Sonntag, 17. April 2016

[Korean Drama] Reply 1988



Original: 응답하라 1988
Country: Korea
Erscheinungsjahr: 2016
Sender: tvN
Episoden: 20 (ca. 90-120 Min.)
Genre: Familie, Freundschaft, Leben, Comedy, Romantik
Setting: Vergangenheit - 1988

----------------------------------

Hye Ri as Sung Deok Sun
Ryu Joon Yul as Kim Jung Hwan
Go Kyung Pyo as Sun Woo
Park Bo Gum as Choi Taek
Lee Dong Hwi as Ryu Dong Ryong



Manga/Anime/Fortsetzung: Nein

Andere Versionen:
Reply 1997 +  Reply 1994


Reply 1988 ist die dritte "Staffel" der Reply Serie, der im Gegensatz zu seinen beiden Vorgängern seinen Fokus auf die Familie,das Leben in einer Familie und Freundschaft setzt, wobei es  aber auch auf jedes einzelnes Familienmitglied eingeht und es seine Geschichte erzählen lässt. Dabei kommt aber auch die Romantik nicht zu kurz, denn mal wieder heißt es "Wer ist der Ehemann?" 


Reply 1988 ist schon seit einer ganzen Weile vorbei, auch wenn es für mich irgendwie immer noch nicht der Fall ist. Ich habe das Drama geliebt, wie schon lange kein anderes Drama mehr und es ist hat sich mit Leichtigkeit in meiner Top 10 (der Lieblingsdramen) platziert, aber mit meiner Meinung stehe ich nicht allein. Reply 1988 feierte noch höhere Quotenerfolge als seine beiden Vorgänger, Reply 1997 und Reply 1994, die ich persönlich auch total liebe. Reply 1988 wurde zum nationalen Drama erklärt und deren Schauspieler können sich jetzt vor Aufträgen kaum retten. Eigentlich hätte diese Kritik schon viel früher kommen müssen, aber ich habe mich etwas davor gedrückt, einfach der Tatsache wegen, dass ich mich nicht in der Lage gefühlt habe, euch zu erklären, warum Reply 1988 in so vielen Aspekten fantastisch ist. Ich möchte, dass ihr es genauso feiert wie ich und halb Süd Korea. Ich hoffe ich schaffe es euch zu überzeugen.


Kleine Information vorab. Diejenigen, die die Vorgänger gesehen haben und sich eventuell denken (auch wenn ich das nicht unbedingt nachvollziehen kann) „oh ne, nicht schon wieder das Ratespiel – Finde den Ehemann – die möchte ich in der Hinsicht beruhigen, dass es in Reply 1988 um so viel mehr geht, als das. Reply 1988 ist eine Ode die Liebe, wobei es nicht nur um die Liebe zwischen zwei Menschen geht, sondern auch um Liebe, die wir für unsere Freunde empfinden und Liebe, die Familien zusammenhält. Ja, irgendwann rückt auch der Handlungsstrang hervor, in dem es um die Ehemannsuche geht, aber das dauert eine ganze Weile und bis es soweit ist, wird es dich schon gar nicht mehr aufregen können, weil du dann schon längst dem Drama und seinen Charakteren verfallen sein müsstest.




Reply 1988 ist ein Drama auf das man sich wirklich einlassen und all seine Vorurteile beiseite schieben muss. Man sollte es nicht zwischen Tür und Angel schauen, sondern sich wirklich die Zeit dafür nehmen. Und Zeit, die wird man brauchen, denn jede Folge dauert mindestens 90 Minuten, die des letzten Viertels sogar teilweise 2 Stunden und ich habe jede einzelne Minute genossen. Dabei ist Reply 1988 ein Drama das seine Geschichte eher langsam erzählt und sich Zeit für jeden Charakter nimmt, sei er noch so „unbedeutend“, denn selbst der kleinste Nebencharakter ist toll geschrieben und dient nicht nur als Platztauffüller. Am Anfang dauert es zugegebenermaßen etwas, bis man jeden Namen weiss und verstanden hat, wer jetzt zu welcher Familie gehört und wie deren Beziehungen zueinander ist, aber es wird sich lohnen. Eben weil Reply 1988 so viel Zeit in seine Charaktere investiert hat, wirken diese absolut authentisch und viel mehr als Charaktere, lernt man sie als richtige Personen kennen und fiebert dementsprechend mit ihnen mit. 



Es ist schon komisch, dass ich ein paar kleine Tränen in den Augen habe, während ich diese Zeilen schreibe, einfach weil so viele Emotionen wieder aufleben... Ich glaube, dass ich in mindestens ¾ aller Folgen die ein oder andere Träne verdrückt habe, und das schafft lange kein anderes Drama. Damit will ich jetzt nicht sagen, dass ein Drama toll ist, wenn es mich zum Weinen bringt, ganz im Gegenteil, ich hasse es, wenn Dramen gezielt darauf abzielen das zu tun, aber Reply 1988 gehört zu keinen davon.


Dabei waren die Situationen in denen ich geweint habe, völlig unterschiedlich. Viele Situationen die dargestellt werden hat man bestimmt selbst schon so ähnlich miterlebt und in andere kann man sich als empathischer Mensch einfach hineinversetzen. Aber damit meine ich nicht nur die traurigen Szenen, sondern im Grunde aus alle anderen, denn wir schauen hier kein Melodrama. Ganz im Gegenteil, wir sehen reale Menschen, in realen Situationen. Viel mehr als zum Weinen hat mich Reply 1988 nämlich zum Lachen gebracht, wobei es mit einem sehr ähnlichen Humor wie seine Vorgänger an den Start geht. Urkomisch und wunderbar ironisch. 



