Dienstag, 17. Dezember 2013

[Korean Drama] Master's Sun

Original:
Synonym:
The Sun Of My Master

Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2013
Episoden: 17 (ca. 65 Min.)
Genre: Comedy, Romantik, Übernatürlich, (Horror)
Setting: Gegenwart

----------------------------------

So Ji Sub as Joo Joong Won / Joo-goon
L as young Joong Won

Gong Hyo Jin as Tae Gong Shil / Tae-yang
Seo In Guk as Kang Woo
Kim Yoo Ri as Tae Yi Ryung

Manga/Anime/Andere Versionen/Fortsetzung: Nein

Nachdem Tae Gong Shil nach ihrem 3 jährigen Koma aufwacht, ist ihre Welt nicht mehr wie früher, denn sie kann plützliche die Toten sehen! Die Geister, der verlorenen Seelen, die noch umherwandern, bis sie ihren letzten Wunsch erfüllt bekommen, wodurch sie Gong Shil nicht selten den Schlaf rauben. Durch ihre Angst vor den Dingen, die sie sieht, lebt sie ein zurückgezogenes Leben und wird von allen als verrückt betitelt.

So auch vom ehrgeizigen und geldgierigen Kingdom Einkaufszentrumbesitzer Joo Joong Won. Nach einer zufälligen Begegnung mit ihm, stellt Tae Gong Shil fest, dass dessen Berührung alle Geister in ihrer Umgebung verschwinden lässt. Ab diesem Zeitpunkt an verfolgt sie ihn - sehr zum Missfallen von Joo Won Joong, der ebenfalls von einem Geist verfolgt wird. Erst als Tae Gong Shil ihm erzählt, dass seine verstorbene erste Liebe ihn heimsucht, fängt er langsam an ihr zu glauben. 

Diese ist bei seiner Entführung gestorben, kurz zuvor fand Joo Joong Won jedoch heraus, dass sie hinter dieser steckt und hegt seit diesem Zeitpunkt starke Hassgefühle gegen sie. Um ein Schmuckstück wiederzufinden, dass damals als Ablösesumme bei der Entführung benutzt wurde, macht er eine Vereinbarung mit Gong Shil: Diese soll das Schmuckstück finden und er leiht ihr dafür zum Schutz ab und zu seinen Körper.


 


Master's Sun ist zu diesem Zeitpunkt wohl DAS Drama, dass jeder schaut und von sehr vielen in den Himmel gelobt wird. Es soll witzig sein, seine romantischen Momente haben, einen tollen und vor allem spannenden Plot haben und eine ab und zu auch richtig erschrecken können. Nicht zu vergessen, dass es euch vielleicht sogar Geister in eurer Umgebung sehen lässt, die gar nicht existieren^^, denn diese treiben in Master's Sun ganz schön ihr Unwesen. Natürlich musste ich diesen Hype unter die Lupe nehmen und checken ob es wirklich so der Brüller ist.




Es ist ziemlich gut – das schonmal vorab ^^. Die Inhaltsangabe ist zwar ziemlich detailliert, verrät aber eigentlich nicht zu viel, da diese Storyline bereits in der ersten Folge enthüllt wird. Es geht also um eine Frau, die „übernatürliche“ Fähigkeiten besitzt: Tae Gong Shil, auch Tae-Yang genannt: Sonne – was den Titel wohl etwas erklärt – war in ihrer Schulzeit eine sehr gute Schülerin, wenn nicht sogar die Beste – sie hatte tolle Noten, war beliebt und staubte viele Preise ab, die sie eigentlich zu einer erfolgreichen Frau hätten machen können. Doch ein Unfall veränderte alles, früher wurde sie „big Sun“ genannt, heute wird sie allerdings nur noch als verrückt abgestempelt. Aber wie soll man sich auch normal verhalten, wenn einen ständig unzufriedene Seelen erst erschrecken, dann belästigen und schließlich einen Gefallen fordern. Aus Angst vor vielen solchen Begegnungen isoliert sie sich ein wenig von ihrer Außenwelt und lasst nur noch wenige Menschen in ihr Leben. Trotz dieser „Tragödie“ ist sie ein selbstbewusster und lebensfroher Mensch geblieben, dem man nur zu leicht eine Freude machen kann.
Gong Hyo Jin, die Gong Shil verkörpert, ist fantastisch in ihrer Rolle – sie ist genial im Umgang mit Geistern, weiss sich richtig zu erschrecken und ist oft megasüss, ohne dabei aufgesetzt zu wirken. 



