwischen. Es tut mir sogar leid was Schlechtes über Jiro zu sagen zu müssen, aber das war einfach nicht deine Rolle. Du sahst wirklich scharf aus und dein Körper war super für die Rolle aber der Rest hat leider nicht unbedingt gepasst. 


Quelle: http://dramalatte.tumblr.com/
Was die Chemie zwischen den beiden angeht... ich glaube da ist gerade ein Reagenzglas in die Luft geflogen^^ Denn es war keine Chemie vorhanden, ich meine ich kann es den beiden nicht übel nehmen, sie sprechen zwei verschiedene Sprachen und reden eher gegen die Wand als miteinander, aber warum holt man sich dann eine Koreanerin ins Team, wenn es so viele tolle taiwanesische Schauspielerinnen gibt? Ich verstehe es nicht. Es war alles ziemlich steif und manchmal schrecklich mit anzusehen... Ich habe ja sowieso nicht verstanden was Nai Te von der Alten will, aber er wurde ja programmiert... der Arme hatte keine Chance zu flüchten.^^


Quelle: http://24.media.tumblr.com/tumblr_m2if8cLiC01qbbwh4o1_500.jpg
Da ich schon bei Xiao Fei und Nai Te so viel rumgelabbert habe, fasse ich mich bei den anderen Charakteren kurz. Zum einen haben wir da Zong Shi, der schon seit Kindertagen mit Xiao Fei befreundet ist und wie das immer so ist, steht er natürlich auch auf sie, aber leider fehlt ihm der Mut es ihr zu sagen. Und das wird dann auch nicht einfacher, wenn plötzlich ein gutaussehender Freund bei Xiao Fei auftaucht.
Dann ist da noch Mei Jia, eine Kollegin Xiao Fei's und langjährige Freundin, die jedoch nicht so lieb und nett ist wie sie tut und so wohl gesonnen ist sie ihrer Freundin Xiao Fei leider auch nicht, denn da gibt es einen Vorfall, den sie nicht vergessen kann.
Als Letzten möchte ich nur noch Lei Wu Wu nennen, der der „nette“ Verkäufer ist, der Xiao Fei den Roboterfreund angedreht hat und sie auch nach ihrem Kauf immer wieder besuchen (+ nerven) kommt. ^^
Da gibt es wie immer noch einige mehr, aber die tauchen entweder etwas später auf, oder spielen keine sonderlich große Rolle, weshalb ich sie ohne schlechtes Gewissen weglassen kann.
Leider war keiner der oben genannten Schauspieler sonderlich überzeugend, Zong Shi fand ich aber wenigstens noch sympathisch, während es bei den anderen eher mau ausschaut. 


Links: Zong Shi, Rechts: Lei Wu Wu
Quelle: http://24.media.tumblr.com/tumblr_m6sjfzbkH81rvpfleo1_1280.png
Wie ich oben schon angesprochen habe unterscheidet sich die Storyline von der japanischen Version. Aber das sagt denjenigen die diese nicht kennen auch nicht viel ^^ Insgesamt kann man sagen, dass Xiao Fei sich relativ schnell mit Nai Te anfreundet, also mit der Tatsache, dass er ein Roboter ist und jetzt bei ihr wohnt. Das heißt aber nicht, dass es zur Sache geht – also vergesst das gleich wieder, wir haben es schließlich mit einer 12 Jährigen zu tun, vergesst das nicht :P
Den "roten Faden" sieht man auch nicht immer, denn es werden immer wieder paar Nebenhandlungen reingeklatscht, die ich für total sinnlos erachtet habe, aber na gut – vielleicht sind diese auch einfach Teil des Mangas. Ich habe mich jedoch eher durchquälen müssen.

Man kann eigentlich sagen, dass ich das Drama bestimmt nach der 4ten oder spätestens nach der 6ten abgebrochen hätte, wenn ich nicht diesen Blog führen würde. Da ich Dramen nicht bewerte, die ich abgebrochen habe, wollte ich dieses nicht so einfach damit durchkommen lassen ^^ Ich wollte unbedingt eine Kritik dazu schreiben, weil ich total enttäuscht bin. Mehr noch es war eine völlige Zeitverschwendung, ich habe heute die letzten 3 Folgen nachholen müssen. Während ich es bei den meisten Dramen kaum erwarten kann, dass die nächste Folge online kommt war es hier eher: „Ach schon wieder eine Woche rum...? Kein Bock zu schauen, mach ich später^^“ Ich habe mich teilweise wirklich zwingen müssen weiterzuschauen... xD Ach ja, was tut man nicht alles für seinen Blog :P

Quelle: http://25.media.tumblr.com/tumblr_m67ggpxG1a1qm0uz6o1_1280.jpg
Das Ende war dann wieder ganz gut, aber bis dahin kommt man meistens ja gar nicht erst, wenn der Anfang und die Mitte und alles andere so schrottig ist. Soll ich es mal krass ausdrücken? Das BESTE an dem Drama war der Song von Jiro „Pretend We Never Loved“ - ich liebe den Song über alles und das ist der einzige Grund, warum ich es nicht bereue wenigstens die ersten Folgen gesehen zu haben. Was den Rest angeht....

Lasst es! Wirklich es war die unterste Schublade ^^ Wer noch nicht genug gehört hat und jetzt sowieso nicht mehr vor hat, dass Drama zu schauen, der kann im Spoilerkasten weiterlesen, da rege ich mich nämlich erst richtig auf xD Ich freue mich schon auf die koreanische Version - denn mal ehrlich, schlimmer als das kann es nicht werden :P

Quelle: http://twdramaconfessions.tumblr.com

 > UND DIE IST NICHT VON MIR! ^^


SPOILER - NUR DANN LESEN, WENN DU DAS DRAMA BEREITS GESEHEN HAST!!!