Und ich habe noch nicht mal angefangen über die Schauspieler zu reden. Weil jedoch jeder Einzelne im Cast so fantastisch war, werde ich nicht großartig auf sie eingehen. Ich weiss wie dieser Post enden würde, wenn ich das tun würde – ihr könnt euch ja den zu Reply 1994 ansehen und hier hätte ich noch viel mehr Charaktere und Schauspieler zu bereden. Wir sehen hier bekannte Gesichter wieder wie Sung Dong Il und Lee Il Hwa als liebende Eltern oder Kim Sung Kyoon, der mal eine ganz anderen Charakter im Gegensatz zum Vorgänger verkörpert.


Unbedingt erwähnen muss ich die wunderbare Ra Mi Ran, die zusammen mit Kim Sun Young und Lee Il Hwa für wunderbare Ahjumma-Momente gesorgt hat und uns alle gezeigt haben, wie starke Frauen aussehen. Entschuldigen möchte ich mich bei Hye Ri, der ich die Rolle als Sung Deok Sun gar nicht zugemutet habe, aber sie hat mir das Gegenteil bewiesen. Aber auch ihre „Gang“ kann ich nicht unerwähnt lassen. Kim Jung Hwan (Ryu Joon Yul), Choi Taek (Park Bo Gum), Sun Woo (Go Kyung Pyo) und Ryu Dong Ryong (Lee Dong Hwi) danke ich nicht nur, weil sie als Individuen fantastische Menschen sind, sondern auch weil sie uns zeigen, wie wahre Freundschaft ausschaut. 






Ich liebe den Cast, das Drehbuch, den Soundtrack, die Drehorte, die Art und Weise wie sie uns mit vielen liebevollen Details ins Jahr 1988 zurückversetzt haben und uns die Geschichten von ganz normalen Menschen erzählen. Ich muss zugeben, dass es am Ende nicht mal der Ehemann geworden ist, den ich mir gewünscht habe, aber das hat dem Drama keinesfalls geschadet, denn es geht um soo viel mehr, das garantiere ich euch. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es jemanden geben wird, der Reply 1988 zu Ende geschaut hat und dann sagen kann, dass ihn das Drama kalt gelassen hat. Das Drama versucht nicht perfekt zu sein, aber eben gerade deshalb war es das für mich. Perfekt. Ich bin emotional fertig und vermisse selbst nach zwei Monaten noch jeden einzelnen von ihnen – ja auch Bora^^. Ich liebe es und ich hoffe, dass ihr das auch tun werdet, Reply 1988 hätte es echt verdient.









Spannung: 4
Humor: 5
Romantik: 4
Küsse: 4
Musik: 5
Charaktere: 5
Schauspieler: 5
Schluss: 4

10+ von 10 Punkten!
Bewerte doch auch das Drama, falls du es schon gesehen hast ;)

Kommentare:

  1. hilfe. ich weiss immer noch nicht warum es mich nicht gefesselt hat xD viellicht geht es jemanden gleich wie mir. vielleicht versteht noch jemand nicht warum diese grandiose und allseitsbeliebte drama mich nicht gefesselt hat ^^

    dabei kann ich gar nicht schimpfen. das was ich gesehen habe war wirklich gut.

    *kopfschüttel über mich selber*

    AntwortenLöschen
  2. @Kari Na Es ist ein wirklich gutes Drama aber eventuell war es Dir zu Episodenhaft, es gab nicht direkt Cliffhanger sondern waren meist in sich abgeschlossen Folgen. Eventuell war das der Grund warum es Dich nicht gefesselt hat und man sollte halt wirklich erwähnen das manche Folgen mit über 110min Laufzeit schon ungewöhnlich lang waren.

    Problematik ist möglicherweise auch das es primär auf Leute 35+ aus Südkorea abzielt die diese Zeit selbst erlebt haben und daher jede Pointe auch verstehen sowie jedes Detail deuten können.

    [spoiler]Im Gegensatz zu eriinye war ich positiv überrascht bei der dem endgültigen Ehemann, weswegen das Drama auch 4 Sterne bekommt. Es ist schon was außergewöhnliches, wenn nicht die offensichtliche Konstellation in Korea mal am Ende zusammenfinden. Wobei die erwachsene Variante nun nicht mehr wirklich mit der Jüngeren vergleichbar war. [/spoiler]

    Bin mal gespannt ob sie noch weitere Ableger dieser Serie produzieren. Erfolg war ja da, nur könnte es schwer werden das Jahr fürs geeignete Zielpublikum zu finden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @kimpel: könnte sein, ansicht stört mich es nicht wenn es episodenhaft ist oder eine folge 110 minunten dauert. aber es war halt einfach nicht mein fall ^^. dabei ist 1988 doch mein geburtsjahr und hab mich so drauf gefreut ;)

      Löschen

Wenn du auch deinen Senf dazu geben willst, dann ist das hier deine Möglichkeit ^^ Ich freue mich über so ziemlich jede Gefühlsregung :)

PS: Ich antworte immer unter dem jeweiligen Post, also vergess nicht wieder zu kommen! :P

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...