Joo Joong Won kann ihr sogar mit einer bloßen Berührung ein Lächeln ins Gesicht zaubern, denn er hat die einzigartige Fähigkeit, sie mit seiner Berührung zur „normalen“ Welt zurückzubringen und so die Geister verschwinden zu lassen. Als sie diese entdeckt, hängt sie sich an ihn wie eine Klette und nimmt ihn theoretisch mit in ihre Geisterwelt. Joo Joong Won lässt sich allerdings nur sehr schwer überzeugen, da er ein rational denkender Geschäftsmann ist, der sich eigentlich nur für „seine“ Firma interessiert und für den Umsatz, den diese abwirft. So stoßen zwei total unterschiedliche Charaktere aneinander und sorgen zusammen für ein ganz schönes, aber auch Detektiv-Spiel.
So Ji Sub, dem Schauspieler von Joo Joong Won, stand ich anfangs etwas kritisch gegenüber – habe ihn aber auch noch nie zuvor gesehen. Er konnte mich aber recht schnell überzeugen und wurde mit der Zeit immer attraktiver xD Ich habe ihn sehr gern mit Gong Hyo Jin gesehen – die beiden haben eine tolle Chemie zusammen.




Die beiden wichtigsten Nebendarsteller will ich euch auch noch schnell unter die Nase reiben. Zum einen haben wir den leckerbissen Seo In Guk, der mich in Reply 1997 total geflasht hat – zum anderen Kim Yoo Ri, die ich bisdahin noch nicht kennengelernt habe (wobei sie auch nicht wirklich einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat, was aber wohl eher an der Rolle, als an ihr liegt).
Seo In Guk verkörpert Kang Woo, den Security Chef (oder sowas in der Art) im Kingdom Einkaufszentrum und hat einen ganz schön guten Ruf, demnach er sogar für das Blaue Haus (Vgl: Weißes Haus in Washington D.C.) arbeiten könnte. Er lernt Tae Gong Shil wohl eher zufällig kennen, da die beiden im selben Haus leben und später mehr oder weniger an“freunden“.


Kim Yoo Ri spielt das Model Tae Yi Ryung und arbeitet hauptsächlich im Einkaufszentrum Kingdom, wo sie einen Vertrag hat. Während sie heutzutage im Rampenlicht steht, sah es damals in der Schulzeit anders aus, denn sie galt nur als „little Sun“, der von der „großen Sonne“ die Show gestohlen wurde. Jetzt sonnt sie sich in ihrem Ruhm und freut sich über den Verrücktheitsgrad ihrer damaligen Konkurrentin.


So viel zu den Hauptcharakteren, wobei es noch einige bekannte Gesichter gibt, wie Kim Mi Kyung oder Choi Jung Woo, der nicht selten einen bösen Charakter verkörpert – hier sieht man ihn mal von seiner netten und aufgeschlossenen Seite, was eine schöne Abwechslung ist. Die KPOP Fangemeinde interessiert wahrscheinlich auch, dass L von Infinite eine kleinere Rolle ergattert hat und sich so durch das Drama schlängelt. Die Schauspielerische Leistung empfand ich jedenfalls als ziemlich gut :)

Aber was ist eigentlich der Grund für den Hype? Was macht dieses Drama sehenswert? Das sind einige Faktoren. Zum einen die wirklich spannende Storyline: es gibt zwar einen Hauptstrang - die Beziehung zwischen Joo Joong Woon + Tae Gong Shil und die damalige Entführung und dessen Auflösung – aber dieser wird von mehreren kleinen „Lebensgeschichten“ anderer Menschen begleitet. Tae Gong Shil lernt viele interessante Seelen kennen, die teils wirklich tragische Dinge zu berichten haben und nicht selten um ihre Hilfe bitten. Nicht wenige dieser Geschichten haben mich zu Tränen gerührt, vor allem wenn man daran denkt, dass sie gar nicht so weit von der Wahrheit entfernt sind. Die Toten nehmen viele Geheimnisse mit ins Grab, die eigentlich nicht dorthin gehören und den Hinterbliebenen oft Kummer bereiten, aber auch Verbrechen können dadurch nicht aufgelöst werden. Tae Gong Shil hat ein gutes Herz und sagt nicht selten ja, um den Seelen ins Jenseits zu helfen – tolle Charaktere, rührende, spannende und sehr interessante Geschichten!


Menschen wie ich, die nicht selten vor einem Horrorfilm mit geschlossenen Augen sitzen oder diese gar meiden, werden vielleicht vor dem Drama zurückschrecken. Aber ich kann euch eigentlich grünes Licht geben, es hat zwar schon den ein oder anderen spookigen Moment, so richtig erschreckt hat es mich aber nie und ich bin nicht wirklich hart im Nehmen ^^ Außerdem wird die Stimmung des Dramas immer wieder mit Humor und vielem Mehr aufgelockert. Ich musste zwar nicht in jeder Folge herzlich lachen, aber es gab viele lustige Momente, für die vor allem Tae Gong Shil beim Umgang mit den Geistern verantwortlich ist: göttlich.