Spoiler:

Wie habe ich das nur geschafft? ^^ Ich weiss nicht, wie ich mich da durchgequällt habe! Ich meine am Anfang hat man immer die Hoffnung, dass es noch besser wird, aber spätestens nach der 4ten Folge hatte ich diese Hoffnung aufgegeben.


Xiao Fei hat mich teilweise so dermaßen aufgeregt, dass es nicht mehr normal ist – ich meine da geht sie doch tatsächlich in das Zimmer von diesem TYPEN! Ihr wisst sicher wen ich meine oder? Jun Shu oder so! Ich meine ich habe sie ja davor schon für zurückgeblieben erklärt, aber das war doch der Abschuss. Ich meine sie geht in sein Zimmer okay... dann ist der Bruder nicht da > Ähm!!! Da läuten doch bei jedem mit Gehirn die Alarmglocken aber nein! Nicht bei ihr!!! Dann gibt der ihr noch so ein blödes Getränk und sie soll es VOR seinen Augen trinken, weil es dann heißt, dass sie ihm verziehen hat!!! Ich meine es gibt nichts zu verzeihen, der Arsch hat das nicht verdient aber AHHH!!!! Wieso zum Teufel trinkt sie das? Ich meine was haben ihre Eltern ihr beigebracht? Gar nichts wie es aussieht!! Der Typ war ja sowieso voll der Abschuss, aber sie … mir fehlen die Worte.

Und dann die Sache mit Zong Shi – ich meine er ist süss und so, aber checkt der nicht, dass die Alte nichts von ihm will? REIN GARNICHTS!! Und dass auch nicht wenn du nach 20 Jahren noch paar Wochen mehr mit ihr verbringst – das rührt sich nichts – NADA!! Gecheckt?^^ Oh man der kann einem ja echt nur leid tun – aber ohne die Kuh ist er doch sowieso besser dran, checke eh nicht, was alle so toll an ihr finden – zurückgeblieben, kindisch, tollpatschig, kriegt nichts auf die Reihe und blöd wie Stroh (tut mir leid Stroh^^) und dann ist sie noch total prüde und lässt nicht mal einen Kuss zu ---- oh jaaaa... da gabs ja iiiiiiiiiiiiiiiiirgendwann doch welche aber wenn ich meine Hand abknutsche gibt’s sicher mehr zu sehen, als bei den beiden!!


Ach ja: Der Knirps soll auch noch der Chef sein – WARUM zum Teufel? Wie logisch ist das? Ich habe ja gehört, dass es eher dem Manga folgen soll aber ähm???!!! Was isn das für ein Mist, da hat man ja gar keine Lust den Manga überhaupt auch nur anzusehen! -.-
Zu Lei Wu Wu will ich nichts mehr sagen, mir fehlen die Worte – so was lästiges wie ihn habe ich auch lange nicht mehr gesehen ^^ Und witzig war er schon gar nicht, sondern einfach nur PEINLICH!!!!!


Der Schluss hat einiges wieder gerettet, vor allem die Altarszene war wirklich schön gemacht, ich hatte sogar ein paar Tränen in den Augen, die aber auch da blieben ^^ Ich mochte auch das Ende, also die letzten 10 Sekunden in denen die Erinnerungen widerrufen wurden, aber irgendwie war es doch etwas trostlos im Vergleich zu Zettai Kareshi (jedenfalls für Xiao Fei). Obwohl es eigentlich auch toll ist, dass sie sich sozusagen keine Alternative holt, sondern dann für ewig allein bleiben will? Naja das bleibt fraglich, aber es ist unklar ob sie jetzt zu Zong Shi geht.






Der tolle Song! Jiro Wang - Pretend We Never Loved


BEWERTUNG:

Spannung: 3
Humor: 2
Romantik: 2
Küsse: 2
Musik: 4
Besetzung: 3
Schluss: 4

3 von 10 Punkten!

Bewerte doch auch das Drama, falls du es schon gesehen hast ;)


Kommentare:

  1. Klingt ja verlockend...

    Ich liebe es, wenn du dich so richtig auskotzt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat auch richtig Spaß gemacht,
      leider kann ich das nicht soo oft machen ^^

      Löschen
  2. ist es wirklich sooo schlimm?????
    ich wollte es eigentlich auch schauen weil ich Jiro so mag
    und das japanische drama so schön war.
    aber jetzt bin ich mir da nicht mehr so sicher^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sonst hätte ich es nicht geschrieben xD
      Wirklich das schlechteste Drama, dass ich bisher gesehen habe^^
      Kannst ja trotzdem mal reinschauen, ich bin ja total unobjektiv, deswegen kann es auch Leute geben, denen der Mist tatsächlich gefällt ^^

      Löschen
  3. oh gott. du sprichst mir aus dem herzen!!!

    ich leibe yuu watase. ich hab den manga daheim und so weit ich mich erinnere, hab ich in 1-2 mal gelesen und zeimlich gut eingestuft...

    und dann das hier. (aus lauter langweile) fing ich dieses drama an. dacht mir kann ja nicht so ein verhau sein - einfach mal was für zwischen druch. boahr eh verschenkte zeit! so was von *** schlecht.... schrecklich. war das erste drama wo ich auch nur deshalb druchhielt (okay die letzten 5 folgen spulte ich eher mehr als ich sah...) um dann darüber zu schimpfen. einfach echt schrecklich.

    zu Jiro's song: och ich lieb ihn :) das war das beste <3

    AntwortenLöschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...