Auch die „Romantik“ kommt nicht zu kurz, schließlich kann Tae Gong Shil nicht die Finger von Joo Joong Won lassen ^^ Und ich werde euch wohl nicht damit spoilern, wenn ich sage, dass da dann auch was läuft xD Die vier Hauptdarsteller lassen ein Liebesviereck vermuten, so richtig kommts aber nicht dazu, in der Hinsicht kann ich euch also beruhigen – da es viele nicht mögen.


Master's Sun konnte mich von Anfang an überzeugen und vor allem die Auflösung der ganzen Entführungsgeschichte ließ mich am Ball bleiben. In nur 2 Tagen habe ich 90 % des Dramas gesehen und zu diesem Zeitpunkt fehlen mir noch zwei Folgen – ich blöde Kuh hätte doch warten sollen, bis alles ausgestrahlt ist ^^ Trotzdem habe ich mich dafür entschieden die Kritik bereits zu schreiben, da ich euch den Schluss sowieso nicht verraten werde – dennoch werde ich noch etwas dazu schreiben und er wird eine große Rolle bei der Schlussbewertung spielen, weil ich momentan noch zwischen 8 und 9 Punkten schwanke – wir werden sehen :)

Leider hat Master's Sun am Ende ziemlich viel Potential eingebüßt. Im Grunde hätten sie sich die letzten beiden Folgen sparen können. Es gibt nur ein ständiges hin und her zwischen dem Hauptpaar zu sehen, dass sich nicht richtig entscheiden kann, wie es nun mit den beiden weitergeht. Außerdem verstehe ich nicht, warum ein gewisser Charakter aus Tae Yangs Vergangenheit eingeführt wurde und im Endeffekt keine tragende Rolle spielt. Die letzten Szenen waren aber trotzdem ganz süss und ich mochte das Drama im Grunde, deshalb verbleiben wir bei 8 Punkten ;)

Spoiler:

So viel hab ich eingentlich nicht zu sagen, aber ich mochte total wie die tragische Geschichte um Hee Joo aufgelöst wurde. Total traurig, wie sie sich für ihre Liebe aufgeopfert hat...
Und noch einige tolle Zitate aus dem Drama!

“Loving someone doesn’t always mean sharing happiness. But the choice is up to each individual…But what’s for sure is that if you choose love, you won’t be lonely. Because the shining moments when you meet other’s eyes, and eat with others, and smile for them will compensate for going through all troubles to protect love.” - 주군의 태양 (Master’s Sun)
A dead person has no power except for their feelings. - Master's Sun

Why should I be afraid of ghosts? The living are scarier.

When your heart doesn’t tell the truth, pain gives the answer.







Spannung: 4
Humor: 4
Romantik: 4
Küsse: 3
Musik: 3
Besetzung: 5
Schluss: 3

8 von 10 Punkten!

Bewerte doch auch das Drama, falls du es schon gesehen hast ;)


Kommentare:

  1. Heyyyyyy~ wir finden beide Master's Sun gut. Supiii~! Ja, die letzten beiden Episoden waren so ein bisschen aufgeweicht und eigentlich unnötig, aber nach "Big" war ich echt dankbar, dass das Drama überhaupt gut war.

    BTW, schaust Du zufälligerweise "The Primeminister and I" oder planst "You from Another Star" anzuschauen?

    Grüßle,
    Aigoopi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja "BIG" war alles andere als der Hammer, vor allem was den Schluss betrifft...^^
      Bei The Primeminister and I bin ich noch etwas unschlüssig, aber You from another Star liebe ich bereits jetzt!!

      Löschen
  2. ich bin kein horrofan. überhaupt nicht. aber dieses drama hört sich sehr verlockent an *g* und dann steht da noch mittem im text das Seo In Guk mitspielt :p.

    sollte ich mich zu viel fürchten - hau ich dich einfach *g*

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe das Drama letzte Woche in 3 Tagen durchgeschaut, weil ich nicht mehr auf Reply 1997 warten konnte xD. Wie bei dir auch hat mich das Drama auch gepackt und ich mag diesen Aufbau von Dramen total gerne ( wie auch bei I hear your voice) und das schauspielerische Talent hat mich wirklich überzeugt. Ich war auch total glücklich Seo In Guk wieder zu sehen - haach als Kang Woo hat er mich auch eingewickelt xD. Bin aber insgesamt zufrieden mit dem Drama. Wie du bereits gesagt hast fand ich auch dass die zwei letzten Folgen ein wenig unnötig waren. Die Auflösung mit den Hee Joo Fall war echt gut gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du Reply 1994? Anders macht es keinen Sinn, weil alle Folgen von 1997 bereits lange online sind xD

      Löschen
  4. also ich bin jetzt durch :) ja ich bin in glaub ich 4-6 tagen durch gewesen...

    könnte hier jetzt einen roman schreiben warum das drama für mich das beste von 2013 war. aber ich erspar euch das einfach und fasse mich kurz:

    TOP Storyline - wie du schon sagst, die beziehung zwischen unseren hauptcahras steht zwar im mittelpunkt, aber da auch andere lebensgeschichten machen es einfach perfekt.
    TOLLE schauspieler - was will man da mehr ^^ ich konnte 16 folge lang Seo In Guk as Kang Woo anschmachen :p und Tae Gong Shil war einfach so süß *gg* auch Joo Joong Won war ganz große klasse! auch seine tante und seine onkel fand ich cool und den sekräter *g* ach was alles waren sie klasse *gg*
    GENIALE Musik - auch wenn einige leider immer immer immer wieder gespielt wurden - toll *g*

    *SPOILER*
    das einzige was ich schade finde (so wie du auch schreibst) das am ende es echt schwach wurde -.-' ich war so *jauhu jetzt sind sie zusammen und ich hab noch 2 folgen* und am ende hab ich dann einen was sollen wir tun quatsch. hätten sie sich die 2 folgen gesparrt wär ich trauig gewesen nicht mehr zu sehen aber es wär ein super ende gewesen ^^.
    *SPOILER ENDE*

    noch eins zum schlus. ich bin absolut kein horrofan ^^ ich hab mich also echt gedacht mensch das wird ein kampf. im gegenteil, wie oft musst ich wegen den geistern lachen. das hab ich jetzt echt nicht erwartet. und zu tränen gerührt war ich. mensch.

    fazit: ich finde THE MASTER'S SUN viel besser als REPLAY 1994 und das überrascht mich sehr!!

    p.s.: ich würd so gern mehr von SEO IN GUK sehen... :( gibts ja net wirklich viel oder bin i zu doof es zu finden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist es ja toll, dass du über deinen "Horror"-Schatten gesprungen bist^^
      Aber mit Horror im Sinne von, sie wollen uns das Fürchten lehren hat es ja nichts zu tun, Geister sind schließlich auch nur Menschen ^^ und ihre Geschichten waren teilweise richtig bewegend :D

      Besser als Reply 1994 ist es aber meiner Meinung nach nicht, weil Reply 1994 für mich eine kleine eigene Welt geschaffen hat. Aber das wirst du noch in der Kritik lesen :))

      PS: Nein bist du nicht, er ist schließlich auch Musiker, habe ihn auch erst in Reply 1997 lieben gelernt, ansonsten war er neben Master's Sun nur noch in einem anderen 50-Episoden-Drama zu sehen, das wurde aber auch nicht mega bewertet. Ansonsten warte ich auf den Sub von einem Film mit ihm und Lee Jung Suk (School 2013 oder I Hear Your Voice ^^) und bald soll er noch in einem anderen zu sehen sein, aber seh selbst:

      http://mydramalist.info/person/15812/seo_in_guk

      Löschen
    2. ja horro *ggg* ich dachte zuerst wirlich es wird gruselig *g* aber am ende waren sie dann doch eher lieb und nett ;-)
      oh ja die geschichten waren richitg toll.

      oh dann werd ich gespannt auf deine kritik warten :-)

      ps: och ne musiker... (soviel dazu wie viel ich über ihn weiß)... er soll das fach wechseln *g*
      du wirst dann woll Rascal Sons meinen oder? ich hatte es mal auf meiner "to-watch-liste" bis es immer weiter runter wanderte und dann komplett runter gefallen ist... bis jetzt hat mich die inhaltsangabe noch nicht übereden können ... später vielleich mal ^^.
      ich geh da sowieso eher nach inhalt (oh das schreit gerade nach mir) und nicht so sehr nach bewertungen (außer deinen vielleicht - da hatt ich aber auch schon meinen spaß bei dramen die du sogar abgebrochen hast XD). aber natürlich auch schon einiges an schrott ^^

      Löschen
    3. Es ist gut, dass du dich nicht immer auf meine Meinung verlässt, nicht umsonst steht im Blogtitel, dass man meine Meinung nicht unbedingt ernstnehmen soll :D

      Ja es ist schade, dass er nicht mehr schauspielert, aber er macht auch wirklich tolle Musik, deswegen kann ich ihms nicht ernst nehmen ^^

      Löschen
    4. du meinst ihm es nicht böse sein oder? irgendwie hat das für mich sonst keinen sinn ^^

      dann muss ich mir das doch mal genauer anhören *g*

      Löschen
    5. OMG, was labber ich denn da xD hast natürlich recht, war wohl mit dem Gedanken schon wo anders ^^

      Löschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...